2DSD: Migration

Hier findet ihr interessante Links zum Thema:

https://www.planet-wissen.de/geschichte/deutsche_geschichte/migrationsland_deutschland/pwiemigrationsarten100.html

https://www.planet-wissen.de/geschichte/deutsche_geschichte/migrationsland_deutschland/pwvideoplanetwissenvideodaantonio100.html

https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/fluechtlinge/festung-europa-fluchtwege-100.html

https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/fluechtlinge/pwvideoplanetwissenvideofluchtnacheuropa100.html

https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/fluechtlinge/asyl-deutsches-asylrecht-100.html

http://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/19365727.html

 

Advertisements

2DSD: Relativpronomen

Unten findet ihr ein paar Aufgaben zum Relativpronomen/Relativsatz:

https://www.grammatiktraining.de/relativsaetze/schreibuebung-relativsaetze-im-genitiv.html

https://projektdeutsch2.files.wordpress.com/2012/03/relativpronomen-im-genitiv.pdf

https://mein-deutschbuch.de/files/zusatzmaterialien/uebungen/relativsatz-01.pdf

*** https://mein-deutschbuch.de/files/zusatzmaterialien/uebungen/relativsatz-06.pdf

 

 


„Willkommen bei den Hartmanns“

Im November 2016 startete Simon Verhoevens  Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ in deutschen Kinos. Es geht darin um eine gutbürgerliche Familie, die einen Flüchtling bei sich aufnimmt.

 

Hier ein Filmheft zur Komödie mit Didaktisierungsmaterialien und Infos zum Film:

Filmheft_Willkommen_bei_den_Hartmanns

Mark Forsters Song zum Film stand auf Platz 1 der deutschen Charts:

 


Das Finale von Turbolandeskunde

Am 17. Juni hat das Finale des Wettbewerbs „Turbolandeskunde“ im Goethe – Institut Krakau stattgefunden.  Alles hat sich um Deutschland gedreht. Jakub Kawka, Mikołaj Popławski und Paweł Kudyba (2DSD) haben an dem Wettbewerb teilgenommen. Es gab dieses Jahr insgesamt 18 Teams aus ganz Polen. Gewonnen hat das Team aus Sucha Beskidzka. Unsere Jungs haben eine Präsentation rund um den Begriff „Modell“ und die Stadt Wolfsburg vorbereitet.

Hier ein paar Fotos vom Wettbewerb:

 

 


Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 5.Juni 2018 fand zum 6. Mal der Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“ statt, der jährlich von dem Polnischen Deutschlehrerverband (PSNJN o. Przemyśl) sowie dem II. Morawski – Lyzeum in Przemyśl ausgerichtet wird. Am Wettbewerb beteiligten sich 36 junge Sprecherinnen und Sprecher aus Przemyśl und der Umgebung, die ihren sprecherischen Ausdruck an der deutschsprachigen Poesie erproben wollten.

Der Wettbewerb hatte ein hohes Niveau, also hatten die Jurymitglieder bei der Entscheidung eine schwere Aufgabe. Die teilnehmenden Schüler(Innen) bewiesen beim Rezitieren, dass sie die Gedichte nicht nur wohl erlernt, sondern auch inhaltlich interpretiert hatten.
Dank der Unterstützung des Goethe- Instituts Krakau und des Polnischen Deutschlehrerverbandes , der Verlage LektorKlett und Pearson und der ZfA konnten die Teilnehmer wertvolle Preise bekommen.

Die Gewinner des 6. Rezitationswettbewerbes der deutschsprachigen Poesie „Am Anfang war die Poesie“

GRUNDSCHULEN (Klassen 1-5):

Platz 1: Gabriela Siuta ( Grundschule Nr.16 in Przemyśl)
Platz 2: Natalia Pych ( Grundschule Nr.16 in Przemyśl)
Platz 3: Zuzanna Ciećko ( Grundschule Nr.4 in Przemyśl)

GRUNDSCHULEN (Klassen 6-7) + GYMNASIALSCHULEN ( Klassen 2-3):

Platz 1: Kornelia Kozioł (Grundschule in Krasiczyn)
Platz 2: Wiktoria Olszańska (Grundschule in Krasiczyn)
Platz 3: Julia Burdziak (Morawa- Gymnasium in Przemyśl)
Ausgezeichnet wurde auch: Alicja Cynar (Grundschule Nr. 11 in Przemyśl)

OBERSCHULEN:

Platz 1: Hubert Kozdra ( LO in Dynów)
Platz 2: Marta Piwko ( LO Nr. 2 in Przemyśl)
Platz 3: Weronika Worosz ( Lyzeum „Salezjańskie“  in Przemyśl)
Ausgezeichnet wurde auch: Albina Motylewicz (Verband der Dienstleistungsschulen für Hotelwesen und Gastronomie in Przemyśl)

Besonders freuen wir uns über den Erfolg von Marta Piwko ( Klasse 2e) und von Julia Burdziak (Gymnasium Morawa- Klasse 2a) 🙂


Hausaufgabe: 2DSD: Umwelt

1791161941

Hier im Anhang findet ihr den Wortschatz und die Formulierungen aus den Pasch-Texten aus dem Themenbereich“Umwelt“.

umwelt_uebersetzen

Versucht sie ins Polnische zu übersetzen!

Termin: 11.06.


2DSD: Passiversatzformen

Passiv kann auch folgendermaßen ausgedrückt werden:

  1. lassen +sich + Infinitiv I
  2. sein +zu+Infinitiv I
  3. sein + Adjektiv (-bar, -lich, -wert)

Die Aufgabe kann gemacht werden.

  1. Die Aufgabe lässt sich machen.
  2. Die Aufgabe ist zu machen.
  3. Die Aufgabe ist machbar.

!!! Macht (Kopie) Aufgaben: 79.2 und 79.3 !


2aG: Wegbeschreibung

Seht euch die beiden Videos an!

 


1DSD: SCHÖNHEITSOPERATIONEN

 

Richtig oder Falsch:

  1. Gina hat sich Botox in die Wangen spritzen lassen.
  2. Sie hat das Abitur nicht geschafft.
  3. Sie hat einen festen Freund.
  4. Gina war nur mit ihrer Nase zufrieden.
  5. Sie möchte ihre Brust vergrößern lassen.
  6. Ginas Eltern sind geschieden.
  7. Gina hat jeden Monat 2000 Euro zur Verfügung.
  8. Das Nägeloutfit kostet jeden Monat circa 60 Euro.
  9. Gina ist es egal, was die Leute sagen.
  10. Die Ärztin sagt, dass normalerweise keine 18-Jährigen bei ihr auftauchen.
  11. Gina ist süchtig nach Schönheits-OPs.

 

Unters Messer für die Schönheit? PRO VS CONTRA

Ist es okay sich operieren zu lassen, um den gängigen Schönheitsidealen zu entsprechen? Oder sollte man zu seinem Körper stehen, und sich nicht verunsichern lassen. Was denkt ihr darüber – machen oder lieber sein lassen? Schreibt im Kommentar!


Hausaufgabe: 2aG: Personalpronomen

Znalezione obrazy dla zapytania personalpronomen

Uzupełnij zaimek osobowy w odpowiedniej formie( Akkusativ lub Dativ)!

  1. Peter erklärt …………………. (wir) die Grammatik.
  2. Der Lehrer fragt ………………… (er).
  3. Hilfst du …………………… (ich)?
  4. Gehört …………………… (du) das Buch?
  5. Der Reiseführer zeigt ………………… (wir) die Stadt.
  6. Kennst du ……………………… (sie)?
  7. Ich helfe ……………………. (Sie) Herr Schmidt.
  8. Du hast immer keine Zeit für ……………………. (ich)!
  9. Wohnt Herr Neumann noch bei …………………. (Sie)?
  10. Wir fahren mit ……………………….. (ihr) nach Bonn.
  11. Er hat ein Buch von ……………………… (du).
  12. Ich fahre zu ……………………. (er).
  13. Sie geht ohne ……………………. (ich) spazieren.
  14. Ich muss mich schon von …….. (Sie) verabschieden.
  15. Gehst du mit ………………………… (wir) ins Theater?

 

Und noch eine interaktive Aufgabe:

Übung Pesonalpronomen

Termin: 15.05.


%d Bloggern gefällt das: