Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Turbolandeskunde

7 grudnia 2018r odbędzie się w naszej szkole I etap konkursu 

„TURBOLANDESKUNDE – WĘDRÓWKA PO KRAJACH NIEMIECKIEGO OBSZARU JĘZYKOWEGO”

dla uczniów szkół ponadgimnazjalnych

Biorący w konkursie uczniowie rozwiązują w grupach trzyosobowych test zawierający pytania zamknięte oraz otwarte na temat geografii, najnowszej historii, kultury oraz realiów krajów niemieckiego obszaru językowego.

Tym razem pytania będą dotyczyły Austrii.

 

ZAKRES WYMAGAŃ:
– podstawowe wiadomości geograficzne (obszar, ludność, sąsiedzi)
– podział administracyjny (landy/kantony i ich stolice)
– zasoby wodne, pasma górskie i szczyty
– największe miasta
– najatrakcyjniejsze miejsca, zabytki
– symbole narodowe
– gospodarka (najsłynniejsze marki przemysłu)
– środki transportu i lokomocji
– media (najpopularniejsze tytuły prasy i stacje telewizyjne)
– słynne postacie (polityka, kultura, sport, muzyka)
– waluta
– najważniejsze święta, tradycje i obrzędy
– tradycyjne potrawy

 

Links:

http://www.austria.info/at/service-fakten/uber-osterreich

Oesterreich – pdf

Oesterreich_Landeskunde_2012

13memory_wien

68416_sterreichquiz

oe-quiz-19-11-2009

schr1-oe-L3-memo

schr1-oe-L7-quiz

schr1-oe-LK-L3

Znalezione obrazy dla zapytania osterreich

Hier findet ihr das Material (Memo-Spiel) mit den österreichischen Lebensmitteln und ihren deutschen Entsprechungen.

schr1-oe-L3-memo

Advertisements

Das Finale von Turbolandeskunde

Am 17. Juni hat das Finale des Wettbewerbs „Turbolandeskunde“ im Goethe – Institut Krakau stattgefunden.  Alles hat sich um Deutschland gedreht. Jakub Kawka, Mikołaj Popławski und Paweł Kudyba (2DSD) haben an dem Wettbewerb teilgenommen. Es gab dieses Jahr insgesamt 18 Teams aus ganz Polen. Gewonnen hat das Team aus Sucha Beskidzka. Unsere Jungs haben eine Präsentation rund um den Begriff „Modell“ und die Stadt Wolfsburg vorbereitet.

Hier ein paar Fotos vom Wettbewerb:

 

 


Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 5.Juni 2018 fand zum 6. Mal der Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“ statt, der jährlich von dem Polnischen Deutschlehrerverband (PSNJN o. Przemyśl) sowie dem II. Morawski – Lyzeum in Przemyśl ausgerichtet wird. Am Wettbewerb beteiligten sich 36 junge Sprecherinnen und Sprecher aus Przemyśl und der Umgebung, die ihren sprecherischen Ausdruck an der deutschsprachigen Poesie erproben wollten.

Der Wettbewerb hatte ein hohes Niveau, also hatten die Jurymitglieder bei der Entscheidung eine schwere Aufgabe. Die teilnehmenden Schüler(Innen) bewiesen beim Rezitieren, dass sie die Gedichte nicht nur wohl erlernt, sondern auch inhaltlich interpretiert hatten.
Dank der Unterstützung des Goethe- Instituts Krakau und des Polnischen Deutschlehrerverbandes , der Verlage LektorKlett und Pearson und der ZfA konnten die Teilnehmer wertvolle Preise bekommen.

Die Gewinner des 6. Rezitationswettbewerbes der deutschsprachigen Poesie „Am Anfang war die Poesie“

GRUNDSCHULEN (Klassen 1-5):

Platz 1: Gabriela Siuta ( Grundschule Nr.16 in Przemyśl)
Platz 2: Natalia Pych ( Grundschule Nr.16 in Przemyśl)
Platz 3: Zuzanna Ciećko ( Grundschule Nr.4 in Przemyśl)

GRUNDSCHULEN (Klassen 6-7) + GYMNASIALSCHULEN ( Klassen 2-3):

Platz 1: Kornelia Kozioł (Grundschule in Krasiczyn)
Platz 2: Wiktoria Olszańska (Grundschule in Krasiczyn)
Platz 3: Julia Burdziak (Morawa- Gymnasium in Przemyśl)
Ausgezeichnet wurde auch: Alicja Cynar (Grundschule Nr. 11 in Przemyśl)

OBERSCHULEN:

Platz 1: Hubert Kozdra ( LO in Dynów)
Platz 2: Marta Piwko ( LO Nr. 2 in Przemyśl)
Platz 3: Weronika Worosz ( Lyzeum „Salezjańskie“  in Przemyśl)
Ausgezeichnet wurde auch: Albina Motylewicz (Verband der Dienstleistungsschulen für Hotelwesen und Gastronomie in Przemyśl)

Besonders freuen wir uns über den Erfolg von Marta Piwko ( Klasse 2e) und von Julia Burdziak (Gymnasium Morawa- Klasse 2a) 🙂


Filmwettbewerb „Goliath auf Weltmeisterreise“

Znalezione obrazy dla zapytania fussball russland 2018

Schülerinnen und Schüler aus allen Schultypen können sich auch am kreativen Filmwettbewerb zu Goliaths Weltmeisterreise beteiligen und attraktive Preise gewinnen.

Details:

Goliath_Wettbewerb

Einsendeschluss: 1.06.2018


Wettbewerb: Turbolandeskunde

W czwartek  7 grudnia 2017 ( godz. 13.00-14.30) odbędzie się w naszej szkole I etap konkursu

„TURBOLANDESKUNDE – WĘDRÓWKA PO KRAJACH NIEMIECKIEGO OBSZARU JĘZYKOWEGO” dla uczniów szkół ponadgimnazjalnych.

Biorący w konkursie uczniowie rozwiązują w grupach trzyosobowych test zawierający pytania zamknięte oraz otwarte na temat geografii, najnowszej historii, kultury oraz realiów krajów niemieckiego obszaru językowego.

W roku 2017 pytania będą dotyczyły Niemiec.

ZAKRES WYMAGAŃ:
– podstawowe wiadomości geograficzne (obszar, ludność, sąsiedzi)
– podział administracyjny (landy/kantony i ich stolice)
– zasoby wodne, pasma górskie i szczyty
– największe miasta
– najatrakcyjniejsze miejsca, zabytki
– symbole narodowe
– gospodarka (najsłynniejsze marki przemysłu)
– środki transportu i lokomocji
– media (najpopularniejsze tytuły prasy i stacje telewizyjne)
– słynne postacie (polityka, kultura, sport, muzyka)
– waluta
– najważniejsze święta, tradycje i obrzędy
– tradycyjne potrawy

Interesujące linki:

http://www.tatsachen-ueber-deutschland.de/index.php?L=0

http://www.tatsachen-ueber-deutschland.de/pl/

http://www.deutsch-perfekt.com/node/555/done

https://www.derweg.org/deutschland/gesamt/

http://www.nemcina.org/data/e-learning/deutschland_quiz_2.htm

 

 


Wettbewerb: mein deutscher Lieblingssatz

 

Centrum Herdera Uniwersytetu Gdańskiego
zaprasza do udziału w Konkursie pt.
„Mein deutscher Lieblingssatz“

Podziel się z nami Twoim ulubionym zdaniem i napisz, dlaczego właśnie ono jest dla Ciebie tak ważne.

Konkurs adresowany jest do młodzieży i dorosłych.

Termin składania prac: 2 listopada 2017 r; tel.: 58 305 73 17;

e-mail: herdcen@univ.gda.pl

Szczegóły:

http://www.herder.ug.edu.pl/?page_id=4462

 


Der 6. DSD-Meister-Wettbewerb

SAM_5805

Am 6.Mai 2017 fand im Morawski – Lyzeum der 6. DSD Meister – Wettbewerb statt. Der Wettbewerb ist die Initiative des Morawski-Lyzeums in Przemyśl und des Polnischen Deutschlehrerverbandes / Sektion Przemyśl.  20 Teilnehmer des Wettbewerbs waren die Gymnasialschüler (Erst-und Zweitklässler) aus den Gymnasien 1, 3, 4 und 5 in Przemyśl. Sie lernen 6 Stunden Deutsch pro Woche und bereiten sich auf die DSD I – Prüfung vor, die sie am Ende der dritten Gymnasiumsklasse ablegen werden.

Im Rahmen des Wettbewerbs schrieben die Schüler einen Test, der aus folgenden Teilen bestand: Hörverstehen, Leseverstehen , Elemente der Landeskunde und schriftliche Kommunikation.

Als die besten erwiesen sich:

Platz 1: Damian Magirowski (1. Klasse;  Gymnasium Nummer 5)

Platz 2: Joanna Świszcz (2. Klasse; Gymnasium Nummer 4)

Platz 3: Melania Husar (2. Klasse; Gymnasium Nummer 4)

Herzlichen Glückwunsch!

Hier befindet sich der Wettbewerbstest: DSD-Meister 2017_Test

Alle Preise für die ausgezeichneten Schüler verdanken wir Frau Dorothea Burdzik (ZfA), dem Verlag LektorKlett und dem Polnischen Deutschlehrerverband/Sektion Przemyśl.


2DSD:Wettbewerb: Die beste DSD II-Klasse

Hier findet ihr die E-Mail von den Organisatoren des Wettbewerbs!

Schade, dass so wenig DSD- Lyzeen am Wettbewerb teilgenommen haben:-(

Liebe DSD-Gruppe des II. LO in Przemyśl,

wir bedanken uns ganz herzlich für euren Wettbewerbsbeitrag, der die Anforderungen an die 1. Etappe unseres DSD-Wettbewerbs voll und ganz erfüllt! 

Wir waren richtig beeindruckt von eurer Idee, die beste DSD-Klasse genau als ihr Gegenteil darzustellen: uninteressiert am Sprachunterricht, abgelenkt von Themen, die mehr Spaß versprechen (das Fußballspiel: Tor!!!! 🙂 ), in Anspruch genommen von anderen Themen (Gesundheit: Kampf dem Zucker!!! >:o), von anderen Fächern und einem Berufswunsch, der so gar nichts mit der deutschen Sprache zu tun zu haben scheint (Traumberuf: Arzt/Ärztin). Und dann die Umkehrung zum Schluss! Wie  ernsthaft und solide ihr auf einmal aussaht! 😎  Nur eine Frage noch, die uns beunruhigt:  Was ist bloß aus der Schülerin geworden, die früher heimlich unter dem Tisch saß und ständig Chips futterte? Hat auch sie sich noch „bekehrt“???  Wir hoffen es …. 😉

Wir hätten euch gerne als TeilnehmerInnen unseres diesjährigen DSD-Wettbewerbs gesehen, aber leider fehlt uns in diesem Jahr für einen Wettbewerb unter den Lyzeen eine genügend große Anzahl von Herausforderern. Wir hoffen sehr, dass es im nächsten Jahr wieder klappt, da ihr aber dann nicht dabei sein könnt, möchten wir euch am 12. Mai 2017 nach Krakau zum Tag des Instituts für Germanistik der JU einladen. An dem Tag könnt ihr unter anderen an mehreren interessanten Workshops teilnehmen sowie Euch das bekannte Krakauer Studentenfest – die Juwenalia – anschauen.

Mit besten Grüßen – auch an eure DSD-Lehrerin Agnieszka Siuta –

mgr Barbara Riedel-Baader

dr Henryk Mazepa

Instytut Filologii Germańskiej

Uniwersytet Jagielloński

 

 


Wettbewerb: MINT in meinem Leben

Video-Wettbewerb: MINT in meinem Leben

Klickt bitte unten und lest die Informationen über den Video-Wettbewerb 

„MINT in meinem Leben“:

http://www.pasch-net.de/de/pas/cls/sch/mit/gew/20829803.html

 


Wettbewerb: Filmwettbewerb „Deutsch hat was!“

Das Goethe-Institut Krakau lädt alle Schülerinnen und Schüler ein, am Filmwettbewerb „Deutsch hat was!“ teilzunehmen.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schultypen.
„Deutsch hat was!“ Das meinen wir, die Mitarbeiter des Goethe-Instituts. Aber welche Rolle spielt Deutsch für euch? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Deutschlernen gemacht? Was gefällt euch an der deutschen Sprache?
Habt ihr eine witzige oder eine interessante Situation mit der deutschen Sprache erlebt? Habt Ihr Erfahrungen mit der deutschen Sprache außerhalb des Klassenzimmers gemacht? Spielt Deutsch in eurer Freizeit eine Rolle?

Einzelheiten hier:filmwettbewerb-ausschreibung

Einsendefrist: 6.11.2016


%d Bloggern gefällt das: