Wiederholung 3b: Fragenbank – Arbeit

 

Przykładowe pytania na rozgrzewkę (Fragenbank):
1. Was ist dein Traumberuf?
2. Welche Berufe wählen Jugendliche aus deiner Klasse?
3. Welche Berufe findest du interessant?
4. Welche Berufe sind gefährlich? Warum?
5. In welchem Beruf kann man sehr gut verdienen?
6. Was muss man können, um als Lehrer zu arbeiten?
7. Gefallen dir Berufe deiner Eltern? Warum (nicht)?
8. Was möchtest du in deinem Beruf erreichen?
9. Was ist für dich an deinem künftigen Beruf am wichtigsten?
10. Möchtest du im Team arbeiten oder lieber selbstständig? Warum?
11. Wie soll eine Lehrerin sein?
12. Wie soll ein Manager sein?
13. Wie ist die Arbeit einer Polizistin?
14. Welche Vor- und Nacheile hat die Arbeit einer Managerin?
15. Wie können Jugendliche ihr Taschengeld aufbessern?
16. Soll man in den Ferien jobben? Warum (nicht)?
17. Welchen Ferienjob findest du attraktiv? Warum?
18. Möchtest du nach dem Abitur als Au-pair arbeiten? Warum (nicht)?
19. Warum arbeiten junge Leute im Ausland?
20. Wie kann man eine Arbeitsstelle finden?

Advertisements

Wiederholung 3c,3d: Fragenbank – Gesundheit

lukas

Zakresy tematyczne: zdrowie (samopoczucie, choroby, ich objawy i leczenie, higieniczny tryb życia, uzależnienia, ochrona zdrowia); żywienie (artykuły spożywcze, diety); sport (dyscypliny sportu); człowiek (styl życia)

Przykładowe pytania na rozgrzewkę (Fragenbank):

  1. Wie geht es Ihnen jetzt?
  2. Wann haben Sie letztens einen Arzttermin vereinbart?
  3. Wann waren Sie letztens beim Arzt? Was hat Ihnen gefehlt? Was hat der Arzt Ihnen gesagt und verordnet?
  4. Welche Medikamente mussten Sie dann nehmen?
  5. Können Sie gut schlafen? Haben Sie manchmal Schlafstörungen? Wenn ja, warum?
  6. Was raten Sie jemandem, der zu dick ist? Was soll er tun?
  7. Welchen Tipp geben Sie jemandem, der an Depressionen leidet?
  8. Haben Sie schon einmal eine Diät gemacht?
  9. Wie finden Sie Diäten?
  10.  Wie finden Sie Rauchen?
  11. Leben Sie gesund? Warum (nicht)?
  12. Was tun Sie für Ihre Gesundheit?
  13. Wie ernähren Sie sich? Geben Sie Beispiele an.
  14. Wie oft lassen Sie sich vom Arzt untersuchen?
  15. Was ist am wichtigsten für die Gesundheit?
  16. Nehmen Sie Medikamente? Welche? Wann?
  17. Wie beeinflusst Sport die Gesundheit des Menschen?
  18. Was hilft gegen Kopfschmerzen?
  19. Was hilft gegen Halsschmerzen?
  20. Waren Sie schon einmal im Krankenhaus? Erzählen Sie darüber.

Hausaufgabe 2DSD: Was tut ihr für die Umwelt?

Lest den Text, bereitet euch auf das Gespräch vor!

3DSD: Kurzfilm“Wie immer“

„Wie immer“

Hier findet ihr das Material zum Kurzfilm, mit dem wir im Unterricht gearbeitet haben.

Hier unten gibt es noch das Material (Wortschatz) zum Thema „Beim Friseur“:

https://dschniemiecki.wordpress.com/2012/05/25/beim-friseur-wortschatz/

Hausaufgabe:2DSD: Naturkatastrophen

Aufgabe 1

Seht euch das Video an, beantwortet dann die Fragen!

1.Welche Naturkatastrophen wurden im Video gezeigt?

2. Was trägt, eurer Meinung nach, zur Umweltverschmutzung bei?

Aufgabe 2

Lest den Text, schreibt den unbekannten Wortschatz auf, bereitet euch auf das Gespräch vor !

https://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/3371447.html

3DSD: Meinungsfreiheit

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-demokratie-weltweit/grundsaetze-der-demokratie/meinungsfreiheit-und-pressefreiheit/

https://www.zdf.de/kinder/logo/pressefreiheit-104.html

Da seht ihr ein Video zum Thema PRESSEFREIHEIT!

Znalezione obrazy dla zapytania Meinungsfreiheit

https://www.hanisauland.de/lexikon/m/meinungsfreiheit.html

Fragen:

1.Was ist die Meinungsfreiheit?

2. Was bedeutet das, in der Diktatur zu leben?

3. Wo wird den Menschen das Recht auf Meinungsfreiheit garantiert?

4. Gilt die Meinungsfreiheit nur in der Politik?

5. Warum ist es manchmal kompliziert, eine Meinung frei zu äußern?

6. Grenzen der Meinungsfreiheit- was ist erlaubt, was nicht?

Hausaufgabe 1e,1b

Eine Wohnung zu finden, ist nicht immer leicht - auch für Studenten. (Symbolbild)

Sucht euch eine interessante Wohnungsanzeige aus!

Welche Vor- und welche Nachteile hat diese Wohnung?

Bereitet einen Dialog zwischen dem Vermieter  und einem Wohnungssuchenden!

https://www.zweitehand.de/immobilien/mieten/wohnung

https://www.wohnungsboerse.net/Muenchen/mieten/wohnungen

Abkürzungsverzeichnis :

https://www.immobilienmaklerdorsten.de/abkuerzungsverzeichnis

Termin: 10. 12. 2018

3DSD: Inklusion und …

Znalezione obrazy dla zapytania inklusion

Video: Was ist Inklusion?

https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/was-ist-inklusion.html

Hier findet ihr das interessante Material zu diversen Themen rund um die Menschen:

https://www.goethe.de/resources/files/pdf165/goethe_kal_17_back_screen1.pdf

! Seite 10 – Inklusion

Seite 2- Typisch deutsch

Seite 3 – Erwachsen werden

Seite 4 – Studentenleben

Seite 5- Auslandsaufenthalte

Seite 6- Aktiv und alt

Seite 7- Einwanderungsland Deutschland

Seite 8- Wohnen

Seite 9- Familie

Seite 11 – Arbeitswelt; Duales Studium

Seite 12- Single

Seite 13- Mensch&Tier

 

 

 

 

 

 

 

Hausaufgabe 1e, 1b: Auf Wohnungssuche

 

Hier  findet ihr Übungen zu dieser Folge und könnt euch das Video mit deutschen Untertiteln 🙂 ansehen.

http://www.goethe.de/lrn/prj/wnd/deu/mse/fo6/deindex.htm

 

3DSD: Ernährung

Znalezione obrazy dla zapytania vegan oder vegetarisch

  • Vegetarier essen neben pflanzlichen Produkten noch Milchprodukte wie beispielsweise Joghurt, Käse und Quark. Auch Eier und Honig gehören für ihn auf den Speiseplan.
  • Flexitarier essen nur in Ausnahmefällen Fleisch. Dieses ist von möglichst hoher Qualität oder stammt von Biohöfen. Im Wesentlichen ernähren sich Flexitarier vegetarisch.
  • Veganer lehnen alle Produkte vom Tier ab. Sie essen also kein Fleisch, keinen Fisch und keine tierischen Erzeugnisse wie Milch, Milchprodukte, Eier oder Honig. Der Verzicht geht bis hin zu Bekleidung und Produkten des Alltags. So sind zum Beispiel Schuhe aus Leder oder Bekleidung aus Wolle tabu. Produkte, die in Tierversuchen getestet werden, lehnen viele Veganer ebenfalls ab.
  • Frutarier ernähren sich lediglich von solchen Pflanzen, die bei der Ernte nicht beschädigt werden, also von Obst, Nüssen und Samen. Die Verwendung von Gemüsepflanzen ist unter Frutariern umstritten.