3DSD: Migration in Deutschland

Schaut euch das Video an!

http://www.dw.com/de/folge-10-migration/l-18837000

Zum Video gibt es ein paar Aufgaben. Klickt hier:

deutschlandlaborfolge10migrationbungen

https://quizlet.com/111334875/migration-deutschlandlabor-folge-10-flash-cards/

Wortschatz

Migrationshintergrund (m., nur Singular) — die Tatsache, dass man in einem Land lebt, aber selbst (oder die Familie) aus einem anderen Land kommt

offen — hier: ohne Vorurteile

verlassen — hier: (aus der Heimat) weggehen

Asyl (n., selten im Plural) — der Aufenthalt, den ein Staat einem Menschen erlaubt, der in seiner Heimat verfolgt wird oder vor dem Krieg geflohen ist

Verlobte, -n (m./f.) — Person, der man versprochen hat, sie zu heiraten

sich wandeln — sich ändern

mit jemandem zu tun haben — hier: mit jemandem Kontakt haben; jemanden kennen

integriert sein — hier: Teil einer Gesellschaft sein

Vielfalt (f., nur im Singular) — die große Anzahl von Unterschiedlichem/Verschiedenem

zu etwas bei|tragen — etwas für etwas tun; für etwas sorgen; bei etwas helfen

an etwas liegen, etwas liegt an etwas — etwas ist der Grund für etwas

ZOF (ZukunftsOrientierte Förderung) — Name eines sozialen Vereins für Kinder, Jugendliche, Familien und Asylsuchende in Duisburg

Sozialarbeiter, -/Sozialarbeiterin, -nen — jemand, der sich um Menschen kümmert, die in einer schwierigen sozialen Situation leben

Konflikt, -e (m.) — Streit; schwierige Situation, die durch unterschiedliche Meinungen oder Interessen entsteht

Integration (f., nur Singular) — die Bildung einer friedlichen Gemeinschaft mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen

beschäftigt — hier: angestellt

fließend — hier: perfekt

voran|kommen — hier: etwas erreichen

gelungen — hier: gut; perfekt; erfolgreich

an|kommen — hier: sich integrieren; wohlfühlen

Förderung, -en (f.) — hier: die Hilfe oder Unterstützung, um sich zu integrieren

in Sachen … — im Bereich; zum Thema

Gesellschaft, -en (f.) — Menschen, die zusammen leben

etwas bewegen — hier: etwas verändern

in der Politik sitzen — als Politiker arbeiten; in der Politik arbeiten

etwas schaffen — etwas erreichen; erfolgreich sein

3DSD: Inklusive Schulen in der Coronazeit

3bcde: Lokale Präpositionen

A1: https://learningapps.org/2463194

A2: https://learningapps.org/14577499

https://www.schubert-verlag.de/aufgaben/uebungen_a2/a2_kap5_praepositionen.htm

https://www.grammatiktraining.de/templokpraepositionen/lokale-praepositionen-ergaenzen-grammatikuebung.html

https://www.grammatiktraining.de/templokpraepositionen/lokale-praepositionen-ergaenzen-grammatikuebung-draganddrop.html

https://www.germancenter-st.com/de/deutsch-online-uebungen/grammatik/169-wo-wohin-woher-2

2DSD: Wasser ist kostbar

Wasser ist ein unveräußerliches Grundrecht

https://www.goethe.de/ins/pl/de/spr/eng/mid.html#i6567249

Seht euch das Video 8 an und beantwortet die Fragen:

  1. Wofür verbrauchen wir am meisten Wasser? (Angaben der Statistik)

2. Wie viel Liter Wasser werden für Duschen, Toilette und Spülen verbraucht? Wieviel Liter Wasser verbraucht man für die Wäsche?

3. Wer in Europa verbraucht das meiste Wasser?

4. Was ist Wassermangel und in welchen Ländern ist er schwer? Wie sieht es in Polen mit dem Wassermangel aus?

5. Auf welche Weise kann man Wasser sparen? (Beispiele)

6. Was ist virtuelles Wasser? Wie viel Liter Wasser braucht man, um:

  • Jeans
  • ein Auto
  • ein Handy
  • eine Tasse Kaffee   zu produzieren /herzustellen?

Termin: 17.11.2020