Der 3. Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Freitag, 29. Mai 2015, fand zum 3. Mal der Rezitationswettbewerb „Am Anfang war die Poesie“ statt, der jährlich von dem Polnischen Deutschlehrerverband (PSNJN o. Przemyśl) sowie dem II. Morawski – Lyzeum in Przemyśl ausgerichtet wird. Am Wettbewerb beteiligten sich 29 junge Sprecherinnen und Sprecher aus der Umgebung von Przemyśl, die ihren sprecherischen Ausdruck an der deutschsprachigen Poesie erproben wollten.

Der Wettbewerb hatte ein hohes Niveau, also hatten die Jurymitglieder bei der Entscheidung eine schwere Aufgabe. Die teilnehmenden Schüler(Innen) bewiesen beim Rezitieren, dass sie die Gedichte nicht nur wohl erlernt, sondern auch inhaltlich interpretiert hatten.
Dank der Unterstützung des Goethe- Instituts Krakau und des Polnischen Deutschlehrerverbandes konnten die Teilnehmer wertvolle Preise bekommen.

Die Gewinner des 3. Rezitationswettbewerbes der deutschsprachigen Poesie „Am Anfang war die Poesie“

GRUNDSCHULEN:

Platz 1: Wiktoria Kurasz ( Szkoła Podstawowa w Krasiczynie)
Platz 2: Aneta Kutyła ( Zespół Szkół w Świętem)
Platz 3: Nowakowska Brygida ( Szkoła Podstawowa w Krasiczynie)
Ausgezeichnet wurde auch: Krzysztof Żabczak ( Zespół Szkół w Świętem)

GIMNASIALSCHULEN

Platz 1: Konrad Stadnicki (Gimnazjum Salezjańskie w Przemyślu)
Platz 2: Marta Piwko ( Gimnazjum Salezjańskie w Przemyślu)
Platz 3: Dawid Perłak (Gimnazjum Morawa w Przemyślu)
Ausgezeichnet wurde auch: Weronika Worosz ( Gimnazjum Salezjańskie w Przemyślu)

OBERSCHULEN

Platz 1: Elżbieta Skrzypek ( Zespół Szkół Drogowo – Geodezyjnych i Licealnych w Jarosławiu)
Platz 2: Karolina Karaś ( Zespół Szkół Licealnych w Leżajsku)
Platz 3: Katarzyna Mielnikiewicz (II LO w Przemyślu)
Ausgezeichnet wurde auch: Katarzyna Wojdak (II LO w Przemyślu)

Werbeanzeigen

Hausaufgabe 2f: Beim Arzt

Beschreiben Sie das Bild, beantworten Sie dann die Fragen!

1. Was meinen Sie: Warum ist der Junge zum Arzt gekommen?

2. Was soll man machen, wenn man gesund bleiben will?

3. Beschreiben Sie Ihren letzten Besuch beim Arzt!