1DSD: Kontrolltest-Konnektoren

Software testen blijft een vak apart - Webwereld

Am 8.April 2020 um 8 Uhr erscheint auf unserem Blog ein grammatischer Test (Konnektoren). Für das Lösen aller Aufgaben habt ihr Zeit von 8 Uhr bis 8.25Uhr ( max.25 Minuten!). Schreibt eure Antworten im Kommentar! Bei Problemen könnt ihr eure Antworten auf Messenger als Scan oder Foto schicken.

Schreibt bitte selbstständig!!!

Klickt hier:Test_Konnektoren

Toi, toi, toi!

Test_Konnektoren_Loesungen

16 Gedanken zu “1DSD: Kontrolltest-Konnektoren

  1. Aleksandra Glogowska

    zad.2
    ob, dass, nachdem, wenn, weil, während, obwohl, dass, als, seitdem, damit
    zad.3
    Ich kenne nicht nur ihre Freunde sondern auch ihre Familie

    Wir konnten diesen Sommer im Meer weder schwimmen noch konnten uns auch sonnen

    Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden aber er will keine neue Stelle suchen

    einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe andererseits finde ich es schön, sie zu bekommen

    zad.1
    Nachdem Frau Klein geheiratet hatte, haben wir ihr gratuliert

    Bevor meine Oma ihren Geburtstag feierte, hatte sie viele Gäste eingeladen.

    Bevor Ich eine Auslandsreise mache , informiere ich mich vorher über das Land

    Während Der kranke Vater schläft, müssen Die Kinder ruhig sein.

    Obwohl Sie ganz gut verdient, hat sie immer zu wenig Geld

    Wenn Zuerst der Zug zum Stehen kam, öffneten dann sich die Türen.

  2. Amanda

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    … Sie verdient ganz gut,obwohl sie immer zu wenig Geld hat.
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    … Zuerst kam der Zug zum Stehen,bevor dann sich die Türen öffneten.
    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    …Die Kinder müssen ruhig sein,wenn Der kranke Vater schläft.
    …4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    …Ich mache eine Auslandsreise,nachdem Ich mich vorher über das Land. informiere
    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    …Meine Oma feierte ihren Geburtstag,wenn sie immer viele Gäste ein lud.
    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    .…nachdem Frau Klein heiratete,haben wir ihr gratuliert.

    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, …wenn. (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, …dass…… ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) ……nachdem….. ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) nachdem………… ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, …denn………… (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch …weil……………. (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . …………obwohl…… (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, ……dass………….. (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. …………………als…. (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber ………………seitdem…. (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: ………wahrend………….. (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne

    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    …Ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht,sondern auch ihre Familie
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    …Wir konnten diesen Sommer,weder im Meer schwimmen noch sonnen auch.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    …Zwar ist Bruno mit seinen Job nicht zufrieden,aber er will keine neue Stelle suchen.
    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe,anderseits finde es scho (umlaut)n,sie zu bekommen

  3. Justyna Bagińska

    Test ( Konnektoren)

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    Obwohl Sie ganz gut verdient , hat sie immer zu wenig Geld.

    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    Nachdem der Zug zum Stehen kam , dann öffneten sich die Türen.
    3. Der kranken Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    Während der kranken Vater schläft, müssen Die Kinder ruhig sein.

    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    Bevor ich eine Auslandsreise mache , informiere ich mich vorher über das Land.
    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    Wenn Meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste ein.

    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    Als Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert
    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, ob (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, dass ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) Nachdem ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) Wenn ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, denn (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, weil (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . Obwohl (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Als (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: Während (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    Ich kenne nicht nur ihre Freunde , sondern auch ich kenne ihre Familie nicht.
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    Weder konnten wir diesen Sommer nicht im Meer schwimmen, noch konnten wir uns auch nicht sonnen.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.
    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, finde ich es schon , sie zu bekommen.

  4. Wiktoria Semko

    ⦁ Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)

    ⦁ Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    … Obwohl sie ganz gut verdint, hat sie immer zu wenig Geld.

    ⦁ Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    … Nachdem der Zug zum Stehen kam , öffneten sich die Türen.

    ⦁ Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    … Während der kranke Vater schläft , müssen die Kinder ruhig sein.

    ⦁ Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    … Bevor ich eine Auslandsreise mache, informiere ich mich über das Land.

    ⦁ Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    … Wenn meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste ein.

    ⦁ Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    Als Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.

    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, ob (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, dass ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) Nachdem ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich.  (Nachdem/Weil/Wenn) Weil ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, denn (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch weil (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss .  Obwohl (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Als (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder:  Während (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne

    ⦁ Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)

    ⦁ Ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht, sondern auch ihre Familie.

    ⦁ Wir konnten diesen Sommer weder im Meer schwimmen, noch uns sonnen.

    ⦁ Zwar Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.

    ⦁ Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andereseits finde ich es schön, sie zu bekommen.

  5. Anonymous

    1)
    1. Obwohl sie immer zu wenig Geld hat, verdient sie ganz gyt.
    2. Nachdem der Zug zum Stehem gakommen hat , oeffneten sich die Tueren
    3. Wahraend kranke Vater schlaeft, muessen die Kinder ruhig sein.
    4. Bevor ich eine Auslandreise mache, informiere mich ueber das Land.
    5. wenn meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie viele Gaeste ein.
    6. Als frau klein heiratete, haben ihr gratuliert.
    2)
    1.ob
    2.dass
    3. Als
    4.Wenn
    5.Denn
    6. weil
    7.Obwohl
    8.dass
    9.Seitdem
    10.Seitdem
    11.waehrend
    3)
    1.Ich kenne nicht nur ihre Freunde sonde sondern auch ihre Famielie nicht.
    2. Wir konnten diesen Sommer weder im Meer Schwimmen noch sonnen.
    3.Zwar Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden, aber Er will keine neune Stelle sychen.
    4. Einerseits schreibe ich gerne Briefe, andererseits finde ich es schoen, sie zu bekommen.

  6. III
    ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht, sondern auch ihre Familie.
    Wir konnten diesen Sommer weder im Meer schwimmen, noch uns sonnen.
    Zwar Bruno mit seinem Job nicht zufrieden ist, aber er will keine neue Stelle suchen.
    Enerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde ich schön sie zu bekommen.

  7. Test ( Konnektoren)

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    Sie hat immer zu wenig Geld, obwohl sie ganz gut verdient …
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    …als zuerst kam der Zug zum stehen, dann öffneten sich die turnen
    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    …wenn der kranke Vater schläft, müssen Kinder ruhig sein
    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    …bevor ich eine Auslandsreise mache, informiere ich mich vorher über das land
    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    …wenn meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste an
    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    .…nachdem Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert
    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht,ob……. (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, als……… ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) …nachdem…….. ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) …nachdem ……… ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, denn…………… (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch während (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . Obwohl (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Wenn (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: als (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht, Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    …ich kenne ihre Freunde nicht nur, sondern auch ich auch Ihre Familie nicht kenne
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    …wir konnten diesen Sommer nicht im Meer weder geschwommen, noch wir konnten uns auch nicht sonnen
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    …Bruno
    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    …einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde ich es schön sie zu bekommen

    Viel Erfolg!

  8. 1 Obwohl sie verdient ganz gut, hat sie immer zu wenig Geld
    Wenn der kranke Vater schläft, die Kinder müssen ruhig sein
    Ich machte eine Auslandsreise nachdem imformieren ich mich vorher über das Land
    Wenn meine Oma feierte ihren Geburtstag lud sie immer viele Gäste ein
    Als Frau Klein heiratete haben wir ihr gratuliert
    2 ob
    dass
    Wenn
    Nachdem
    weil
    weil
    Obwohl
    dass
    Seitdem
    nachdem
    Als
    3 Ich kenne nicht nur ihre Freunde sondern ich kenne auch ihre Familie nicht
    Wir konnten weder schwimmen noch Sonnen
    Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden aber er will keine neue Stell suchen
    Einerseits schreibe ich Briefe nicht gerne
    andererseits finde ich es schön zu bekommen

  9. Chomik

    Test ( Konnektoren)

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    Sie hat immer zu wenig Geld, obwohl Się ganz gut verdient.
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    Nachdem der Zug zum stehen kam, dann őffneten sich die Türen.
    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    Während der kranke Vater schläft, die Kinder müssen ruhig sein.
    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.

    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    Bevor meine Oma ihren Geburstag feierte, lud się immer viele Gäste ein.
    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.

    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, wenn (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, dass ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) Als ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) Weil ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, denn (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch weil (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . obwohl (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Wenn (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: Während (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    Ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht sondern auch kenne ich ihre Familie nicht.
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    Wir konnten diesen Sommer weder nicht im Meer schwimmen noch konnten wir uns auch nicht sonnen.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)

    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits …
    andererseits)
    Einserseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde isch es schőn,się zu bekommen.

  10. Eryk

    Test ( Konnektoren)

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    …Sie verdint ganz gut, obwohl sie immer zu wenig Geld hat.
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    …Zuerst kam der Zug zum Stehen, nachdem sich die Türe öffenten.
    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    …Wenn der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein.
    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    …Bevor ich eine Ausladnreise mache, informiere ich mich vorher über das Land.
    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    …Als meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste ein.
    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    .…Während frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.
    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, …ob…. (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, …dass…… ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) …Als…….. ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) …Wenn……… ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, ……denn……… (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch ……weil…………. (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . ……Obwohl………… (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, ………dass……….. (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. ……………Seitdem………. (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber …als………………. (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: ………Damit………….. (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    …Ich kenne nicht nur ihre Freunde, sondern auch ihre Familie.
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    …Wir konnten diesen Sommer weder im Meer schwimmen, noch sonnen.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    …Zwar Bruno ist mit seinem Job nich zufrieden , aber er will keine neue Stelle suchen.
    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    …Einerseits schreibe ich nich gerne Briefe, andererseits finde es schön, sie zu bekommen.

  11. Kacper 1DSD

    I.
    1. Sie verdient ganz gut, obwohl sie immer zu wenig Geld hat.
    2. Als der Zug zum Stehen kam, öffneten sich die Türen.
    3. Wenn der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein.
    4. Bevor ich eine Auslandsreise mache, informiere ich mich über das Land.
    5. Bevor meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste ein.
    6. Während Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.
    II.
    1. ob
    2. dass
    3. Nachdem
    4. um
    5. weil
    6. Obwohl
    7. dass
    8. Als
    9. seitdem
    10. Während
    III.
    1. Ich kenne nicht nur ihre Freunde, sondern auch ich kenne nicht ihre Familie.
    2. Wir konnten diesen Sommer weder im Meer schwimmen noch konnten wir uns sonnen.
    3. Bruno ist zwar mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.
    4.Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde ich es schön, sie zu bekommen.

  12. Wiktoria Zarzycka

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    … Obwohl sie ganz gut verdient, hat sie immer zu wenig Geld.
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    … Bevor die Tueren sich öffneten, kam der Zug zum Stehen.
    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    … Während der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein.
    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    … Nachdem ich über das Land mich informiert habe, mache ich eine Auslandsreise.
    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    … Wenn meine Oma feierte ihren Geburstag, lud się immer viele Gäste ein.
    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    .… Als Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.
    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht ob du es schon gehört hast, dass ich den Führerschein habe! Nachdem ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. Wenn ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, denn ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch weil ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . Obwohl am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Als ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: Während ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    … ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht, sonder ihre Familie auch.
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    … Wir konnten diesen Sommer wieder im Meer schwimmen noch sonnen.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will aber keine neue Stelle suchen.

    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde ich es schön, sie zu bekommen.

  13. Michał Harłacz

    I.
    1. Sie verdient ganz gut, obwohl hat sie immer zu wenig Geld
    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen, nachdem öffneten sich die Türen.
    3. Als der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein
    4. Bevor mache ich eine Auslandsreise ,informiere ich mich vorher über das Land.
    5. Wenn meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud sie immer viele Gäste ein.
    6. Während frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.

    II.
    1. ob
    2. dass
    3. Als
    4. Wenn
    5. denn
    6. weil
    7. Obwohl
    8. dass
    9. Seitdem
    10. wenn
    11. Während

    III.
    a. Ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht, sondern auch ihre Familie .
    b. Wir konnten diesen Sommer weder nicht im Meer schwimmen, noch sonnen.
    c. Zwar Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.
    d. Einserszeit schreibe ich nicht gerne Briefe, anderszeit finde es schön, sie zu bekommen.

  14. Karolina

    Test ( Konnektoren)

    I. Bilde Nebensätze mit „während, nachdem, bevor, als, wenn, obwohl ”
    (12 Pkt)
    1. Obwohl Sie ganz gut verdient, hat sie immer zu wenig Geld.

    2. Wenn zuerst der Zug zum Stehen kam, Dann öffneten sich die Türen.

    3. die Kinder müssen ruhig sein wahrend der kranke Vater schläft

    4. Bevor Ich eine Auslandsreise mache, informiere Ich mich vorher über das Land.

    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag als Sie immer viele Gäste ein lud.

    6. Nachdem Frau Klein heiratete, wir haben ihr gratuliert.
    .…
    II. Ergänze die fehlenden Konnektoren. Was passt in die Lücke? ( 11 Pkt)
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, …ob…. (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, …dass…… ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) ……Als….. ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) ……Nachdem…… ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, ………denn…… (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch ………wenn………. (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . …Obwohl…………… (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, ………dass……….. (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. ………Als……………. (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber ……seitdem……………. (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: …………wahrend……….. (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne
    III. Verbinde die Sätze mit Konnektoren. ( 4 Pkt)
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    b. Ich kenne nicht nur ihre Freunde, sondern auch ihre Familie.

    c. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    d. Wir konnten diesen Sommer weder noch nicht im Meer schwimmen noch konnten uns sonnen.

    e. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    …Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.
    f. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    …Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde ich es schon, sie zu bekommen.

  15. 1.Obwohl sie ganz gut verdient, hat sie immer zu wenig Geld.
    2. Nachdem der Zug zum Stehen gekommen war, öffneten sich die Türen.
    3. Während der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein.
    4. Bevor ich eine Auslandsreise mache, informiere ich mich über das Land.
    5. Wenn meine Oma ihren Geburstag feiertete, lud sie immer viele Gäste ein.
    6. Als Frau Klein heiratete, haben wir ih gratuliert.

    II.
    ob, dass, nachdem, wenn, weil,weil, obwohl, dass, als, seitdem, während

  16. Maria Kochmańska

    I.
    1. Sie verdient ganz gut. Sie hat immer zu wenig Geld.
    Obwohl sie ganz gut verdient, hat sie immer zu wenig Geld.

    2. Zuerst kam der Zug zum Stehen. Dann öffneten sich die Türen.
    Nachdem der Zug zum Stehen gekommen ist, öffneten sich die Türen

    3. Der kranke Vater schläft. Die Kinder müssen ruhig sein.
    Während der kranke Vater schläft, müssen die Kinder ruhig sein.

    4. Ich mache eine Auslandsreise. Ich informiere mich vorher über das Land.
    Bevor ich eine Auslandsreise mache, informiere ich mich über das Land

    5. Meine Oma feierte ihren Geburtstag. Sie lud immer viele Gäste ein.
    Wenn meine Oma ihren Geburtstag feierte, lud się viele Gäste ein

    6. Frau Klein heiratete. Wir haben ihr gratuliert.
    Als Frau Klein heiratete, haben wir ihr gratuliert.

    II.
    Liebe Julia,
    ich weiß nicht, ob (dass/ob/wenn) du es schon gehört hast, dass ( dass/wie/als) ich den Führerschein habe! (Als/Nachdem/Wenn) Nachdem ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, klappte es jetzt endlich. (Nachdem/Weil/Wenn) Weil ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, den (denn/um/weil) ich muss am Wochenende mal wegfahren, aber auch, weil (denn/weil/während) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss . Obwohl (Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen lese, habe ich noch keine passende Anzeige gefunden. Ich glaube, dass (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. Als (Als/Seitdem/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber seitdem (nachdem/seitdem/wenn) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: Während (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!
    Liebe Grüße und bis morgen Abend!
    Susanne

    III.
    a. Ich kenne ihre Freunde nicht. Ich kenne auch ihre Familie nicht. ( nicht nur … sondern auch)
    Ich kenne nicht nur ihre Freunde nicht, sondern auch ihre Familie.
    b. Wir konnten diesen Sommer nicht im Meer schwimmen. Wir konnten uns auch nicht sonnen. ( weder… noch)
    Wir konnten diesen Sommer weder im Meer schwimmen noch sonnen auch.
    c. Bruno ist mit seinem Job nicht zufrieden. Er will aber keine neue Stelle suchen. (zwar … aber)
    Zwar ist Bruno mit seinem Job nicht zufrieden, aber er will keine neue Stelle suchen.
    d. Ich schreibe nicht gerne Briefe. Ich finde es schön, sie zu bekommen. (einerseits … andererseits)
    Einerseits schreibe ich nicht gerne Briefe, andererseits finde es schön, sie zu bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s