Abitraining – Arbeit: Bildbeschreibung

Beschreibt das Bild und antwortet auf die Fragen!

  1. Macht die Arbeit diesen Männern Spaß? Warum (nicht)?
  2. Möchtest du in Zukunft Automechaniker werden? Warum (nicht)?
  3. Erzähle bitte von deiner letzten Reise mit dem Auto?

15 Gedanken zu “Abitraining – Arbeit: Bildbeschreibung

  1. Domii

    Auf dem Bild sehe ich zwei Menschen – den Mann und den Jungen.
    Der Junge traegt ein schwarzes T-Shirt an, der Mann eine Arbeitsschutzkleidung.
    Sie stehen an einem Auto.
    Ich vermute, dass das eine Autowerkstatt sein kann.
    Ich denke, dass sie das schwarze Auto reparieren.
    Im Hintergrund kann ich andere kaputte Autos sehen.

    1. Ich denke, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht.
    Auf dem Bild ist der Vater mit seinem Sohn.
    Der Vater lehrt ihn den Beruf.
    Der aeltere Mann versucht den Jugen fuer Auto zu interessieren.

    2. Nein. Ich will nicht in der Zukunft Mechanikerin werden.
    Ich bin ein Maedchen und das ist nicht fuer mich.
    Ich mag Autos,aber ich will sie nie reparieren .

    3. Ich werde über meine beste Reise mit dem Auto erzählen.
    Das war am langen Wochenende in Krakau.
    Ich fuhr mit meinen besten Freunden:)
    Wir organiesierten die Geburtstagparty fuer unsere Freundin-Sylwia.
    Sie wurde 19 Jahre alt.
    Wir fuhren durch die Strasse, auf der sich ein Unfall ereignete.
    Wir wollten so lange Zeit stehen und auf die weitere Reise warten.

  2. HannahMontana3e

    Man sieht auf dem Bild zwei Männer, die im Vordergrund stehen und Motor des Autos betrachten. Der eine Mann hat einen Bart und der andere trägt ein schwarzes Tshirt. Die beiden sind Automechaniker. Das Bild wurde in einer Autowerkstatt gemacht. Im Hintergrund sieht man ein weißes Auto, was hoch gefahren wurde.
    1. Meiner Meinung nach macht den Männern die Arbeit nicht sehr viel Spaß, weil die beiden nicht glücklich aussehen. Die Arbeit scheint anstrengend zu sein
    2. Ich möchte in der Zukunft nicht Automechaniker werden, weil ich mich nicht für Autos interessiere. Die Arbeit würde mir nicht Spaß machen. (Unter anderem verdient man nicht so viel Geld bei diesem Job).
    3.Meine letzte Reise mit dem Auto war lange und anstrengend, aber sehr positiv. Ich fuhr zusammen mit meinem Freund an die See.

  3. Auf dem Bild sehe ich zwei Menschen – einen Mann und einen Jungen. Der Junge hat ein schwarzes T-Shirt an, und der Mann hat eine Arbeitskleidung. Sie stehen an einem Auto. Ich denke, dass sie dieses Auto reparieren. Sie sind vielleicht in der Werkstatt. Im Hintergrund sehe ich andere Autos.
    1. Ich denke, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht. Der aeltere Mann hat eine Menge Erfahrung und er lehrt den Jungen. Der Junge sieht und guckt mit Neugier.
    2. Nein. Ich will nicht in der Zukunft Mechanikerin werden. Das ist ein typisch männlicher Beruf und interessiert mich nicht.
    3. Ich werde über meine beste Reise mit dem Auto erzählen. Das war am Donnerstag – ich hatte Fahrprüfung! Ich reiste alleine (ohne Freunde, Familie). Ich war sehr nervös. Diese Reise dauerte cirka 40 Minuten. Und sie hat mit dem Erfolg geendet!

  4. SUWEREN 3e

    Ich sehe auf dem Bild 2 Personen. Das sind die Männer. Sie befinden sich in einer Autowerkstatt. Im Hintergrund sehe ich Autos. Ich finde, das Auto ist kaputt und sie reparieren das.
    1. Ich finde, das macht ihnen Spaß, weil sie sich fur die Autos interessieren.
    2. Nein, ich ich mag nicht die Autos.
    3. Ich bin mit meinen Freunden nach Deutschland gefahren. Wir waren in Berlin und in Köln. Es war toll. Wir hatten viel besichtigt.

  5. Rafał 3E

    Auf dem Bild kann ich zwei Männer sehen. Sie stehen neben dem Auto. Sie befinden sich in der Reparaturwerkstatt. Ich vermute, dass der ältere Mann Automechaniker ist. Er ist zirka 35 Jahre alt. Der Automechaniker hat kurze schwarze Haare und grünes T-Shirt. Der zweite Mann trägt ein schwarzes T-Shirt und blaue Hose. Ich finde, dass er Autobesitzer ist. Im Hintergrund sehe ich noch zwei Autos.

    1) Ich denke, der Mechaniker ist nicht mit seiner Arbeit zufrieden.
    2) Nein. Ich mag nicht schwierige Arbeit und ich interessiere mich nicht dafür.
    3) Meine letzte Reise war sehr lange und langweilig.

  6. Rybson 3E

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Ich finde dass sie Automechaniker sind.Der Mann hat schwarzes T- Shirt und blaue Hose (Jeans). Er hat schwarze Haare. Der zweite Mechaniker hat graues T- shirt und blaue Hose. er hat blonde Haare. Der Mann ist circa 35 Jahre alt.
    1.Ich finde, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht. Sie sind interessiert an der Reparatur des Autos.
    2. Ich finde die Arbeit nicht interessant.
    3.Meine letzte Reise ist nicht interessant, weil ich gelangweilt war.

  7. klakier mruga

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Ich vermute, dass sie Automechaniker sind. In der Mitte sehe ich einen Personenwagen, wenn ich aber genauer hinsehe, stelle ich fest,dass es der Motor ist. Die Herren arbeiten und reparieren. Auf der rechten Seite sehe ich einen konzentrierten Jungen. Er ist circa 20 Jahre alt. Er hat schwarzes T-Shirt und violette Hose. Er hat kurze dunkle Haare. Er lehnt sich an das Auto an. Er scheint sympathisch zu sein. Hinten links ist der zweite Mann. Er ist circa 40 Jahre alt. Er repariert verbissen das Auto. Er hat blaue Latzhose und beiges T-Shirt. Er hat schwarze Haare und Dreitagebart. Er hat Pokergesicht. dieser Herr erläutert ein Problem. Er macht einen entnervten Eindruck. Im Hintergrund sehe ich ein anderes Auto. Ich vermute, dass es kaputt ist.
    1. Ich glaube dass, alle müssen das ihre tun. Jeder von uns mUss seinen Lebensunterhalt verdienen.Ich vermute, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht, weil sie machen was sie mögen (:
    2. Ich möchte nicht in Zukunft Automechaniker werden, weil ich glaube, dass es nicht Beruf fUr mich ist. Daran bin ich völlig uninteressiert. Ich finde, dass das sehr langweilig und zeitaufwendig ist. Ich habe Handwerksgeschick nicht und ich empfinde es als störend.
    3. Meine letzte Reise mit dem Auto war interessant. Ich war mit meinen Eltern im Gebirge. Wir sind so lange nach Zakopane gefahren. Unsere Herfahrt war sehr anstrengend, aber es war toll. Wir haben viel gesprochen und Musik gehört. Es war mir unangenehm, weil ich Kopf- und Bauchschmerzen hatte.

  8. sławek 3e

    Auf dem Bild sehe ich zwei Männer. Sie sind in einer Autowerkstat. Der erste Mann hat schwarzes T-Shirt und blaue Hose.Der andere Mann hat grünes T-shirt und blaue Hose. Sie reparieren das Auto.
    Diese Arbeit machen ihnen Spaß ,weil sie diese Arbeit mögen.
    Ich werde nicht Automechaniker , weil sie wenig verdienen.
    Ich fuhr mit meiner Familie nach Krakau mit dem Auto .Es war interessant.

  9. Skid Row 3e

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Sie befinden sich in der Reparaturwerkstatt. Der erste Mann hat kurze, braune Haare, schwarzes T-Shirt mit Aufdruck und blaue Hose. Er ist ca. 18 Jahre alt. Ich finde, dass er den Beruf erlernt. Der zweite Mann hat schwarze, kurze Haare, einen Bart, ein helles T-Shirt und Arbeitsanzug. Ich denke, dass er diesem Jungen etwas erklärt. In der Reparaturwerkstatt sind mehrere Autos. Im Hintergrund sehe ich ein weißes Auto in der Luft hängen und weiterhin ein weißes Auto.
    1) Ich glaube, dass diese Arbeit ihnen Spaß macht. Sie haben bei dieser Arbeit die ganze Welt vergessen. Es sieht so aus, als wären sie zufrieden.
    2) Nein. Ich mag nicht basteln. Es interessiert mich nicht.
    3) meine letzten Reise mit dem Auto? Hmmm… Letztens fuhr ich nach Kraków zu meinem Lebenspartner, weil er studiert.

  10. Kasia Dańko

    Auf dem Foto sehe ich zwei Männer. Wahrscheinlich reparieren die Männer ein Auto. Ich denke, dass das die Autowerkstatt ist. Ein Mann ist älter. Im Hintergrund sehe ich zwei Autos. Dieser ältere Mann zeigt etwas dem jüngeren. Der Junge hat das schwarze T-Shirt und die blaue Hose. Der Mann hat die blaue Gartenhose und das graue T-Shirt.

    1. Ich glaube, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht. Sie sind zufrieden und an dieser Arbeit interessiert . Ich finde, dass sie die Autos reparieren mögen.
    2. Ich interessiere mich nicht für diesen Beruf, weil ich die anderen Pläne habe. Ich denke, dass das auch die schwere Arbeit für mich waere.
    3. Meine letzte Reise war mit dem Auto fuer zwei Wochen. Ich fuhr mit meiner Familie nach Rzeszów. Diese Reise war sehr nett für alle. Alle waren nach dem ganzen Tag ermüdet, aber auch zufrieden. Ich mag mit dem Auto reisen!

  11. McDorcia!

    Auf dem Bild kann ich zwei Männer sehen. Sie befinden sich in der Autowerkstatt. Sie stehen neben dem Auto. Der erste Mann ist circa 20 Jahre alt. Er hat ein schwarzes T-Shirt und eine Jeanshose an. Er hat kurze, braune Haare. Ich finde, dass sein Auto kaputt ist. Der zweite Mann hat ein graues T-Shirt und einen Overall. Ebenfalls hat er kurze, braune Haare. Ich vermute, dass er Automechaniker ist. Er scheint unfreundlich zu sein. Im Hintergrund sehe ich noch zwei Autos und Autowerkstatt mit der Ausstattung. Der Raum ist sehr hell.
    1. Ich finde, dass die Arbeit diesen Männern Spaß macht. Sie sind interessiert an der Reparatur des Autos. Ich vermute, dass der Automechaniker seine Arbeit mag.
    2. In Zukunft möchte ich nicht Automechaniker werden. Das ist die Arbeit für die Männer. Diese Arbeit ist sehr langweilig. In Zukunft möchte ich den Leuten helfen und nicht ihren Autos. Mann muss diese Arbeit sehr mögen, um Automechaniker zu werden.
    3. In letzter Zeit bin ich mit dem Auto an die See gefahren. Das war in den Sommerferien. Ich bin mit meiner Familie gefahren. Die Reise war anstrengend, trotzdem waren wir sehr zufrieden. Wir haben unterwegs vier Mal angehalten, um etwas zu essen und die Toilette zu benutzen, weil die Reise zehn Stunde gedauert hat.

  12. Ola S. 3E

    Auf dem Bild sehe ich einen Jungen und einen Mann. Der Junge ist circa 18-19 Jahre alt und der Mann ist vielleicht 40 Jahre alt. Sie sind in der Reparaturwerkstatt und sie sind Mechaniker. Der alte Mann zeigt etwas dem Jungen. Sie haben Arbeitsanzüge an. Vermutlich ist der Junge zur Probe eingestellt und er muss einen guten Eindruck auf den alten Mann machen. Ich finde , der Junge scheint sich für diese Arbeit zu interessieren. Andererseits kann der Junge der Sohn des Mannes sein und er hilft seinem Vater.
    1) Ich glaube , diese Arbeit macht ihnen keinen Spaß. Bei der Arbeit ist es wichtig sympathische Atmosphäre zu haben und ich denke , der Mann ist nervös aber der Junge ist sehr zufrieden.
    2) Neeeeein ! Es ist eine körperliche Arbeit, ich finde , dass ich diese Arbeit nicht machen kann. Die Arbeit als Mechaniker ist nur für Männer ! Das ist ihre Leidenschaft.
    3) Meine letzte Reise mit dem Auto… hahaha Ich mache den Führerschein jetzt aber was kann ich über meine letzten Reise sagen? Ich bin mit meinen Eltern nach Spanien gefahren. Es war sehr lange Reise aber wir hatten keine Probleme trotzdem hatte ich die Reisekrankheit.

  13. Marzena, 3f

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen, zwei Männer und drei Autos.
    Ein Mann ist Mechaniker, der zweite Mann ist der Besitzer des Autos. Sie sind in einer Garage.
    Der Mechaniker trägt einen speziellen Anzug. Der zweite Mann trägt ein schwarzes T-Shirt und blaue Hosen.
    1. Ich denke, der Mechaniker ist nicht mit seinerer Arbeit zufrieden.
    2. Ich will Mechaniker in der Zukunft werden, weil ich finde, das ist ein interessiert Beruf 🙂
    3. Meine letzten Reise mit dem Auto war sehr kurz aber interessant.

  14. Amanda.

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Das Bild stellt zwei Männer und drei Autos. Sie stehen am Auto. Wahrscheinlich reparieren sie das Auto . Der Mann hat schwarzes T-Shirt und blaue Hose. Er hat kurze schwarze Haare. Ich vermute, er ist circa 19 Jahre alt. Der zweite Mann hat kurze schwarze Haare und einen Bart. Er hat helles T-Shirt und blaue Hose. Ich vermute, er ist cirka 35 Jahre alt. Er lehrt ihn, wie man gut ein Auto repariert. In der oberen Bildhälfte sehe ich ein Auto.
    1. Mir scheint, dass sie ihre Arbeit mögen,sonst würden sie nicht lachen
    2..Ich möchte nicht in Zukunft Automechaniker werden.Ich interessiere mich nicht für Autos.
    3. Meine letzte Reise mit dem Auto war interessant . Ich kam aus England nach Polen zurück.

  15. Ala, 3F

    Auf dem Bild sehe ich zwei Männer. Ich vermute dass einer von ihnen Mechaniker ist. Er trägt spezielle Kleidung. Der zweite ist ein Kunde. Der Mechaniker repariert etwas.Er ist älter als der Kunde. Sie sind in einer Garage. Im Hintergrund sieht man einige Autos.

    1. Meiner Meinung nach macht die Arbeit diesen Männern keinen Spaß weil der Mechaniker unzufrieden ist.
    2. Ich will nicht Mechaniker in der Zukunft werden, weil es mich nicht interessiert.
    3. Meine letzte Reise war sehr anstrengend. Dies war die Fahrprüfung. Zum Glück endete sie positiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s