Archiv der Kategorie: 05. Familien- & Gesellschaftsleben

2DSD: Jung und Alt unter einem Dach

Znalezione obrazy dla zapytania jung und alt unter einem Dach                               Quelle: http://www.pasch-net.de

Wie schreibt man eine Erörterung? Wie soll man argumentieren?

Unten befinden sich die Ergebnisse eurer Gruppenarbeit zur Frage

„Jung und alt unter einem Dach- ist es zur Zeit noch möglich? „:

Jung und Alt unter einem Dach_Argumentieren

Hier (Pasch-Seite) findet ihr bestimmt noch mehr Anregungen/Ideen für kluge, interessante Argumente:

http://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/3359490.html

 

 

 

Advertisements

2DSD: Familie-Wiederholung

Znalezione obrazy dla zapytania Familienwandel

Familie, Lebensformen, Wandel in der Familie, Erziehung, …

WIEDERHOLUNG !          Termin : 19.02.2018

Konzentiert euch bitte auf den Wortschatz zur Thematik (Wörter&Wendungen):

     1.Text: Bunt und vielfältig – Familien in Deutschland:

http://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/20796005.html

  1. Familienwandel (Lesetexte) Familie früher und heute; Familie vor ca. 200 Jahren, Familie in den Zeiten der Industrialisierung, Familie heute

Familie Früher und heute

Familienwandel

  1. Familienwandel

Video   + Fragen

https://deutschteam.wordpress.com/2018/01/02/2dsd-familienwandel/

  1. Ausblick 1 Kursbuch (Seiten 74-75) Kinder und Eltern
  2. Ausblick 1 Kursbuch (Seite 77) Formen des Zusammenlebens
  3. Ausblick 1 Kursbuch (Seiten 78-79; B1 a, b) Geschwister
  4. Ausblick 1 Kursuch (Seiten 83-84) Die Sache mit dem Brief
  5. Kurzfilme: 500 Gramm Alltag und Gregors größte Erfindung
  6. Erziehungsmethoden: permissive, autoritative, autoritäre Erziehung

 

 


2DSD: Argumentieren

Znalezione obrazy dla zapytania argumentieren

Im Anhang findet ihr drei Beispiele, wie man richtig argumentieren soll.

Schaut auf das Schema!

argumentieren

  1. Beispiel: argumentieren_Online-Shoppen
  2. Beispiel: argumentieren_Migranten
  3. Beispiel : Argumente_Das Bild der heutigen Familien ist bunter geworden.

 

 

 


2DSD: Hausaufgabe: 500 Gramm Alltag

Seht euch den Kurzfilm an!

Beantwortet nun die folgenden Fragen:

  1. Wie verhält sich das Mädchen der Frau gegenüber?
  2. Wie reagiert darauf die Mutter des Mädchens ?
  3. Wie reagiert der Mann?
  4. Wie würdest du darauf reagieren, wenn du in diesem Supermarkt  Schlange  stehen  würdest und Zeuge der Situation wärest?
  5. Wie würdest du die antiautoritäre Erziehungsmethode bewerten?
  6. Welche Methoden der Kindererziehung  findest du gut?
  7. Wie kann man den Filmtitel interpretieren?
  8. Wie würdest du den Film anders betiteln?

Eure Antworten schreibt bitte im Kommentar oder im Heft!


2DSD: Familienwandel

Schaut euch das Video an!

Beantwortet die Fragen:

  1. Wen braucht ein Kind zu seiner Erziehung und Entwicklung?
  2. Wo lebte hauptsächlich die Bevölkerung vor ca. 200 Jahren?
  3. Was charakterisierte die Familien, die vor 100 Jahren lebten?
  4. Aus welchen Gründen heiratete man damals, aus welchen heiratet man heute?
  5. Wie änderten sich die Familien nach der industriellen Revolution?
  6. Was verdanken die deutschen Familien Otto von Bismarck?
  7. Wie veränderte sich die Rolle der Frau ?

 

Wie veränderte sich auch die Frauenrolle? Schaut mal unten:

http://www.gerald.huehner.org/hr/3dw.pdf


3DSD: Inklusion

Znalezione obrazy dla zapytania inklusionHier findet ihr die Links zum Thema:  „Inklusion“:

https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/was-ist-inklusion.html

http://inklusion.hypotheses.org/2164

Bereitet anhand der beiden Texte den Kurzvortrag zu diesem Thema vor:

Inklusion_Kurzvortrag

 


2DSD, 3DSD: Familien in Deutschland

Znalezione obrazy dla zapytania familien in DeutschlandFamilien in Deutschland sind bunt und vielfältig.

Auf PASCHNET gibt es einen interessanten Text dazu:

http://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/20796005.html

Lest den Text, achtet auf den Fachwortschatz!

Termin: 18.12.2017

 


3DSD,2DSD: Das kontroverse Titelbild vom „Spiegel“

Okładka "Der Spiegel"

https://magazin.spiegel.de/SP/2017/50/154712612/index.html

  1. Was meint ihr: was wollten die Autoren mit diesem Titelbild erreichen?
  2. „Das gelieferte Fest“- was versteht ihr darunter?
  3.  Interpretiert das Titelbild!

3DSD: Computersucht

Podobny obraz

Lest die beiden Texte unten zum Thema „Computersucht“.

1.https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112274531/Wie-der-Teufelskreis-der-Computersucht-beginnt.html

2. computersucht

a. Beantwortet die Fragen:

  1. Welche Symptome hat die Computersucht?
  2. Welche Folgen hat die Computersucht?
  3. Interpretiere kurz die Statistik!

b. Finde die polnischen Entsprechungen für die folgenden Wendungen und Wörter oder formuliere sie anders auf Deutsch:

  • die Betroffenen
  • Manchen entgleitet die Kontrolle.
  • kontinuierlich
  • viel Zeit beanspruchen
  • nach und nach
  • wie Drogensüchtige hinter seinem Stoff her sein
  • der Teufelskreis
  • vor dem PC stundenlang hocken
  • Der ganze Alltag wickelt sich ums Spielen.
  • ein Indiz für eine Sucht
  • Depressionen plagen jemanden

Termin: 11.12.2017


2aG: Im Restaurant

Beantwortet die Fragen:

  1. Wer setzt sich an den Tisch im Restaurant?
  2. Was bestellt die Familie zum Essen?
  3. Was nimmt sie zum Trinken?
  4. Was bestellen sie zum Nachtisch?
  5. Wer bezahlt die Rechnung?

Schreibt auf Polnisch:

  • Kartoffelecken-
  • Ofenkartoffeln-
  • Hähnchen-
  • Die Rechnung, bitte!-
  • Prost!

%d Bloggern gefällt das: