2DSD: Barrierefrei

Lest die Texte, macht die Übungen, schlagt den unbekannten Wortschatz nach !

Schreibt eure Antworten im Kommentar! Termin: 24.03.2021!

https://unterricht.schule/h5p/embed/2793

Lernwortschatz

13 Gedanken zu “2DSD: Barrierefrei

  1. Michał Harłacz

    1)
    – Mensch
    – Menschen
    – Ohren
    – Behinderung
    – lernen
    – kontrollieren
    – Dinge
    – Einschränkungen
    – Schimpwort
    – Förderschwerpunkt
    – Person
    – Art
    – Lernen
    – Dinge
    – Unterstützung
    – Probleme
    – Lautstärken
    – Sprache

    2)
    6.1 B
    6.2 A
    6.3 A
    6.4 B
    6.5 D

  2. Kacper Mach

    1 link:
    -Mensch
    -Menschen
    – Ohren
    -Behinderung
    -lernen
    – kontrollieren
    -Dinge
    – Einschränkungen
    -Schimpwort
    -Förderschwerpunkt
    -Person
    -Art
    -Lernen
    -Dinge
    – Unterstützung
    -Probleme
    -Lautstärken
    -Sprache

    Link 2:
    1. B
    2.A
    3.A
    4.B
    5.D

  3. Behinderung sagt man, wenn ein
    Mensch
    niemals genauso am Leben teilnehmen kann, wie andere Menschen. Das kann passieren, wenn bei diesem
    Menschen
    zum Beispiel ein bestimmter Körperteil, wie die Arme, Beine, Augen oder
    Ohren
    , nicht richtig funktioniert. Dann ist diese Person zum Beispiel gelähmt, blind oder taub.
    Eine
    Behinderung
    kann aber auch im Gehirn sein. Dann können diese Personen zum Beispiel nicht gut
    lernen
    , nicht gut sprechen oder finden es schwierig, ihre Gefühle zu
    kontrollieren
    . Eine Behinderung bedeutet nicht, dass ein Mensch krank ist. Es bedeutet nur, dass er manche
    Dinge
    nicht so einfach machen kann, wie andere Menschen.
    Nicht alle Menschen finden, dass man zu diesen
    Einschränkungen
    „Behinderung“ sagen sollte. Darüber diskutieren sie viel. Das Wort „Behinderung“ hört sich für viele Menschen schlecht an, wie ein
    Schimpfwort
    . Deshalb muss man es vorsichtig benutzen. Man benutzt deshalb oft den Ausdruck „
    Förderschwerpunkt
    “. Dieses Wort kann besser ausdrücken, dass die eingeschränkte
    Person
    nicht krank ist. Diese Person muss aber von ihren Eltern und Lehrern auf besondere
    Art
    gefördert werden.
    Zwei Beispiele:
    Menschen mit dem Förderschwerpunkt „
    Lernen
    “ können nicht so einfach lernen wie andere. Sie verstehen manche
    Dinge
    nicht so schnell und können sie sich auch nicht so gut merken. Sie brauchen viel
    Unterstützung
    in der Schule.
    Menschen mit dem Förderschwerpunkt „Sprache“ haben große
    Probleme
    damit, die richtigen Wörter zu finden. Deshalb benutzen sie häufig ihre Hände oder sprechen mit verschiedenen
    Lautstärken
    . Andere Menschen zu verstehen und richtig zuzuhören, fällt ihnen auch sehr schwer. Menschen mit dem Förderschwerpunkt
    Sprache
    haben auch große Probleme beim Schreiben.

    BAABD

  4. Julia Bąk

    1) Ziehe die Wörter in die richtigen Lücken!
    1. Mensch
    2. Menschen
    3. Ohren
    4. Behinderung
    5. lernen
    6. kontrollieren
    7. Dinge
    8. Einschränkungen
    9. Schimpfwort
    10. Förderschwerpunkt
    11. Person
    12. Art
    13. Lernen
    14. Dinge
    15. Unterstützung
    16. Probleme
    17. Lautstärken
    18. Sprache

    2) Lesen
    6.1. B
    6.2. A
    6.3. C
    6.4. B
    6.5. D

  5. Anonymous

    Julia Bąk 2DSD

    1) Ziehe die Wörter in die richtigen Lücken!
    1. Mensch
    2. Menschen
    3. Ohren
    4. Behinderung
    5. lernen
    6. kontrollieren
    7. Dinge
    8. Einschränkungen
    9. Schimpfwort
    10. Förderschwerpunkt
    11. Person
    12. Art
    13. Lernen
    14. Dinge
    15. Unterstützung
    16. Probleme
    17. Lautstärken
    18. Sprache

    2) Lesen
    6.1. B
    6.2. A
    6.3. C
    6.4. B
    6.5. D

  6. Anonymous

    Behinderung sagt man, wenn ein
    Mensch
    niemals genauso am Leben teilnehmen kann, wie andere Menschen. Das kann passieren, wenn bei diesem
    Menschen
    zum Beispiel ein bestimmter Körperteil, wie die Arme, Beine, Augen oder
    Ohren
    , nicht richtig funktioniert. Dann ist diese Person zum Beispiel gelähmt, blind oder taub.
    Eine
    Behinderung
    kann aber auch im Gehirn sein. Dann können diese Personen zum Beispiel nicht gut
    lernen
    , nicht gut sprechen oder finden es schwierig, ihre Gefühle zu
    kontrollieren
    . Eine Behinderung bedeutet nicht, dass ein Mensch krank ist. Es bedeutet nur, dass er manche
    Dinge
    nicht so einfach machen kann, wie andere Menschen.
    Nicht alle Menschen finden, dass man zu diesen
    Einschränkungen
    „Behinderung“ sagen sollte. Darüber diskutieren sie viel. Das Wort „Behinderung“ hört sich für viele Menschen schlecht an, wie ein
    Schimpfwort
    . Deshalb muss man es vorsichtig benutzen. Man benutzt deshalb oft den Ausdruck „
    Förderschwerpunkt
    “. Dieses Wort kann besser ausdrücken, dass die eingeschränkte
    Person
    nicht krank ist. Diese Person muss aber von ihren Eltern und Lehrern auf besondere
    Art
    gefördert werden.
    Zwei Beispiele:
    Menschen mit dem Förderschwerpunkt „
    Lernen
    “ können nicht so einfach lernen wie andere. Sie verstehen manche
    Dinge
    nicht so schnell und können sie sich auch nicht so gut merken. Sie brauchen viel
    Unterstützung
    in der Schule.
    Menschen mit dem Förderschwerpunkt „Sprache“ haben große
    Probleme
    damit, die richtigen Wörter zu finden. Deshalb benutzen sie häufig ihre Hände oder sprechen mit verschiedenen
    Lautstärken
    . Andere Menschen zu verstehen und richtig zuzuhören, fällt ihnen auch sehr schwer. Menschen mit dem Förderschwerpunkt
    Sprache
    haben auch große Probleme beim Schreiben.

    BAABD

    Kornelia Gilarska

  7. Amanda

    antwortet auf den ersten Link:
    Mensch, Menschen, Ohren, Behinderung, lernen, kontrollieren, Dinge, Einschränkungen, Schimpfwort, Förderschwerpunkt, Person, Art, Lernen, Dinge, Unterstützung, Probleme
    Lautstärken, Sprache

    antwortet auf den zweiten Link
    6.1 B
    6.2 C
    6.3 A
    6.4 B
    6.5 D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s