2DSD:Wettbewerb: Die beste DSD II-Klasse

Hier findet ihr die E-Mail von den Organisatoren des Wettbewerbs!

Schade, dass so wenig DSD- Lyzeen am Wettbewerb teilgenommen haben:-(

Liebe DSD-Gruppe des II. LO in Przemyśl,

wir bedanken uns ganz herzlich für euren Wettbewerbsbeitrag, der die Anforderungen an die 1. Etappe unseres DSD-Wettbewerbs voll und ganz erfüllt! 

Wir waren richtig beeindruckt von eurer Idee, die beste DSD-Klasse genau als ihr Gegenteil darzustellen: uninteressiert am Sprachunterricht, abgelenkt von Themen, die mehr Spaß versprechen (das Fußballspiel: Tor!!!! 🙂 ), in Anspruch genommen von anderen Themen (Gesundheit: Kampf dem Zucker!!! >:o), von anderen Fächern und einem Berufswunsch, der so gar nichts mit der deutschen Sprache zu tun zu haben scheint (Traumberuf: Arzt/Ärztin). Und dann die Umkehrung zum Schluss! Wie  ernsthaft und solide ihr auf einmal aussaht! 😎  Nur eine Frage noch, die uns beunruhigt:  Was ist bloß aus der Schülerin geworden, die früher heimlich unter dem Tisch saß und ständig Chips futterte? Hat auch sie sich noch „bekehrt“???  Wir hoffen es …. 😉

Wir hätten euch gerne als TeilnehmerInnen unseres diesjährigen DSD-Wettbewerbs gesehen, aber leider fehlt uns in diesem Jahr für einen Wettbewerb unter den Lyzeen eine genügend große Anzahl von Herausforderern. Wir hoffen sehr, dass es im nächsten Jahr wieder klappt, da ihr aber dann nicht dabei sein könnt, möchten wir euch am 12. Mai 2017 nach Krakau zum Tag des Instituts für Germanistik der JU einladen. An dem Tag könnt ihr unter anderen an mehreren interessanten Workshops teilnehmen sowie Euch das bekannte Krakauer Studentenfest – die Juwenalia – anschauen.

Mit besten Grüßen – auch an eure DSD-Lehrerin Agnieszka Siuta –

mgr Barbara Riedel-Baader

dr Henryk Mazepa

Instytut Filologii Germańskiej

Uniwersytet Jagielloński

 

 

2DSD: Mülltrennung in Deutschland

Znalezione obrazy dla zapytania muelltrennunghttp://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/unt/dst/3371447.html

Hier findet ihr den Text „Gelbe, blaue oder graue Tonne? Mülltrennung in Deutschland“

mit 4 Videos dazu.

Lest den Text und seht euch genau die Videos an!

Analysiert den unbekannten Wortschatz !

Findet Antworten auf die folgenden Fragen:

1. Wie trennt man den Müll in Deutschland?

2. Welche Tonnen kann man unterschieden?

3. Wie entsorgt man alte Möbel?

4. Was soll mit leeren Batterien gemacht werden?

5. Was kann wiederverwertet werden?

6. Müllabfuhr – was ist das, wie funktioniert sie?

7. Was passiert mit dem Restmüll auf dem Betriebshof?

8. Wie setzen sich die deutschen Schüler für den Umweltschutz ein? Wie trennen sie an der Schule den Müll?

9. Was versteht man unter dem Begriff „Nachhaltigkeit”?

 

 

Wiederholung: Mündliche Abiturprüfung

Prüfungsverlauf

Wortschatz

Zadanie 1

Ich habe eine Frage.–Mam pytanie.
Ich habe eine Bitte an Dich / Sie.–Mam do Ciebie / Pani prośbę.
Kannst du / Können Sie mir helfen?–Czy możesz / może mi Pan pomóc?
Kannst du / Können Sie mir sagen…?–Czy możesz / może mi Pan powiedzieć…?
Ich möchte wissen…-Chciałbym wiedzieć…
Weißt du / Wissen Sie vielleicht…?–Czy wiesz / wie Pan może…?
Sag / Sagen Sie mir bitte… – Powiedz / Proszę mi powiedzieć…
Zeige / Zeigen Sie mir ….. – Pokaż / Proszę mi pokazać…
Entschuldigung, ich suche ….. – Przepraszam, szukam….
Ich habe Lust auf… – Mam ochotę na…
Das ist eine / keine gute Idee. – To jest / nie jest dobry pomysł.
Du hast/ Sie haben(kein) Recht. – Masz (nie masz)/ Ma pan (nie ma) rację.
Einverstanden! – Zgoda!
In Ordnung! – W porządku!
Ich habe nichts dagegen. – Nie mam nic przeciwko temu.
Dein/ Ihr Vorschlag gefällt mir. – Twoja / Pańska propozycja mi się podoba.
Ich schlage vor, …- Proponuję…
Wie findest du /Wie finden Sie… ? – Co sądzisz / Co Pan sądzi o … ?
Ich kann leider nicht. – Niestety nie mogę.
Ich habe einen anderen Vorschlag. – Mam inną propozycję.
Wir müssen einen Kompromiss finden. – Musimy znaleźć kompromis.
Du sollst… / Sie sollen … – Powinieneś … / Powinien Pan …
Können wir es anders machen? – Czy możemy to zrobić inaczej?
Ich möchte heute …….. – Chciałbym dzisiaj….
Ich habe andere Pläne. – Mam inne plany.
Meine Idee ist besser, denn… – Mój pomysł jest lepszy, bo….
Du wirst / Sie werden nicht bereuen. – Nie będziesz/ Nie będzie Pan żałować.
Das hat viele Vorteile / Nachteile. – To ma wiele zalet / wad.
Tut mir Leid, ich weiß es nicht. – Przykro mi, nie wiem.
Keine Ahnung! – Nie mam pojęcia!
Ich weiß nicht genau, ob … – Nie wiem dokładnie , czy …
Das kommt nicht in Frage! – To nie wchodzi w rachubę!
Meiner Meinung nach… – Moim zdaniem…
Ich finde, glaube, meine, … – Sądzę, myślę, uważam …
Ich bin derselben Meinung! – Jestem tego samego zdania!
Das kann ich (nicht) akzeptieren. – To mogę (tego nie mogę) zaakceptować.
Das sehe ich ganz anders. – Widzę to zupełnie inaczej.
Das ist nett von dir / Ihnen. – To miło z twojej / Pańskiej strony.
Da habe ich leider keine Zeit. – Niestety wtedy nie mam czasu.
Ich habe Angst, dass … / Boję się, że …
Das glaube ich nicht! – Nie wierzę w to!
Ich hoffe, … – Mam nadzieję …
Ich freue mich, dass … – Cieszę się, że …
Ich habe den Eindruck, dass … – Mam wrażenie, że …
Ich bin sicher. – Jestem pewny.
Ich bezweifle, dass … – Wątpię, że ..

Quelle: http://www.zs9.bydgoszcz.pl

Zadanie 2 – Bildbeschreibung

Auf dem Bild / Foto sehe ich…….. – Na obrazku / zdjęciu widzę………….
Auf dem Bild / Foto kann man …….. sehen/erkennen – Na obrazku / zdjęciu można zobaczyć ………….
Das Bild zeigt….. – Obrazek pokazuje………….
Das Bild stellt…………….dar. – Obrazek przedstawia………..

Im Vordergrund ist……… – Na pierwszym planie jest………….
Im Hintergrund befindet sich…….. – W tle znajduje się………..

Er/Sie scheint…………………zu sein. – On/ona wydaje się być…………….
Er/Sie macht einen positiven/negativen Eindruck. – On/Ona robi pozytywne/negatywne wrażenie.
Er/Sie sieht ……………aus. – On/ Ona wygląda…………
Er/Sie ist/befindet sich/steht/sitzt/liegt…….. – On jest/znajduje się/stoi/siedzi/leży…………

Meiner Meinung nach…………. – Moim zdaniem…………………
Man hat den Eindruck, dass………….. – Ma się wrażenie, że………….
Ich denke/ glaube/ meine, dass………….. – Sądzę/ uważam, że ……………..
Ich vermute, dass…………….. – Ja przypuszczam, że………………..
Vielleicht………. – Może…………….

Bildbeschreibung – ein Muster

BILDBESCHREIBUNG – Wortschatz

Fotos zum Beschreiben!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zadanie 3 – Bilder zur Auswahl
Przegląd propozycji… określenie przedstawionego zagadnienia
Ich habe zwei (drei, vier…) Plakate/ Fotos … zur Auswahl.
Das sind Plakate/ Fotos von….
Es gibt/ Ich sehe zwei (drei …) Plakate/ Fotos
Die Plakate/ Fotos zeigen / präsentieren/ stellen …dar
Auf den Plakaten/ Auf den Fotos sind …. zu sehen.
Plakat / Foto 1 zeigt ……

Wybór jednej propozycji
Am besten finde ich Plakat / Foto 1
Am besten passt meiner Meinung nach Plakat / Foto 1
Mich überzeugt am besten Plakat / Foto 1
Mit Sicherheit wähle ich Plakat / Foto 1
Ich würde mich für Plakat / Foto 1 entscheiden.
Plakat / Foto 1 spricht das wichtigste Problem an.

Uzasadnienie wyboru
Meiner Meinung nach …
Ich finde / glaube/ meine, dass …
Ich bin der Meinung, dass
Das Thema/ Das Problem ist wichtiger als alle anderen

Odrzucenie propozycji
Ich lehne das erste (zweite, dritte) Plakat / Foto ab.
Das Plakat / Das Foto ist weniger attraktiv als die anderen.
Das Plakat / Das Foto finde ich nicht so interessant wie die anderen.
Das Problem, das das Plakat / das Foto zeigt, ist auch wichtig, aber …

Quelle: Repetytorium maturalne wyd. LONGMAN

1DSD:Passiv

Hier kriegt ihr ein paar Aufgaben zum Passiv. Mach’s gut beim Grammatiktraining 🙂

Passiv 1

Passiv 2

Passiv 3

** Passiv 4

 

Hausaufgabe:1c: Das Zimmer

Schaut euch das Foto an und antwortet auf die Fragen:

Kinderzimmer_2

  1. Wo hängen die Bilder?
  2. Wo steht das Bett?
  3. Wie viele Schubladen hat der Schreibtisch?
  4. Wo befindet sich die Lampe?
  5. Wo liegen die Spielzeuge?
  6. Wie ist das Fenster?
  7. Was hängt an dem Haken?

Schreibt im Kommentar oder im Heft!

1c: Das Zimmer

Schaut euch das Foto an und beantwortet die Fragen:

Wohnzimmer1. Wo sind die Kinder?

2. Wo steht die Mutter?

3. Wie viele Lampen gibt es hier?

4. Welche Farbe hat das Sofa?

5. Was steht in dem Regal?

6. Was ist auf dem Regal?

7. Was liegt auf dem Teppich?

8. Was ist hier grün?

3DSDcdf: Bionik

Lest den Artikel unten! Beantwortet die Fragen:

  1. Was bedeutet BIONIK?
  2. Wo funktioniert Bionik? Analysiert die Liste der Produkte und der Neuentwicklungen.

http://www.biokon.de/bionik/was-ist-bionik/

Termin: 4.01.2017

 

Znalezione obrazy dla zapytania bionik

3DSDcdf: Deutsche Erfindungen

Znalezione obrazy dla zapytania deutsche erfindungen

Deutsche haben viel erfunden, was im Alltag für uns unverzichtbar geworden ist. Hier seht ihr die Liste der „Top 40 Erfindungen, Entdeckungen und Durchbrüche” .

Klickt bitte hier!

http://www.goethe.de/ins/us/saf/prj/stg/ger/inv/deindex.htm

Welche 3 der dargestellten Erfindungen findest du am wichtigsten? Warum?

Schreibe im Kommentar! 

Termin: 5.01.2017!