Monatsarchiv: Oktober 2018

3DSD: LV- Training

Znalezione obrazy dla zapytania lesen

Im Anhang findet ihr das Training  für das DSD II, und zwar die Aufgaben zum Leseverstehen.

Modelsatz_LV Texte und Aufgaben

Zum Lesen und Aufgabenlösen habt ihr Zeit vom 27.10.2018 (Samstag) bis zum 28.10.2018 (Sonntag) bis 21 Uhr. Schickt die Antworten (schreibt sie im Kommentar). Nach 21 Uhr am Sonntag werden die Lösungen veröffentlicht.

 

Loesungsschluessel

Advertisements

Wochenendeaufgabe: 2DSD: Kurzvortrag

Znalezione obrazy dla zapytania e book
Bereitet euch auf das Gespräch vor!
Zu jedem Aspekt müsst ihr mindestens eine Minute lang sprechen!

Kurzvortrag_E-Books


3DSD, 2f: Einkaufen im Internet

So sehen die Pro- und Contra-Argumente zum Thema „Einkaufen im Internet“ aus- bearbeitet von der Klasse 2f.

Einaufen online_pro

Einaufen online_contra

 

Bereitet vor der MK den Kurzvortrag zum Thema vor:

Kurzvortrag_Einkaufen im Internet


2DSD: E-Book contra Buch

Wortschatz:

  • sich durchsetzen(gegen jdn/etwas) – bewirken, dass andere sich dem eigenen Willen unterordnen
  • versorgen mit – bewirken, dass jd/ein Tier/etwas das bekommt, was er oder es braucht
  • intakt – (voll) funktionsfähig, unbeschädigt
  • mit rasanter Geschwindigkeit – superschnell
  • zur Hand haben – parat haben
  • verdrängen  – jdn zur Seite schieben oder drängen, um dessen Platz zu bekommen
  • profitieren von  –  Gewinn machen,  einen Vorteil haben
  • schmökern – (genussvoll zum Zeitvertreib lesen)
  • locken – anreizen, bezaubern

Beantwortet die Fragen!

  1. Womit versorgt die Buchhandlung Lehmkuhl die Stadtbewohner?
  2. Welche Bücher sind, laut Michael Lemling, mittlerweile aus den Buchhandlungen verschwunden?
  3. Warum werden in Zukunft viele Buchhandlungen zumachen müssen?
  4. Warum ist, laut Experten, die Entwicklung der E- Books nicht schlecht für die herkömmlichen Bücher?
  5. Welche Vorteile hat das E-Book?
  6. Welche Vorteile hat das Papierbuch?

 


3DSD: Erweitertes Attribut

Im Anhang findet ihr Aufgaben zu den Partizipien (zum erweiterten Attribut):

b2_partizipien

b2_erweiterte-partizipien1

https://www.grammatiktraining.de/partizipien/schreibuebung-vom-relativsatz-zum-partizip.html

https://www.grammatiktraining.de/partizipien/schreibtest-vom-relativsatz-zum-partizip.html

Znalezione obrazy dla zapytania Partizipien

Znalezione obrazy dla zapytania Partizipien


3DSD: Modeltest-Leseverstehen

Znalezione obrazy dla zapytania lesen

Im Anhang findet ihr den Modelltest für das DSD II, und zwar die Aufgaben zum Leseverstehen.

modelltest_lv_dsdii

Zum Lesen und Aufgabenlösen habt ihr Zeit vom 20.10.2018 (Samstag) bis zum 21.10.2018 (Sonntag) bis 21 Uhr. Schickt die Antworten (schreibt sie im Kommentar). Nach 21 Uhr am Sonntag werden die Lösungen veröffentlicht.

Viel Spaß beim Lesen!

Lösungen

Leseverstehen Teil 1
1: G; 2: B; 3: F; 4: E; 5: I
Leseverstehen Teil 2
6: B; 7: A; 8: C; 9: A; 10: B; 11: C; 12: A
Leseverstehen Teil 3
13: E; 14: B; 15: D; 16: G; 17: A
Leseverstehen Teil 4
18: C; 19: B; 20: A; 21: A; 22: C; 23: B; 24: C


3DSD: Digitalisierung der Arbeitswelt

Znalezione obrazy dla zapytania digitalisierung der arbeitswelthttps://www.mannheim24.de/karriere/digitalisierung-bestimmt-arbeitswelt-6586823.html

I. Klickt auf den Link oben und beantwortet die Fragen:

  1. Welche Jobs sind in Gefahr?
  2. Welche Jobs haben das Potential?
  3. Was ändert sich im Unternehmen?

II. Wie versteht ihr die Formulierungen? Übersetzt ins Polnische!

  1. Digitalisierung ist das Wort, das dieses Jahrtausend prägt.
  2. Die Digitalisierung schreitet voran, nimmt immer mehr Fahrt auf.
  3. Sie ist in allen Lebensbereichen erkennbar und ein Halt ist nicht in Sicht.
  4. Der Mensch soll mit dem Roboter „Hand in Hand“ arbeiten, um die maximale Effizienz und Effektivität zu schaffen.
  5. Nur 7 Prozent der Führungskräfte sind wirklich mit dem umfassenden Wissen über die Digitalisierung vertraut und nutzen diese für das Unternehmen.
  6. Wer Maschinen und Anlagen wartet oder steuert, könnte  gefährdet sein.

Termin: 26.10.2018 (Freitag)


Hausaufgabe 3d: Bildbeschreibung – Behinderte

Beschreibt das Bild!

102596711

Beantwortet die Fragen!

  1. Warum wollen die Kinder Basketball spielen?
  2. Welche Probleme haben behinderte Menschen im Alltag?
  3. Ist unsere Schule behindertengerecht? Warum (nicht)?

 


Wochenendeaufgabe 2DSD: E-Book contra Buch

https://www.buecher.de/go/special/ebook-vs-buch/

http://nachhaltigkeit-und-umwelt.de/ebook-oder-buch-ein-vergleich/

Klickt auf die beiden Links oben, lest die Texte, die Grafiken und bereitet euch auf die Diskussion zu folgenden Unterthemen vor:

  1. Die Entwicklung des Buches
  2. Die Entwicklung des E-Books
  3. Was und wo wird gerne gelesen ( Deutschland und andere Länder)
  4. Leseverhalten der Deutschen
  5. Vorteile des traditionellen Buches
  6. Vorteile des E-Books 

!!! Jeder entscheidet sich für 2-3 Unterthemen/Aspekte. Tauscht euch miteinander aus, wer was wählt.


Wiederholung 3c,3d: Fragenbank – Sport

Znalezione obrazy dla zapytania sportarten

Zakresy tematyczne: życie rodzinne i towarzyskie (członkowie rodziny, koledzy, przyjaciele, czynności życia codziennego, formy spędzania czasu wolnego, konflikty i problemy); sport (dyscypliny sportu, miejsca uprawiania sportu); zdrowie (niepełnosprawni)

Rozmowa wstępna- Przykładowe pytania na rozgrzewkę (Fragenbank):

1. Treiben Sie Sport? Warum (nicht)?
2. Wo kann man in Ihrer Nähe Sport machen?
3. Welche Sportarten kann man dort treiben?
4. Ist Ihre Schule behindertengerecht? Warum (nicht)?
5. Kennen Sie viele behinderte Menschen? Welche Probleme haben sie im Alltag?
6. Warum ist Sport für Behinderte wichtig?
7. Wie finden Sie Paralympics?
8. Gibt es ein Sportcenter in Ihrem Ort? Was bietet es an?
9. Ärgern Sie sich oft? Warum (nicht)? Wenn ja, dann wo?
10. Kommt es zu Konflikten zwischen Ihnen und Ihren Eltern? Aus welchem Grunde?
11. Was verbieten Ihnen Ihre Eltern?
12. Wann haben Sie letztens mit Ihren Eltern gestritten? Worüber? Erzählen Sie darüber.
13. An wen wenden sich Jugendliche/Ihre Bekannten, wenn sie Probleme zu Hause haben?
14. Welche Sportarten können Sie nicht? Möchten Sie das lernen? Warum (nicht)?
15. Welche Sportarten haben Sie noch nicht getrieben? Warum?
16. Möchten Sie eine neue Sportart lernen? Welche? Warum eben diese?
17. Haben Sie schon einmal Extremsport getrieben? Welche Sportart?
18. Sind Sie risikofreudig? Warum (nicht)? Wenn ja, in welchen Situationen?
19. Wann haben Sie schwimmen gelernt? Wer hat das Ihnen beigebracht?
20. Haben Sie schon einmal einen Ski-/Surf-/Tanzkurs besucht? Wenn ja, wie war er? Würden Sie ihn empfehlen?
21. Haben Sie Führerschein? Seit wann?
22. Fahren Sie gern Auto?


%d Bloggern gefällt das: