Archiv der Kategorie: 04. Arbeit

3DSD: Vorstellungsgespräch

Checkliste: Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräche sind Gespräche und kein Verhör. Trotzdem gilt: Gut vorbereitet ist halb gewonnen. Diese Checkliste hilft, dem künftigen Arbeitgeber entspannter gegenübertreten.

Auf folgende Fragen sollte man vorbereitet sein:

1. Erzählen Sie bitte etwas von sich. Woher kommen Sie, wo sind Sie aufgewachsen und wo möchten Sie in 10 Jahren sein?
2. Wie würden Sie sich selbst beschreiben?
3. Was sind Ihre Stärken/Schwächen?
4. Welche Hobbies haben Sie?
5. Wer sind Ihre Vorbilder?
6. Welchen Stellenwert hat Ihre Familie für Sie?
7. Was war Ihr größter Erfolg/Misserfolg?
8. Sind Sie mit Ihren Noten zufrieden?
9. Welche relevanten Kenntnisse und Fähigkeiten haben Sie im Studium und Praktika bereits erlangt?
10. Wie halten Sie sich fachlich auf dem Laufenden?
11. Warum sind Sie der richtige Kandidat für den Job?
12. Warum haben Sie sich um diese Stelle beworben?
13. Was erwarten Sie  von diesem Job (bzw. vom Unternehmen)?
14. Wie stellen Sie sich den Arbeitsalltag in dieser Position vor?
15. Was sind Ihre Gehaltsvorstellungen?

Linkliste zum Thema „Das Vorstellungsgespräch“

http://www.schlagfertigkeit.com/bewerbungsgespraech-vorstellungsgespraech/schwaechen-staerken

Advertisements

Hausaufgabe 3f,3d: Stellenangebote

der-stellenmarkt-in-hannover-floriert_pdaarticlewide

https://www.jobware.de/Stellenmarkt/Stellenanzeigen-nach-Beruf.html

https://www.stepstone.de/

Sucht euch bitte ein passendes Stellenangebot und beantwortet die Fragen!

  1. Wer sucht?
  2. Wen sucht man?
  3. In welcher Branche?
  4. Wo ist die Stelle?
  5. Was bietet die Firma?
  6. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?
  7. Was muss man machen?

3DSD:Arbeitssucht

Znalezione obrazy dla zapytania Arbeitssucht

Berichtet über die Arbeitssucht ( wen betrifft die Sucht; Gründe, Folgen,Symptome, in welchen Ländern kommt sie am häufigsten vor, welche Berufe, berufsgruppen werden besonders betroffen, …)

Denkt auch an den interessanten, neuen Wortschatz, den ihr der Gruppe beibringen könnt!

Hier findet ihr die Links:

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2010-02/arbeitssucht

http://www.zeit.de/karriere/2016-07/workaholics-arbeitssucht-abhaengigkeit-gedenktag

Termin: 13.12.2017


2DSD: Wiederholung: Schule, Bildung, Ausbildung, Beruf, …

Podobny obraz

Bereitet die Antworten auf die folgenden Fragen vor :

  1. Wie sieht das deutsche Schulsystem aus?
  2. Wie sieht das polnische Schulsystem aus?
  3. Was beurteilst du positiv und was negativ am deutschen Schulsystem?
  4. Welche Vorteile hat das Zentralabitur?
  5. Welche Nachteile hat das Zentralabitur?
  6. Was ist dein Wunschberuf und warum? Charakterisiere ihn.(Voraussetzungen für die Ausbildung, persönliche Voraussetzungen, Dauer der Ausbildung, Tätigkeiten, Arbeitsbelastung, Verdienst, Arbeitszeiten)
  7. Worauf beruht das Duale Studium?
  8. Welche Möglichkeiten suchen Jugendliche nach dem Abitur im Ausland?
  9. Erkläre die Begriffe: Auszeit und Nebenjob!
  10. FSJ- was ist das? Worauf beruht das? Warum entscheiden sich deutsche Jugendliche dafür?
  11. BIZ- was ist das? Womit beschäftigen sich BIZ?
  12. Welchen Sommerjob kannst du dir vorstellen?Welchen würdest du gerne ausüben?
  13. Welcher Job passt zu dir gar nicht? Warum?
  14. Warum haben alte Berufe neue Namen? Warum sind die Berufe im Wandel?
  15. Erzieher- ist es ein guter Beruf für Männer?
  16. Berichte über das Thema”Beruf”. Berücksichtige 2 Aspekte: Einkommen und Selbstverwirklichung .

Termin: 7.11.


3DSD: Digitalisierung-Check dein Wissen

Termin: 30.10.2017

Bereite die Antworten auf die folgenden Fragen vor:

  1. Kann das herkömmliche Buch aussterben? Warum (nicht)?
  2. Sind soziale Netzwerke wirklich sozial? Begründe.
  3. Wie soll man sicher chatten?
  4. Warum sind E-Books heutzutage so angesagt?
  5. Soziale Netzwerke – welche Vorteile bringen sie mit sich?
  6. Welche Jobs sind wegen der Digitalisierung in Gefahr? Warum?
  7. Welche Jobs haben angesichts der Digitalisierung das Potential? Warum?
  8. Warum sollte man die eigenen Daten im Netz schützen? Wie sollte man das tun?
  9. Wie stellst du dir den digitalen Unterricht vor?
  10. Braucht man so viel Digitalisierung an den Schulen? Warum (nicht)?
  11. Wie kann die Schule angesichts der Digitalisierung in 20 Jahren aussehen?
  12. Brauchen schon die Kinder die Medienkompetenz?
  13. Einkaufen im Internet – welche Vor- und Nachteile gibt es?
  14. Online-Arztbesuche- wie stehst du dazu?
  15. Wie sieht dein Alltag mit den digitalen Medien aus? Welche nutzt du oft? Welche selten oder gar nicht?

3DSD: Jobverlust durch Digitalisierung – Panik oder Chance?

Seht euch das Video an!

https://www.youtube.com/watch?v=o-V_fRdZtAI

Beantwortet die Fragen zum Video:

  1. Welche Frauenjobs sind überflüssig/ fallen weg?
  2. Wozu führt die Digitalisierung in der Arbeitswelt?
  3. Welche Arbeit erledigen die Roboter?
  4. Wie verändert die Digitalisierung die Geschlechterrollen?
  5. Was muss sich ändern, damit die Frauen im digitalen Zeitalter nicht den Kürzeren ziehen?
  6. Was muss sich an Schulen in der Berufsvorbereitung ändern?

2DSD: Kurzvortrag: Abitur – und dann?

Znalezione obrazy dla zapytania abitur und dann?1. Bereite den Kurzvortrag zum Thema: Abitur – und dann? vor!

Kurzvortrag_Abitur-und dann

2. Benutze dabei  auch die folgenden Links: ( hier findest du viele interessante Informationen)

http://www.abitur-und-dann.org/

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/abi-und-dann-5-alternativen-zum-studium-a-911616.html

https://www.nach-dem-abitur.de/

3. Unter dem ersten Link findest du, was die Begriffe : duales Studium, Au-pair, Nebenjobs, Auszeit bedeuten . ( Sie sind Ideen nach dem Abitur!)

Termin: 23.10.2017

 

 


3DSD: Digitalisierung der Arbeitswelt

Znalezione obrazy dla zapytania digitalisierung der arbeitswelthttps://www.mannheim24.de/karriere/digitalisierung-bestimmt-arbeitswelt-6586823.html

I. Klickt auf den Link oben und beantwortet die Fragen:

  1. Welche Jobs sind in Gefahr?
  2. Welche Jobs haben das Potential?
  3. Was ändert sich im Unternehmen?

II. Wie versteht ihr die Formulierungen? Übersetzt ins Polnische!

  1. Digitalisierung ist das Wort, das dieses Jahrtausend prägt.
  2. Die Digitalisierung schreitet voran, nimmt immer mehr Fahrt auf.
  3. Sie ist in allen Lebensbereichen erkennbar und ein Halt ist nicht in Sicht.
  4. Der Mensch soll mit dem Roboter „Hand in Hand“ arbeiten, um die maximale Effizienz und Effektivität zu schaffen.
  5. Nur 7 Prozent der Führungskräfte sind wirklich mit dem umfassenden Wissen über die Digitalisierung vertraut und nutzen diese für das Unternehmen.
  6. Wer Maschinen und Anlagen wartet oder steuert, könnte  gefährdet sein.

Termin: 23.10.2017


2DSD: Wunschberuf

Znalezione obrazy dla zapytania beruf

Bereitet bitte zwei Kurzvorträge vor:

Kurzvortrag_Beruf

Kurzvortrag_mein Wunschberuf

Termin: 19.10.

 

 


3DSD: Hausaufgabe: Digitale Welt

Znalezione obrazy dla zapytania digitale Welt

Beantworte die Fragen:

  1. Was siehst du auf dem Bild?
  2. Was bedeutet der Begriff „Digitalisierung“?
  3. Digitalisierung des Alltags- was verstehst du darunter? Gib Beispiele an!
  4. Digitalisierung in der Schule- was verstehst du darunter? Gib Beispiele an!
  5. Digitalisierung der Arbeitswelt- was verstehst du darunter? Gib Beispiele an!

Termin: 26.09.


%d Bloggern gefällt das: