Wiederholung 2f(GR.1), : Abitraining – Einkäufe und Dienstleistungen

Główny zakres tematyczny: zakupy i usługi (rodzaje sklepów, towary, sprzedawanie i kupowanie, reklama, korzystanie z usług, środki płatnicze, banki, ubezpieczenia)

Rozmowa wstępna – Przykładowe pytania na rozgrzewkę  (Fragenbank):

  1. Gehst du gern einkaufen? Warum (nicht)?
  2. Wo kaufst du meistens ein?
  3. Mit wem gehst du gern einkaufen? Warum?
  4. Was kaufst du am liebsten?
  5. Was kaufst du nie?
  6. Wo kaufst du deine Kleidung? Warum dort?
  7. Kaufst du auch auf dem Markt ein? Was kaufst du dort? Warum?
  8. Machst du auch Einkäufe online? Warum (nicht)?
  9. Gibt es ein Einkaufszentrum in deiner Nähe? Erzähle darüber.
  10. Wie oft gehst du dorthin?
  11. Wie verbringst du dort Zeit?
  12. Was macht dir mehr Spaß: Einkäufe in einem Einkaufszentrum oder ein Einkaufsbummel in der Fußgängerzone? Warum?
  13. Wofür gibst du dein Taschengeld aus?/Was bezahlst du von deinem Taschengeld?
  14. Gibt es einen Supermarkt in deiner Nähe?
  15. Kaufst du dort ein? Was kaufst du dort?
  16. Wie findest du den Supermarkt?
  17. Welche Verkaufsstrategien bemerkst du in den Geschäften/Supermärkten/großen Einkaufszentren?
  18. Kann man dich leicht (zum Beispiel durch die Werbung) manipulieren?
  19. Kennst du einen Tante-Emma-Laden? Wo liegt er? Kaufst du dort ein?
  20. Kaufst du sonntags ein? Erzähle darüber.

One response to “Wiederholung 2f(GR.1), : Abitraining – Einkäufe und Dienstleistungen

  • kamila 2e

    1. Das liegt daran, ob ich Lust auf die Einkäufe habe. Wenn ich gute Laune habe, gehe ich gern einkaufen. Dann kann ich den ganzen Tag verschiedene Geschäfte besuchen. Dabei kann ich mich von dem Alltag erholen und locker werden. Ich mag auch das Geld ausgeben und neue Klamotten kaufen. Manchmal ermüdt Einkaufen mich. Vor allem ist das Schlangstehen sehr anstrengend.
    2. Ich mache Einkäufe gewöhnlich im Einkaufszentrum, weil alles unter einem Dach ist. Ich muss in den verschiedenen Geschäften nicht fahren, um konkrete Sachen zu kaufen. Wenn ich Lebensmittel kaufe, kann ich bei Gelegenheit neue Klamotten in einem Kleidungsgechäft kaufen.
    3. Am häufigsten gehe ich mit meiner Schwester einkaufen, denn sie gibt mir Ratschläge, was ich kaufen soll. Sie sagt mir direkt, welche Klamotten zu mir passen. Also ist sie meine beste Ratgeberin in der Angelegenheit der Einkäufe.
    4. Am liebsten kaufe ich neue Klamotten und Kosmetika für die Haare.
    5. Süßigkeiten, Fleisch, Alkohol, Zigaretten, Zeitungen kaufe ich nie. Ich bin Vägeterin, deshalb vermeide ich Metzgerei. Ich lese keine Zeitungen und Zeitschriften, weil ich Bücher zu lesen bevorzuge. Genussmittel sind einfach gesundheitsschädlich.
    6. Meine Klamotten kaufe ich in den Geschäften, die sich in einem großen Einkaufszentrum befinden. Diese Geschäfte bieten große Warenauswahl und viele Sonderangebote an. Ich mag besonders verschiedene Schlussverkäufe, wenn ich die Kleidungen doch gelegentlich billiger kaufen kann. Manchmal kaufe ich sie online, was sehr praktisch und preiswert ist. Außerdem sind die Klamotten in einem Online-Shop originell.
    7. Ich gehe nicht auf den Markt einkaufen, weil ich kein Gedränge mag. Aber macht meine Mutter oft Einkäufe auf dem Markt. Sie kauft vor allem Gemüse und Obst. Dann ist sie ganz sicher, dass das, was sie kauft, gesund und frisch ist. Die Produkte haben keine Chemikalien. Sie sind nicht nur ökologisch, sondern auch billiger als im normalen Laden.
    8. Ja, Ich mache gern Einkäufe online. Meiner Meinung nach ist Online-Einkäufen die beste Lösung vor allem für die Personen, die keine Zeit ins Einkaufszentrum zu gehen haben. Der wichtigste Vorteil ist es, dass man die Zeit ersparen kann. Man muss lange an der Kasse Schlange nicht warten. Einkäufe macht man im Haus auf einem bequemen Sofa, weil man nur auf einen Knopf der Maus drücken muss. Man braucht nicht rauszugehen, weil man alles, was man bestellt hat, direkt nach Hause zugeschickt bekommt. Der große Vorteil ist auch es, dass man andere Internetbenuzer um den Rat und um die Informationen bitten kann. Man kann nach ihrer Meinung fragen, weil sie diese Waren gekauft und benuzt haben. Außerdem gibt es auf den Webseiten riesige Warenauswahl. Im Internet kann man oft einmalige Sachen finden. Online kaufe ich gewöhnlich Klamotten, Kosmetika oder Bücher ein, weil der Einkauf dieser Sachen sich lohnt. Sie kosten weniger Geld als in einen Geschäften.
    9. Leider gibt es kein Einkaufszentrum in meiner Nähe. Wenn ich große Einkäufe machen will, muss ich in die Stadt fahren, die 20 Minuten entfernt ist. Also zum Shoppen fahre ich mit dem Bus oder mit dem Auto meiner Mutter.
    10. Ins Einkaufszentrum gehe ich nicht so oft. Wenn ich Zeit habe, gehe ich dorthin einmal in der Woche. Ich habe keine Notwendigkeit es häufiger zu machen.
    11. Im Einkaufszentrum verbringe ich die Zeit in aufgelockerterAtmosphäre. Dorthin gehe ich nur, wenn ich ziemlich viel Zeit habe. Also, ohne Hektik kann ich alle Geschäfte besuchen. Bei Gelegenheit kann ich auch auf einen Kaffee ins nahe gelegenes Cafe gehen. Dann kann ich total entspannt.
    12. Ein Einkaufsbummel macht mir mehr Spaß als Einkäufe in einem Einkaufszentrum, weil ich bei Gelegenheit der Einkäufe besichtigen kann. Der Shopping im Freien ist gesunder und interessanter als im klimatisierten begrenzen Platz.
    13. Mein Taschengeld gebe ich gewöhnlich für neue Klamotten, Kosmetika und meine Telefongebühren aus. Von meinem Taschengeld muss ich auch meine Vergnügen und Gelüste bezahlen. Zum Beispiel bezahle ich selbst ein Kino oder andere Zeitvertreibe.
    14. In meiner Nähe gibt es einen Supermarkt.
    15. Dort kaufe ich nicht ein, weil er sehr teuer ist. Notwendige Sachen kaufe ich in einem Lebensmittelgeschäft, das sich neben meinem Haus befindet. Es ist zimlich klein, aber die Waren sind immer frisch und preiswert. Die Verkäuferin, die in diesem Geschäft die Kunden bedient, ist sehr nett und hilfsbereit.
    16. Das Einkaufen in einem Supermarkt hat viele Vorteile. Supermärkte haben einen sehr großen Assortiment und man kann immer finden, was man barucht. Man kann problemlos die Preise der Waren vergleichen und die Ware im Sonderangebot kaufen, wodurch man Geld spart. Man kann für alles mit der Kreditkarte bezahlen. Es gibt eine Selbstbedienung, wodurch man es selbst wählen kann, was man kaufen will. Die großen Nachteile des Einkaufens in einem Supermarkt sind lange Warteschlangen an der Kasse.
    17. In den Geschäften/Supermärkten/großen Einkaufszentren kann man verschiedene Verkaufsstrategien bemerken, die verursacht, dass die Kunden mehr Geld ausgeben und mehr kaufen. Preiswerte Produkte befinden sich in den unteren Regalen. Aber dafür sind Produkte in Augenhöhe meistens am teuersten. Produkte für de täglichen Bedarf stehen erst am Ausgang, damit der Kunde unterwegs zasätzlich unnötige Sachen kauft. Große Einkaufswagen Guben das Gefühl , dass man wenig kauft.
    18. Man kann mich nicht leicht manipulieren. Ich bin widerstandsfähig gegen die Werbung. Ich kaufe nur das, was ich unbedingt brauche.
    19. Ich kenne keinen Tante-Emma-Laden und ich weiß nicht, wo er sich befindet.
    20. Ich bin bemüht, Einkäufe sonntags nicht zu machen. In diesem Tag verbringe ich Zeit gemeinsam mit meiner Familie. Morgens gehen wir in die Kirche in die Messe. Dann frühstücken wir und erholen. Nur am Sonntag habe ich eine Gelegenheit, um mit meinen Eltern die Zeit zu verbringen. Unter der Woche haben sowohl ich als auch się keine Zeit. Sie gehen zur Arbeit und ich bin in meiner Schule. Manchmal wenn ich unbedingt etwas kaufen muss, gehe ich sogar am Sonntag ins Einkaufszentrum. Aber ist das besondere Situation.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: