1DSD, 2DSD: Projekt der DSD-Gruppen

PicsArt_04-22-07.48.42

Von Februar bis April 2020 habt ihr ( 24 DSD- Schüler) am Projekt über den Klimawandel gearbeitet. Zuerst sind eure Briefe in der traditionellen Form im Unterricht entstanden. Ihr habt fleißig am Wortschatz zum Thema gearbeitet und das Thema vertieft. Ihr habt euch in verschiedene ( untypische) Rollen versetzt und aus einer völlig neuen Perspektive unser Leben auf der Erde betrachtet und unter die Lupe genommen, weil euch allen die saubere Umwelt sehr am Herzen liegt.

In der Online-Phase unserer Schule habt ihr anhand der Briefe eure Podcasts aufgenommen. Nun wurde alles in Form einer Präsentation zusammengestellt und endlich könnt ihr die Ergebnisse eurer Arbeit sehen, hören und hoffentlich besser verstehen.

Klickt hier: Projekt der DSD-Gruppen_Klimawandel

Eure Eindrücke zum Projekt schreibt bitte im Kommentar!

 

 

19 Gedanken zu “1DSD, 2DSD: Projekt der DSD-Gruppen

  1. Tomasz

    Dieses Projekt zu machen war eine interessante Erfahrung. Wir konnten aus einer anderen Perspektive über die Umwelt sprechen. Wir konnten uns vorstellen, wie sich die Natur fühlen könnte. Die Arbeit an dem Projekt und den Podcasts verlief recht gut.

  2. Michał Harłacz

    Ich freue mich, dass ich an diesem Projekt teilnehmen konnte, weil Klimawandel heuzutage ein sehr wichtiges Thema ist und ich konnte mit meinen Freunden aus der DSD-Gruppe eine Nachricht schicken. Ebenfalls hat mir die Hilfe beim Projekt viel Spaß gemacht.

  3. Wiktoria Semko

    Es war mir eine große Freude, an diesem Projekt zu arbeiten.
    Ich habe viel neues Vokabular gelernt und erkannt, wie ernst die Auswirkungen des
    Klimawandels sind. Ich denke, alle haben viel Herzblut in ihre Briefe gesteckt, und das Endergebnis ist
    wirklich gut.

  4. Gosia2dsd

    Wir haben viel bei diesem Projekt gelernt und wertvolle Kenntnisse wurden von uns gesammelt. Ich hoffe, dass es in der Zukunft mehr ähnliche Initiativen geben wird.

  5. Martyna K.

    Dieses Projekt und meine Rolle haben mir sehr gut gefallen. Der Unterricht war interessant und alle Menschen waren engagiert. Ich finde, dass dieses Thema sehr wichtig heutzutage ist.

  6. Maria Kochmańska

    Ich bin sehr zufrieden, dass ich an diesem Projekt habe teilnehmen können. Ich finde, dass wir ein sehr wichtiges Problem berühren und wichtig ist, über Probleme wie dieses zu sprechen. Alle Briefe sind sehr interessant und sehr gut vorbereitet, aber einen großen Eindruck hat auf mich der Podcast von Julia Bilińska gemacht, weil sie so ergreifend liest und man nicht so viel über Probleme des Trinkwassers spricht, weil wir denken, dass es das Problem nur in Afrika gibt.

  7. justyna bagińska

    Ich habe es wirklich genossen, an dem Projekt teilzunehmen. Ich denke, der Klimawandel ist ein sehr wichtiges Thema und es lohnt sich, darüber zu sprechen. Ich habe viele neue interessante Dinge gelernt. Unsere Gruppe hat sich sehr bemüht, wir haben schöne Briefe an Mutter Erde geschrieben. Alle Podcasts waren sehr gut und berührend.
    Mir gefaellt das Endergebnis unseres Projekts.

  8. Julia Bąk

    Ich finde, dass dieses Projekt sehr interessant war. Wir konnten etwas anderes im Deutschunterricht machen. Alles hat mir gefallen, insbesondere den Brief zu schreiben. Ich mochte meine Rolle als Arktis, weil dieses Thema mir sehr vertraut ist. Ich war eine besorgte Mutter, die sich um ihre Kinder sorgt. Besonders interessant finde ich die Briefe von Julia Bilińska und Wiktoria Zarzycka. Ich mag die Ausführung und Geschichten erzählen. Der Podcast von Julia Bilińska hat auf mich einen guten Eindruck gemacht. Ich finde, dass ihre Aussprache sehr richtig und wortgetreu ist.

  9. Dieses Projekt war sehr spannend und es hat uns viel gelehrt. Es hat hervorgerufen , dass wir mehr umweltbewusst jetzt sind. Ich mag besonders die Aussage von Ola, weil ihr Thema sehr interessant für mich war und dieses Problem ist nicht so bekannt, allerdings soll es so sein.

  10. Für mich war das Klimawandel-Projekt grosser Spaß , aber nicht nur . Ich kann über viele interessante Themen lernen. Mein Brief und die Briefe von meinen Freunden aus der Gruppe waren etwas anderes . Ich denke, dass das für alle Lernen durch Spaß war.

  11. Anonymous

    Ich habe an etwas anderes gedacht. ZB: ein großes Video. Aber die Praesentation ist nicht schlecht. ich kann alles hören, und die Briefe lesen. Ich finde das Projekt gut.

  12. Karolina

    Ich mag dieses Projekt sehr. Es spricht ein sehr wichtiges Thema an und ich bin froh, dass ich daran teilnehmen und dazu beitragen konnte, die Gesellschaft auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen.

  13. olaglogowska

    Unsere Zusammenarbeit gefällt mir sehr fantastisch. Ich habe mich in meiner Rolle relevant gefühlt. Ich finde den Brief von Julia Bilińska sehr interessant. Ihr Podcast hat auf mich grossen Eindruck gemacht. Aber wir alle haben das gut gamacht.

  14. Eryk

    Ich denke, dieses Projekt war sehr interessant, ich habe viele neue Sachen über die Umweltwerschmutzung von meinem und von anderen Briefe erfahren. Alle Aussagen waren für mich interessant, aber am besten gefiel mir die Aussage von Julka Bilińska, sie hat über immer größeres Problem mit Trinkwasser berichtet, dazu war ihr Podcast deutlich und verständlich.

    1. JuliaJ2DSD

      Ich finde, dass dieses Projekt sehr wichtig ist. Das Klima, das sich immer wieder verändert, hat einen schädlichen Einfluss auf die Natur. Wir möchten andere Leute über dieses Problem aufklären. Jeder von uns zeigt den in Briefen, welche Gefahren man in der Welt merken kann.

  15. Amanda

    Was mir am besten am Klimwandel-Projekt gefallen hat, war, dass wir Briefe geschrieben haben. Unsere Gruppe hat sehr schöne Briefe vorbereitet. Alle Briefe waren interessant und hörenswert und lesenswert. Den größten Eindruck hat auf mich der Podcast von Julka Bilińska gemacht.
    Sie las ihn wunderschön. Ich denke, dass jeder seine Rollen entsprechend gespielt hat.

  16. Kacper 1DSD

    Diese Briefe, aber vor allem ihre Inhalte haben mir sehr gut gefallen. Es war nichts, was mir nicht gefiel. In meiner Rolle habe ich mich wohl gefühlt. Ich habe viele neue Landwirtstätigkeiten kennengelernt. Ich finde den Brief von Staszek besonders interessant. Er zeigt uns tägliche Probleme der Gesellschaft. Einen großen Eindruck haben auf mich die Podcasts von Michał und von Julia Bilińska gemacht. Die beiden spielen sehr gut ihre Rollen ab. Michał und Julia lesen schön und genau ihre Briefe vor.

    1. Wiktoria

      Dieses Projekt war eine sehr interessante Erfahrung. Ich konnte mich in die Rolle des Flußes- der Weichsel konzentrieren und einen Brief schreiben, was ich selten tue. Es war auch interessant zu hören, was andere über Klimawandel denken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s