Wochenendeaufgabe DSD 1a: Schön oder hässlich ?

Schön oder hässlich?

Teil 1

In diesem Teil fehlen einige Wörter. Suche die passenden Wörter und schreibe sie in die Lücken im Text.

akzeptiert, alt, älteste, bedeutet, durch, gejagte, gepierct, Kindes, lange, Menschen, oder, Symbol, tragen, Übertritt, verbreitet, waren, Zweck

Schön ________(1) hässlich? Tattoos und Piercings

Tätowierungen und Piercings gibt es schon __________(2) . Der ________________(3) Beweis ist etwa 7.000 Jahre ______(4) und wurde bei einer tätowierten Mumie gefunden. Im europäischen Mittelalter waren christliche Tätowierungen ____________________(5) . Sie sollten in einigen Ländern den ____________________(6) zum Islam verhindern. Das Wort „Tätowierung“ kommt aus der tahitianischen Sprache. Es ________________(7) „eine Zeichnung auf der Haut“. Heute ist dieser Körperschmuck mehr ein ____________(8) für Schönheit und Selbstdarstellung.

Tätowierungen und Piercings haben einen rituellen __________(9) . Er besteht darin, dass man sich von anderen ________________(10) und Gruppen abgrenzen möchte. Ein Piercing kann auch wichtige Lebensphasen markieren, zum Beispiel die Geburt des ersten ____________(11) oder das erste ______________ (12)Tier. In Indien ____________(13) viele Frauen ein Piercing in der Nase zusammen mit mehreren Ohrringen. In den 1960er-Jahren trugen Hippies Ohr- und Nasenringe, häufig nach einer Reise __________(14) Indien. In der westlichen Welt __________(15) Ohrringe bis Anfang der 1970er-Jahre nur bei Frauen oder Zimmerleuten ____________________(16) . Heute ist in Deutschland rund jeder Fünfte im Alter von 14 bis 24 Jahren ________________(17) , tätowiert oder beides. fühlen.

Teil 2

Symbolische Bedeutung

Tätowierungen und Piercings ______________(1) (können) sehr unterschiedliche Bedeutungen haben. Sie ________(2) (sein) häufig ein Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder ein rituelles Symbol. Bestimmte soziale Gruppen (beispielsweise Punks) _____________(3) (ausdrücken) mit Tattoos und Piercings ihren Protest gegenüber der Gesellschaft ______(4) . Früher wurden unter Häftlingen Tätowierungen früher als Merkmal der begangenen Straftaten genutzt. Matrosen und Seeleute trugen Symbole wie Anker, Herzen oder Sterne, um ihre Zugehörigkeit zu ____________(5) (zeigen). In der heutigen Zeit __________(6) (dienen) der Körperschmuck eher dazu, sich selbst und seine Exklusivität darzustellen und um sich schön zu.

Teil 3

Lies den Text. Dann kreuze an: Welche Aussagen sind richtig, welche falsch?

Mode, Schmuck und Prominenz

Seit den 1990er-Jahren gehören Tätowierungen und Piercings zur Jugendkultur. Spätestens seit dem Jahr 2000 sind sie auch fester Bestandteil der Erwachsenenkultur. Berühmte Persönlichkeiten aus Musik, Film und Sport tragen zu dieser Beliebtheit bei. Der deutsche Handballer Stefan Kretzschmar beispielsweise trägt ein Nasenpiercing und mehrere Tätowierungen. Eine Tätowierung ist seiner Tochter gewidmet.

Weiter im Trend

Körpermodifikationen wie Tätowierungen und Piercings bleiben in Deutschland weiter im Trend. Junge Menschen tragen deutlich häufiger diese Formen von Körperschmuck. Männer lassen sich häufiger tätowieren und Frauen tragen häufiger Piercings. Im Jahr 2009 waren schon rund 35 Prozent der 14- bis 24-jährigen Männer und Frauen in Deutschland gepierct. 21 Prozent der Frauen und 22 Prozent der Männer in der gleichen Altersgruppe besaßen eine Tätowierung. Beliebte Stellen für ein Piercing sind der Bauch, die Nase und das Ohr.

Richtig oder  falsch?

1. Seit den 1990er Jahren gehören Tätowierungen und Piercings zur Jugendkultur.
2. Spätestens seit dem Jahr 2000 sind sie kein fester Bestandteil der Erwachsenenkultur mehr.
3. Berühmte Persönlichkeiten aus Musik, Film und Sport tragen zu dieser Beliebtheit bei.
4. Der deutsche Handballer Stefan Kretzschmar beispielsweise trägt drei Nasenpiercings und sieben Tätowierungen.
5. Eine Tätowierung ist seiner Oma gewidmet.

Beantworte die Fragen!

1. Stell dir vor, du möchtest ein Tattoo machen lassen. Das kann auch ein Tattoo aus Henna sein, das nach einiger Zeit weggeht. Welches Motiv soll dein Tattoo haben? Warum?

2. Möchtest du gern ein Tattoo oder ein Piercing haben? Oder hast du Angst, dass du das irgendwann bereuen würdest?

Quelle: pasch-net

Werbeanzeigen

Wiederholung 3 f: Fragenbank – Umwelt

Zakresy tematyczne: świat przyrody (zagrożenie i ochrona środowiska naturalnego); państwo i społeczeństwo (organizacje społeczne i międzynarodowe, problemy społeczne); człowiek (zainteresowania, problemy etyczne).
Rozmowa wstępna
Przykładowe pytania na rozgrzewkę (Fragenbank):

1. Was ist gut für die Umwelt?
2. Was ist schlecht für die Umwelt?
3. Was wirkt sich negativ auf die Umwelt aus?
4. Was verursacht die Umweltverschmutzung?
5. Bist du umweltbewusst?
6. Interessierst du dich für den Umweltschutz?
7. Was machst du im Alltag für die Umwelt?
8. Wie kann man Energie sparen?
9. Wie kann man Wasser sparen?
10. Welche Umweltprobleme findest du am wichtigsten?
11. Welche Verkehrsmittel sind umweltfreundlich?
12. Benutzt du öffentliche Verkehrsmittel?
13. Sortierst du Abfälle? Warum (nicht)?
14. Kaufst du Bioprodukte? Warum (nicht)?
15. Würdest du eine Umweltschutzaktion organisieren? Was für eine?
16. Welche Projekte oder Aktionen kennst du?
17. Welche Hilfsorganisationen kennst du?
18. Wem leisten die internationalen Organisationen Hilfe?
19. Welche Hilfsorganisationen würdest du unterstützen?
20. Würdest du eine Patenschaft übernehmen? Warum (nicht)?

Hausaufgabe: 2c: Körperteile

Das Spiel mit Hand und Fuß

Die Körperteile

Der Kopf

Die Hand

Koerperteile_01Koerperteile_02Koerperteile_03Koerperteile_04Koerperteile_05Koerperteile_06,

Welches Körperteil ist das?Wie heißen die Körperteile?Körperteile,

Eins … Zwei … Ich habe …,

Hausaufgabe vor dem Test: DSD 1f: Passiv

Hier kriegt ihr ein paar Aufgaben zum Passiv. Mach’s gut beim Grammatiktraining 🙂

Passiv 1

Passiv 2

Passiv 3

Passiv 4

Passiv 5

Den Passiv-Test schreibt ihr am 31.03. (Dienstag) !

Extra : DSD 1f: Passiv : Totale Sonnenfinsternis

Znalezione obrazy dla zapytania Sonnenfinsternis

Lies bitte aufmerksam den unten stehenden Text durch und löse die folgenden Aufgaben:

http://www.sowieso.de/portal/section/13

1. Finde im Text Beispiele von Passivsätzen, schreib sie auf und versuche sie ins Polnische zu  übersetzen !

2. Antworte auf die Fragen zum Text:

a. Warum darf man bei der Sonnenfinsternis nicht direkt in die Sonne schauen?

b. Wo gibt es die besseren Chancen, die Sonnenfinsternis zu beobachten?

c. Für wen ist die Sonnenfinsternis eine besonders große Herausforderung und warum?

d. Wann kommt es zur nächsten Sonnenfinsternis?

3. Hast du die Sonnenfinsternis am 20.März beobachtet? Erzähle davon!

Wochenendeaufgabe DSD1a: Models mit Schönheitsfehlern

Seht euch den Film an!

Macht jetzt die Übungen!

http://www.dw.de/popups/pdf/38393520/video-thema-models-mit-sch%C3%B6nheitsfehlern-aufgaben-pdf.pdf

Manuskript: http://www.dw.de/popups/pdf/32109320/video-thema-models-mit-sch%C3%B6nheitsfehlern-manuskript-pdf.pdf

Extraaufgabe für Beata, Paulina, Kuba, Kornel, Adrian

Besucht die Seite von Misfit Models im Internet (www.misfitmodels.de/about.php) und überlegt euch eine Werbekampagne für ein Produkt eurer Wahl mit einem oder mehreren Models der Agentur.

Wettbewerb: TURBOLANDESKUNDE

Am 12. März 2015 fand im II. Lyzeum  die schulische Etappe des Wettbewerbs TURBOLANDESKUNDE statt.

An dem Wettbewerb beteiligten sich 6 dreiköpfige Mannschaften, die einen schwierigen Test über Deutschland lösen mussten.

Wir kennen schon die Sieger!

Den  ersten Platz belegte die Mannschaft aus der Klasse 2f

Katarzyna Mielnikiewicz

Klaudia Wiśniowska

Wiktor Kowal

Sie erhielten 61 Punkte und werden unsere Schule in der II. Etappe vertreten.

Den zweiten Platz (mit 60 Punkten) belegten:

Izabela Zdun
Kasandra Gałajda
Wojciech Farian
Den dritten Platz (mit 57 Punkten) belegten:
Aleksandra Majka
Michalina Mach
Kamila Błońska
Gabriela Zaleska,Sylwia Wasiewicz, Jakub Hołdowicz –  52 Punkte
Izabela Kucharska, Paulina Uberman, Patryk Leszczak – 46 Punkte
Klaudia Musz, Maria Skrijka, Agnieszka Sidorko  – 37 Punkte

Wir gratulieren allen Teilnehmer(innen) und den Siegern wünschen wir viel Glück in der nächsten Etappe.