Archiv der Kategorie: 09. Kultur

3DSD: Digitalisierung unseres Alltags: Kurzvortrag

Znalezione obrazy dla zapytania Ebook conta buch

Kurzvorträge zum Thema Digitalisierung des Alltags:

Digital Arzt besuchen: Kurzvortrag_Digital den Arzt besuchen

Einkaufen im Internet:Kurzvortrag_Einkaufen im Internet

E-Books: Kurzvortrag_E-Books

Soziale NetzwerkeKurzvortrag_Soziale Netzwerke

Termin: 17.10.

Advertisements

3DSD: E-Book contra Buch

https://www.buecher.de/go/special/ebook-vs-buch/

http://nachhaltigkeit-und-umwelt.de/ebook-oder-buch-ein-vergleich/

Klickt auf die beiden Links oben, lest die Texte, die Grafiken und bereitet euch auf die Diskussion zu folgenden Unterthemen vor:

  1. Die Entwicklung des Buches
  2. Die Entwicklung des E-Books
  3. Was und wo wird gerne gelesen ( Deutschland und andere Länder)
  4. Leseverhalten der Deutschen
  5. Vorteile des traditionellen Buches
  6. Vorteile des E-Books 

!!! Jeder entscheidet sich für 2 Unterthemen/Aspekte. Tauscht euch miteinander aus, wer was wählt.

Termin: 4.10.2017

 


Hausaufgabe:1DSD: Tattoos

Marzysz o tym, aby sprawić sobie tatuaż. W studiu tatuażu przyglądasz się trzem różnym propozycjom.

  1. Opowiedz swojej niemieckiej koleżance/swojemu niemieckiemu koledze z wymiany, na który tatuaż się zdecydujesz i dlaczego .
  2. Wyjaśnij też, dlaczego odrzucasz pozostałe propozycje.

Wykorzystaj następujące słownictwo Bilder zur Auswahl

Bild 1

Bild 1

Bild 2

Bild 2

Bild 3

Bild 3

Następnie odpowiedz na pytania:

  1. Möchtest du ein Tattoo haben? Ja oder nein? Warum? Warum nicht? Begründe.
  2. Was meinst du, warum lassen sich die Menschen oft tätowieren?

Schreibe im Kommentar!


Hausaufgabe : 3f: Kultur 3

!!! Für Agnieszka , Karolina und Kamila sind drei Abiaufgaben obligatorisch, für die anderen – beliebige zwei von drei Abiaufgaben .

(Dla Agnieszki, Kamili, Karoliny obowiązkowe są 3 zadania maturalne ( Kultur, Kultur 2, Kultur 3), dla pozostałych dwa z trzech zaproponowanych- można sobie dowolnie wybrać dwa!)

Popatrz na zdjęcie 1, zdjęcie 2 i zdjęcie 3.

Jesteś jednym z organizatorów Dnia języka Niemieckiego w Twojej szkole. Które zdjęcie powinno zostać zamieszczone na plakacie promującym tę imprezę?

  • Wybierz zdjęcie, które Twoim zdaniem, będzie najlepsze i uzasadnij wybór.
  • Wyjaśnij, dlaczego odrzucasz pozostałe propozycje.

Następnie odpowiedz na pytania:

1. Was kann man machen, um junge für die deutsche Kultur zu interessieren?

2. Welche deutschen Kulturveranstaltungen sind in Polen bekannt?

3. An welchen kulturellen Veranstaltungen nehmen Sie am liebsten teil? Warum?

4. Welche Vorteile hat es, fremde Kulturen kennen zu lernen?

Brandenburger Tor

Zdjęcie 1

Zdjęcie 2

Zdjęcie 2

Zdjęcie 3

Zdjęcie 3


Hausaufgabe: 3f: Kultur 2

W Berlinie , gdzie przebywasz na wymianie szkolnej , odbędzie się Noc Muzeów. Namawiasz swojego kolegę/swoją koleżankę, abyście się tam wybrali. Poniżej podane są 4 kwestie, które musisz poruszyć w rozmowie.

  • program imprezy
  • forma rezerwacji biletów
  • twoje rekomendacje
  • atmosfera imprezy

Rozmowę rozpoczyna zdający.

 


Hausaufgabe: 3f : Kultur

Beschreibt das Foto und beantwortet die Fragen:

1. Was meinst du: Gefallen den Menschen die Kunstwerke? Warum?

2. Interessierst du dich fűr Kunst? Warum?

3. Erzähle von deinem letzten Besuch einer Kunstgalerie/eines Museums.

Schreibt im Kommentar!

!!! Das ist die Aufgabe fűr den Dienstag ( 15.10.)


Abilesen am Sonntag : Kultur

Jeden Sonntagmorgen erscheinen auf dem Blog  Abi-Texte als Training vor dem Abitur. Diesmal hat das Deutschteam für euch zwei Texte zur Auswahl  zum Thema „Kultur“ vorbereitet. Zum Lesen und Aufgabenlösen habt ihr Zeit von Sonntag 10 Uhr bis Sonntag 22 Uhr. Alle Antworten, die ihr sonntags nach 22 Uhr schickt, werden leider nicht berücksichtigt. Am Sonntag,  gleich nach 22 Uhr erfahrt ihr , ob ihr richtig geantwortet habt. (Erst dann erscheinen alle eure Kommentare/Antworten!)

Die besten Leser werden wie immer prämiert.

Lange Nacht der Museen – Text 1

Oktoberfest  – Text 2

Wir warten auf euch!

Schreibt eure Antworten im Kommentar!

Richtige Antworten:

Text 1: FFRRFFFR

Text 2: DCABBA

Die besten Leser:

Text 1: Agnieszka 2e, Sandra 3f, Agnieszka 3f

Text 2: Mariola 3b, Kasia M. 3b, Agnieszka 2e, Sandra 3f, Agnieszka 3f, Natalia 3f


Hausaufgabe 2f: Filmempfehlung

Schreibt einen kurzen  Text,  der euren Lieblingsfilm zum Thema hat. Erklärt, wieso ihr den Film so gut findet.


Hausaufgabe: 3f (Gruppe 1): Lesen

Schaut euch genau das Foto an und beschreibt es! Beantwortet danach die folgenden Fragen:

1. Warum liest der Mann das Buch in der U- Bahn?

2. Wo lesen Sie Ihre Lieblingsbücher? Warum?

3. Erzählen Sie davon, was Interessantes Sie letztens gelesen haben.

Schreibt im Kommentar!

unterwegs lesen / Pendel-Lektüre

Der hilfreiche Wortschatz beim Berichten über ein Buch, das man gut kennt, das euch gut gefällt:  Buch_Spickzettel


Abitraining: Medien: Klasse 3b

Beschreiben Sie das Bild und beantworten Sie dann die Fragen:

1. Warum sitzt Ihrer Meinung nach das Mädchen vor dem Fernseher?

2. Warum sehen so viele Menschen gern fern?

3. Welchen Einfluss hat das Fernsehen auf die Kinder?

4. Welche Fernsehsendungen sehen Sie sich gern an?

5. Erzählen Sie , was Interessantes Sie letztens im Fernsehen gesehen haben?

6. Wie ist Ihre Meinung dazu: Wer glücklich ist, braucht keine Glotze .

Ihre Antworten schreiben Sie im Kommentar!


%d Bloggern gefällt das: