Das Finale von Turbolandeskunde

Am 17. Juni hat das Finale des Wettbewerbs „Turbolandeskunde“ im Goethe – Institut Krakau stattgefunden.  Alles hat sich um Deutschland gedreht. Jakub Kawka, Mikołaj Popławski und Paweł Kudyba (2DSD) haben an dem Wettbewerb teilgenommen. Es gab dieses Jahr insgesamt 18 Teams aus ganz Polen. Gewonnen hat das Team aus Sucha Beskidzka. Unsere Jungs haben eine Präsentation rund um den Begriff „Modell“ und die Stadt Wolfsburg vorbereitet.

Hier ein paar Fotos vom Wettbewerb: