2DSD: Weihnachten- Fest der Liebe oder des Konsums?

Schaut mal auf die Fotos! Was sagen sie? Was bedeutet Weihnachten für euch?

Weihnachten und Konsum - Die SPIEGEL Titelbilder - Der 5 Minuten Blog

Was wünschst du dir zu Weihnachten? Und was schenkst du deinen Liebsten? Kaufst du oder bastelst du etwas?

https://www.dw.com/de/konsum-und-weihnachten/a-55798296

https://www.dw.com/de/teures-weihnachtsfest/l-17618043

Was ist der Sinn und der Unsinn von Weihnachten?

https://zumpad.zum.de/p/Weihnachten_Sinn_Unsinn

WERBUNG von EDEKA:

und die aktuelle von 2020:

Beantwortet die Fragen:

  1. Wie verhält sich Herr Schmidt ihren Nachbarn gegenüber?
  2. Wie verhalten sich die Nachbarn Herrn Schmidt gegenüber?
  3. Welche deutschen Weihnachtsbräuche sind im Film zu sehen?
  4. Welche anderen Weihnachtsbräuche ( aus anderer Kultur) kann man im Film sehen?
  5. Wie endet die Geschichte? Was ist der Sinn von Weihnachten?

3DSD: Cybermobbing

Frage: Wie erklären die Jungs die Begriffe „Cybermobbing“ und „der Hater“?

I. Erklärt die Begriffe:

  1. prangern
  2. jdn mobben
  3. von jdm gemobbt werden
  4. jdn beleidigen (die Beleidigung)
  5. über jdn lästern (die Lästerei)
  6. über Suizid nachdenken
  7. den Selbstmord begehen
  8. jdn verleumden (die Verleumdung)
  9. jdn bloßstellen
  10. jdn ausgrenzen
  11. jdn fertigmachen
  12. peinliche Fotos und Videos verbreiten/veröffentlichen/weiterleiten
  13. sich wehren
  14. Opfer vom Cybermobbing sein
  15. die Gewalttat
  16. jdn demütigen (die Demütigung)
  17. strafbar sein
  18. jdn erpressen (die Erpressung)
  19. drohende Nachrichten
  20. fiese Nachrichten
  21. hänseln ( die Hänselei)
  22. Gerüchte
  23. jdn beschimpfen (die Beschimpfung)
  24. pöbeln

https://www.hanisauland.de/spezial/mobbing/mobbing-kapitel-3.html/mobbing-kapitel-1015.html

https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/cybermobbing-bei-kindern-und-jugendlichen-100.html

https://www.dw.com/de/cybermobbing-unter-jugendlichen/av-40754060

https://www.jugendundmedien.ch/themen/cybermobbing-happy-slapping.html

Recherchiert im Netz, klickt auf die oben stehenden Links und beantwortet die Fragen:

  1. Was ist Cybermobbing?
  2. Wer mobbt, wer wird gemobbt (die Täter, die Opfer)?
  3. Wie kann man sich gegen Cybermobbing schützen/wehren?
  4. Was können die Eltern der Kinder und  Jugendlichen tun?
  5. Wie ist die Zahl der gemobbten Kinder und Jugendlichen?
  6. Welche Formen hat Cybermobbing?

Eure Antworten gibt es hier:

https://zumpad.zum.de/p/Cybermobbing_3dsd

https://www.dw.com/de/cybermobbing-unter-jugendlichen/av-40754060

  1. Warum hat Lukas (13) Hass-SMS bekommen? Wie kam es dazu?
  2. Wie sah Cybermobbing bei ihm aus?
  3. Wie hat er sich gewehrt?
  4. Wer ist vor allem vom Cybermobbing betroffen? Wie sind die Fakten/Zahlen?
  5. Wie sind die Ratschläge des Experten? Wie kann man sich wehren?

3DSD: Wahlrecht ab 16?

Wahlalter in Deutschland

a.Wie ist eure Meinung zu den Themen:

1. „Jugendliche und ihr Interesse an der Politik“ ?

2. “ Wahlrecht ab 16 Jahren?“

Abfrage: https://learningapps.org/watch?v=pkr1dqeda20

b. Wortschatztraining zum Thema  „Wahlen” (Definitionen):

https://wordwall.net/de/resource/8102406

https://cs-cz.facebook.com/ZDF/videos/unserefreiheit-logo-wahlrecht-ab-16/336019597348198/

Wahlrecht ab 16!? Was spricht dafür und was dagegen? ( Sucht nach der Argumentation!)

Schreibt bitte hier: https://zumpad.zum.de/p/Wahlrecht_ab_16%3F

Kurzvortrag zum Thema “ Wahlrecht ab 16?!“:

Hausaufgabe:

Sollte das Wahlalter in Polen von 18 auf 16 gesenkt werden? Bei welchen Wahlen? Warum (nicht)?

Termin: 9.12.2020

Schaut euch dieses Video an!

3DSD: Zivilcourage

Was machen die Fahrgäste in den öffentlichen Verkehrsmitteln? ( unten eure Ideen vom Online-Unterricht)

https://zumpad.zum.de/p/Fahrgaeste_in_Verkehrsmitteln

Schaut euch noch einmal den Kurzfilm an!

Zivilcourage_Standbilder

Aufgaben:

Aufgabe 2:

Beantwortet die Fragen:
a) Wo, wie oft und warum kommt es zu Gewalttaten?
b) Wie würdest du in einer solchen Situation reagieren?
c) Was versteht man unter dem Begriff „Zivilcourage“?

! Kurzvortrag:

2DSD: Gregors größte Erfindung- Kurzfilm

Gregors größte Erfindung | Film-Rezensionen.de

Hier findet ihr das Unterrichtsmaterial:

2DSD: 500 Gramm Alltag

Seht euch den Kurzfilm an!

Beantwortet nun die folgenden Fragen:

  1. Wie verhält sich das Mädchen der Frau gegenüber?
  2. Wie reagiert darauf die Mutter des Mädchens ?
  3. Wie reagiert der Mann?
  4. Wie würdest du darauf reagieren, wenn du in diesem Supermarkt  Schlange  stehen  würdest und Zeuge der Situation wärest?
  5. Wie würdest du die antiautoritäre Erziehungsmethode bewerten?
  6. Welche Methoden der Kindererziehung  findest du gut?
  7. Wie kann man den Filmtitel interpretieren?
  8. Wie würdest du den Film anders betiteln?

Hausaufgabe 3DSD: Der digitale Unterricht

I. Seht euch das Video an!

Antwortet auf die Frage:Wie sieht der digitale Unterricht der Hamburger Schülerin in der Corona-Krise aus?

II. Und wie sah dein digitaler Unterricht in Form von Homeoffice aus? Wie sieht dein digitaler Unterricht in der Schule aus?

Termin: 7.09.2020

2DSD:Hausaufgabe: Deutschlandlabor-Urlaub

I. Seht euch das Video an und beantwortet die Fragen:

1. Wie viel Urlaub haben die deutschen Arbeitnehmer durchschnittlich?

2. Wann ( in welcher Jahreszeit) machen die Deutschen in der Regel Urlaub und warum?

3. Wann gibt es in Deutschland Ferien?

4. Wie viele Deutsche verreisen einmal pro Jahr?

5. Wie viele Deutsche sind zweimal im Jahr unterwegs?

6. In welche Länder reisen die Deutschen gern?

7. Welche Reiseziele sind bei  den Deutschen  am populärsten/beliebtesten?

8. Welche deutsche Stadt ist ideal für einen Aktivurlaub?

9. Wie viele Besucher kommen so gerne in diese Stadt? Und warum?

10. Welche Aktivitäten machen gerne die Touristen im Winterurlaub?

11. Worauf beruht Biathlon?

II. Klickt hier: https://www.dw.com/de/folge-13-urlaub/l-18877249

Da befinden sich 6 interaktive Übungen. Macht alle sechs Übungen!

Termin: 7.09.2020

2DSD: Mein ökologischer Fußabdruck

Ökologischer Fußabdruck - Ökodorf Sieben Linden

Hausaufgabe:

1. Teste deinen ökologischen Fußabdruck: https://www.fussabdruck.de/

2. Mach die interaktive Aufgabe ( Verpackungen):

http://goethe-aufgaben.waw.pl/umwelt/verpackungen/index.html

3. Mach Übung 7 :

verpackung_plastik1

Das war im Unterricht:

10 Minuten mit Deutsch:

https://www.goethe.de/ins/pl/de/spr/eng/mid.html#i6567249 ( Video 7)

Klicke, um auf 10-min-deutsch_fuabdruck.pdf zuzugreifen

Klicke, um auf lista-sow-folge-7.pdf zuzugreifen

1DSD: um …zu und damit

damit, um … zu – aby, żeby

Ich spare Geld, um mir einen neuen Laptop zu kaufen.

Ich spare Geld, damit ich mir einen neuen Laptop kaufe.

Er geht aus. Er will sich mit Freunden treffen.

Er geht aus, um sich mit Freunden zu treffen. (wollen)

Er geht aus, damit er sich mit Freunden trifft. ( wollen)

Ich spare. Ich kann mir etwas Neues kaufen.

Ich spare, um mir etwas Neues kaufen zu können.

Die Mutter gibt mir Geld. Ich kann mir einen Pulli kaufen.

Die Mutter gibt mir Geld, damit ich mir einen Pulli kaufen kann/ kaufe.     ( !!! um …zu – hier nicht möglich)