Freundschaft / Liebe: Klasse 3f ( Gruppe 1)

1. Beschreiben Sie das Foto !in the park2. Antworten Sie auf die Fragen:

  1. Was meinen Sie , worüber sprechen die beiden Freunde?
  2. Warum brauchen die Menschen Freunde?
  3. Was meinen Sie, ist Liebe zwischen einer behinderten Person und einer nicht behinderten Person möglich?
  4. Berichten Sie von einem Konflikt mit Ihrem Freund/Ihrer Freundin, den Sie erflogreich gelöst haben.

Schreiben Sie im Kommentar!


5 responses to “Freundschaft / Liebe: Klasse 3f ( Gruppe 1)

  • Magdalena G 3f

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Sie sind im Park. Das Mädchen ist im Rollstuhl. Der Junge sitzt auf der Bank. Sie sprechen und sie lächeln. Hoffentlich sind sie die Verliebten.
    1. Sie sprechen über etwas Gutes, denn sie lächeln. Vielleicht sprechen sie über den Sommer.
    2.Die Menschen brauchen Freunde, denn sie mögen nicht die Einsamkeit. Der Freund kann unsere Probleme helfen überwinden.
    3.Ich bin überzeugt, dass es möglich ist. Liebe macht blind.
    4.Das war vor zwei Wochen. Ich habe mit meiner Freundin gezankt, denn sie hat meine Ohrringe verloren! Das war mein Geburtsagtsgeschenk und ich war sehr nervös und gereizt. Zum Glück haben wir gesessen und gesprochen. Sie hat gleiche Ohrringe gefunden und gekauft.

  • Sandra 3f

    Auf dem Foto sehe ich zwei Personen. Die junge Frau ist behindert. Sie sitzt im Rollstuhl. Der junge Mann sitzt daneben auf der Bank. Sie sind vermutlich im Park. Ich denke, dass sie Freunde sind. Sie sind fröhlich und heiter.

    1.Wahrscheinlich unterhalten sie sich über irgendetwas Interessantes. Vielleicht sprechen Sie über die Ferien.
    2. Wenn jemand den ganzen Tag Stress hat, muss er mit jemanden sprechen. Menschen brauchen Freunde, weil sie jemandem vetrauen wollen. Wenn Sie Freunde haben , sind sie nicht einsam.
    3. Ich bin der Meinung, dass es möglich ist. Die wahre Liebe kann alles überwinden. Alle sollen Liebe erfahren .
    4. Ich war vor einer Woche auf der Geburstagparty meiner besten Freundin. Ich ertrappe sie bei einer Lüge. Ich stritt mich mit ihr. Sie war sehr traurig, dass wir miteinander nicht sprechen konnten. Sie hat die Wahrheit gestanden. Das war für mich eine Überraschung. Wir haben uns versöhnt. Wir sind ins Konzert gegangen.

  • karolina ba. 3f

    Auf dem Foto sehe ich zwei Personen – einen Jungen und ein Mädchen. Sie befinden sich vielleicht im Park oder im Garten. Der Junge sitzt auf der Bank und seine Freundin ist im Rollstuhl neben ihm. Sie sind sehr zufrieden und lachen.

    1) Es gibt viele Themen, über die sie sprechen können. Meiner Meinung nach sprechen sie vielleicht über die Liebe und das Glück. Sie können auch über etwas Lustiges sprechen, deshalb lachen sie.
    2) Die Menschen brauchen die Freunde vor allem, denn niemand will allein sein. Die zweite Person gibt uns die Liebe, das Glück, das Vertrauen und viele andere Sachen. Jeder braucht mit jemandem uber die Probleme sprechen oder den Abend verbringen.
    3) Persönlich finde ich die Liebe zwischen einer behinderten Person und einer nicht behinderten Person möglich. Ohne Zweifel brauchen die behinderten Personen die Liebe, die Wärme oder die Klarheit. Sie brauchen die sonderliche Achtung.
    4) Ich streite sehr selten mit meinen Freund, aber letztens hatten wir einen Konflikt. Er ist überzeugt, dass wir jeden Moment zusammen verbringen und wir treffen uns zu selten, aber ich habe keine Zeit. Ich habe viele Pflichten und ich widme wenig Zeit meinem Freund. Damals musste ich ihn entschuldigen und wir haben den ganzen Tag zusammen verbracht.

  • Kamila 3F

    Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Das Mädchen ist behindert, sitzt im Rollstuhl. Der Junge sitzt auf der Bank. Ich finde, dass sie im Park sind. Vielleicht sind sie Freunde.
    1. Sie unterhalten sich über irgendetwas Interessantes
    2. Menschen brauchen Freunde, weil sie nicht einsam sein wollen.
    3.Es ist möglich. Ich finde ,dass eine behinderte Person auch die Liebe verdient.
    4. Ich stritt mich mit meinem Freund. Er war beleidigt und traurig. Ich mag nicht, wenn er traurig ist. Ich entschuldigte mich bei ihm und ich kaufte ihm eine große Schokolade. Erfolgreiche Lösung ist das Wort: Entschuldigung!

  • Agnieszka, 3f

    Auf dem Foto sehe ich zwei Personen: eine junge Frau, die im Rollstuhl sitzt und einen jungen Mann, der sich neben ihr befindet und auf der Bank sitzt. Sie sind vermutlich im Park. Man kann sagen, dass sie befreundet sind und haben sich getroffen, um miteinander zu sprechen. Sie sehen sehr glücklich aus, weil beide lachen. Obwohl die Frau behindert ist, sieht sie so aus, als ob sie mit dem Leben zufrieden wäre. Sie hat eine gelbe Bluse an. Ihr Freund trägt ein schwarzes T- Shirt. Im Hintergrund ist ein Haus zu sehen.

    1. Es ist möglich, dass sie über die Vergangenheit sprechen. Vielleicht erinnern sie sich an die Ferien und das verursacht, dass sie lachen. Man kann auch sagen, dass sie sich über die Schule oder das Studium unterhalten. Wahrscheinlich wollen sie etwas zusammen unternehmen oder eine Party organisieren.

    2. Jeder braucht jemanden, mit dem er über alles sprechen kann. Auf die guten Freunde kann man sich immer verlassen. Sie helfen, wenn es uns schlecht geht. Außerdem stehen sie in allen Schwierigkeiten zur Seite. Man kann mit ihnen die Probleme teilen und lösen. Dank den Freunden lernt der Mensch Vertrauen und fühlt sich sicher. Mit den Kameraden ist es möglich, etwas Verrücktes zu unternehmen. Sie bewahren die Geheimnisse und lassen dich nicht im Stich. Wenn man einen wahren Freund hat, ist das Leben glücklicher. Ein treuer Freund ist ein großer Schatz.

    3. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Liebe zwischen einer behinderten Person und einer nicht behinderten Person möglich ist. Diese Beziehungen funktionieren in aller Welt. Das ist eine grenzenlose Liebe, die viel Hingabe fordert. Die gesunde Person übernimmt die Verantwortung. Wenn sie sich lieben, sind sie im Stande, alles zu erleben. Die wahre Liebe kann alles überwinden. Die Behinderten sind nicht überhaupt schlechter und sie haben ein Recht darauf, zu lieben und geliebt zu werden.

    4. Letztens habe ich mich mit meiner besten Freundin gestritten. Sie hat mein Geheimnis weitererzählt. Ich war sehr sauer auf sie und wollte mit ihr nicht sprechen. Es kam heraus, dass das nur eine Lüge war. Jemand hat die Gerüchte über mich verbreitet, aber das war nicht meine Freundin. Wir haben uns versöhnt und sind ins Kino gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: