2DSD: Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit | Wir leben nachhaltig

Kann nachhaltige Lebensweise heutzutage gelingen? 

1.Findet auf der unten stehenden Internetseite  3 verschiedene Beispiele, wie man nachhaltig leben kann:

Startseite

2. Beschreibt bitte diese Beispiele ( zu jedem Beispiel 4-5 Sätze)!

Schreibt entweder im Kommentar oder im Heft!

Termin: 18.05.2020

2 Gedanken zu “2DSD: Nachhaltigkeit

  1. JuliaJ2DSD

    Energiesparende Haushaltsgeräte kaufen

    Energiesparende Geräte haben zwar oft einen höheren Kaufpreis, verbrauchen dafür aber wenig Strom. Energiesparende Kühlschränke, Öfen und Waschmaschinen können Umwelt und Geldbeutel deutlich entlasten – wenn sich alte Gerät nicht reparieren lassen. Kaputte Kühlschränke, Waschmaschinen und Co. zu reparieren, ist in der Regel besser für die Umwelt als ein Neukauf. Die Produktion eines neuen Geräts verursacht in der Regel mehr CO2, als es bei der Nutzung wieder einsparen kann. Außerdem werden Ressourcen wie Wasser benötigt, um neue Waren zu produzieren.

    Carsharing

    Für die Umwelt ist Carsharing besser als ein eigenes Auto. Und es ist für viele Menschen günstiger. Ein Carsharing-Auto ersetzt durchschnittlich 15 private Pkw. Das erspart uns Emissionen und viele Meter zugeparkte Straßenränder. Dort können Grünstreifen entstehen und anstelle größerer Parkplätze lassen sich kleine Parks und Kinderspielplätze anlegen.

    Weniger Verpackungsmül

    Viele kleine Verpackungen verursachen mehr Abfall als eine größere. Nachfüllpacks sind auch ökonomisch die günstigere Wahl. Auch bei Kosmetikprodukten lohnt es sich, nach Bedarf einzukaufen. Das spart nicht nur Platz im Badezimmer und Geld im Portemonnaie. Sie können die Produkte auch leichter aufbrauchen, bevor sie abgelaufen sind. 

  2. Gosia

    FAHRRAD FAHREN:
    Das Fahrrad ist in der Stadt das schnellste und umweltfreundlicher Verkehrsmittel, wenn es um Strecken bis fünf Kilometer geht. Es ist schneller als Auto, Tram, Bus und Bahn. Fahrrad fahren reduziert Stress und macht uns sportlich, so leben wir gesünder und länger. Je mehr Leute dieser Verkehrsmittel benutzen, desto nachhaltiger unsere Leben ist.

    IN SECONDHANDLADEN KAUFEN:
    Secondhand liegt im Trend. Das ist gut so, denn neue Kleidungen zu produzieren belastet die Umwelt durch verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Pflanzenschutz- und Düngemittel. Die Kleidungen, die uns nicht mehr passen oder gefallen, können wir auf Flohmärkten, über das Internet oder in Secondhandladen weiterverkaufen. Das macht die Mode nachhaltig.

    MEHRWEG NUTZEN:
    Wer auf Mehrweg setzt und Produkte ohne oder mit wenig Verpackung kauft, kann die Abfallmenge erheblich reduzieren. Plastiklebensmittel sind sehr schädlich für unsere Umwelt, aber es gibt viele Wege um die Plastikprodukte zu vermeiden. Man kann diese Produkte benutzen, weil sie nachhaltig sind. Es gibt auch viele Alternativeprodukte, die unsere Umwelt nicht schädigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s