Hausaufgabe 1f: Filmrezension – „Mein Pol“

Wie hat euch der Film „Mój biegun“  gefallen?

Schreibt bitte eine kurze Filmkritik!

Termin: 10.12. 2013  24:00


20 responses to “Hausaufgabe 1f: Filmrezension – „Mein Pol“

  • Menor

    Ich war letztens im Kino „Helios“ in Rzeszów. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug mit meiner Klasse gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. Die Regie führt Marcin Głowacki. Das Drehbuch wurde von Marek Kłosowicz und Katarzyna Śliwińska-Kłosowicz erstellt. Das ist ein Drama. In diesem Film spielen Marcin Musiał als Jan Mela, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan Mela und Magdalena Walach als die Mutter von Jan Mela. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer – Jan Mela. Er hat die Pole den Nord-und den Südpol, erobert. Die Handlung ist interessant. Ich war keinen Moment lang gelangweilt. Die Schauspieler spielen gut. Besonders gut spielt Magdalena Wakach, sie hat die größte Erfahrung. Ich empfehle den Film, Es lohnt sich ihn zu sehen.

  • Paulina97

    Ich war letztens mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol” gesehen.
    Die Regie führt Marcin Głowacki. Das ist ein Drama. In diesem Film spielen: Magdalena Walach als du Mutter von Jan, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan und Maciej Musiał als Jan Mela.
    Die Handlung spielt sich gegenwartig in Polen ab. Der Film erzählt über die Geschichte des jungen behinderten Polaroberer Jan Mela. Die Schauspieler spielen gut.
    Ich denke, dass die Handlung spannend ist. Ich empfehle allen den Film. Es lohnt sich den Film zu sehen.

  • klaudiaopalinska

    Ich war letztens mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren und wir haben den Film „Mein Pol” gesehen. Das ist ein Drama. Der Regisseur ist Marcin Głowacki. In diesem Film spielen M. Musiał als Jan Mela, M. Walach als seine Mutter und B. Topa als der Vater von Jan. Die Handlung spielt sich gegenwärtig , in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer. Meiner Meinung nach spielen die Schauspieler gut aber das Drehbuch ist langweilig. Ich finde, dass es sich nicht lohnt, den Film zu sehen.

  • Patrycja

    Ich war mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film “ Mein Pol “ gesehen. Das ist ein Drama. Die Regie führt Marcin Głowacki. In diesem Film spielen Magdalena Walach als du Mutter von Jan, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan und Maciej Musiał als Jan Mela. Die Schauspieler spielen gut. Besonders gut ist der Vater. Der Film erzählt über Jasiek Mela, einen jungen behinderten Polareroberer. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Die Handlung ist spannend und interessant. Meiner Meinung nach ist der Film gut. Ich empfehle allen den Film. Es lohnt sich den Film zu sehen.

  • joannapiwko

    ich war letztens im Kino „Helios“ in Rzeszów zusammen mit meiner Klasse. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen, das ist ein polnisches Drama. Die Regie führt Maciej Głowacki und das Drehbuch haben Marek Kłosowicz und Katarzyna Śliwińska-Kłosowicz geschrieben. In diesem Film spielen: Maciej Musiał (als Jan Mela), Magdalena Walach (als Urszula Mela, die Mutter von Jan), Bartłomiej Topa (als Bogdan, der Vater von Jan) und viele andere.
    Die Handlung spielt sich gegenwärtig in Gdańsk, Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte von Jan Mela. Er ist jung und behindert und er hat die Pole erobert. Obwohl die Geschichte sehr bekannt in Polen ist, erzählt der Film nicht nur über Jan und seinen Unfall. „Mein Pol“ beweist, dass alle Behinderte unsere Liebe und Hilfe brauchen…
    Ich finde der Film sehr interresant. Die Schauspieler spielen hervorragend,
    insbesondere Magdalena Walach. Es lohnt sich diesen Film zu sehen – es ist sehr mitreißend.

  • Veronique

    „Mein Pol“
    Ich war letztens im Kino „Helios“ in Rzeszów. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug gemeinsam mit meiner Klasse gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen.
    „Mein Pol“ ist ein Film von Marcin Głowacki. In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela, Bartłomiej Topa als Vater und Magdalena Walch als die Mutter von Janek. Das ist ein Drama. Die Handlung spielt sich gegenwärtig in Gdańsk ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer Jan Mela.
    Der Film gefällt mir gut. Die Handlung ist rührend und die Schauspieler spielen gut. Ich empfehle den Film.

  • No_Name

    Ich war am 04.12.2013 im Kino „Helios“ in Rzeszów. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug mit meiner Klasse gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. Der Regisseur ist Marcin Głowacki. In diesem Film spielen M. Musiał als Jan Mela, B. Topa als der Vater von Jan Mela, M. Walach als die Mutter von Jan Mela. Das ist ein Drama. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer- Jan Mela. Die Handlung ist interessant. Die Schauspieler spielen gut. Besonders hat mir Magdalena Walach gefallen denn sie ist super. Ich empfehle den Film.

  • Ania

    Ich war am 04.12.2013 mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film ,, Mein Pol “ gesehen. Der Regisseur ist Głowacki. In diesem Film spielen M. Walach als die Mutter vor Jan, B. Topa als der Vater von Jan und M. Musiał als Jasiek Mela. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt über Jan Mela. Die Schauspieler spielen sehr gut. Meiner Meinung nach ist der Film interessant. Ich empfehle allen den Film.

  • Wiktorunio783

    Ich war am 4.12.2013 mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen“. Der Regiser ist Marcin Głowacki. In diesem Film spielen M. Walach, M. Musiał und B. Topa. Das ist ein Drama. Die Handlung spielt sich gegenwartig in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer Jan Mela. Die Schauspieler spielen super. Besonders gut ist B.Topa, der Vater von Jan Mela. Die Handlung ist sehr interessant und traurig. Das Drehbuch ist sehr gut. Meiner Meinung nach ist der Film richtig und tragisch. Ich empfehle allen den Film.

  • Kamilaaa.

    Ich war am 4.12 im Kino Helios in Rzeszów.
    Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug und mit meiner Klasse gefahren.
    Wir haben den Film Mein Pol gesehen.
    Der Regisseur ist Marcin Głowacki.
    Das ist ein Drama.
    In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan Mela und Magdalena Walach als die Mutter von Jan Mela.
    Die Handlung spielt sich in Polen ab.
    Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer-Jan Mela.
    Die Handlung ist langweilig.
    Die Schauspieler spielen gut.
    Ich empfehle den Film nicht.

  • Agata1F

    Ich war letztens im Kino „Helios“ in Rzeszów .Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen, Der Film war interessant.In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela,Bartłomiej Topa als der Vater,Magdalena Walach als die Mutter.Maciej Musiał ist schön;). Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer -Jan Mela.Der Film gefällt mir gut.

  • Jagoda 1f

    Ich war letztens im Kino“Helios“ in Rzeszów. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug mit meiner Klasse gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela, B.Topa als der Vater von Jan Mela und M.Walach als die Mutter von Jan Mela. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer Jan Mela. Die Handlung ist interessant. Die Schauspieler spielen gut. Der Film gefällt mir. Du musst diesen Film unbedingt sehen.

  • Karolajna

    Ich war letztens mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. Der Regisseur ist Marcin Głowacki. In diesem Film spielen M. Musiał als Jan Mela, M. Walach als die Mutter von Jan. „Mein Pol“ ist ein Drama. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt über J. Mela. Er ist ein Teenager, der den Pol erobert hat. Die Schauspieler spielen nicht gut. Die Handlung ist langweilig. Der Regie ist gut.
    Ich empfehle den Film nicht.

  • Kamila O.

    Ich war am 4.12 mit meiner Klasse im Kino.Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren.
    Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. Die Regie führt Marcin Głowacki.Das ist ein Drama.In diesem Film spielen: M.Musiał als Jan Mela ,M.Walach als die Mutter
    von Jan,B.Topa als der Vater von Jan.Die Handlung spielt sich in Gegenwart
    in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen behinderten Polareroberer.
    Meiner Meinung nach ist der Film super und interessant.Die Schauspieler spielen gut.Die Handlung ist spannend.Ich empfehle allen den Film.

  • Po Prostu Dawid

    Ich war letzens im Kino „Helios“ in Rzeszów. Ich habe den Film “ Mein Pol “ gesehen. Das ist ein Drama. Die Regie führt Marcin Głowacki. In diesem Film spielen:
    M.Musiał als Jan Mela
    B.Topa als der Vater von Jan Mela
    M.Walach als die Mutter von Jan Mela
    Die Handlung spielt sich in Gdańsk, in Polen ab. Der Film erzählt die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer Jan Mela. Er hat Pole den Nord- und den Südpol erobert. Die Handlung ist interessant. Die Schauspieler spielen gut. Der Film gefällt mir gut. Es lohnt sich diesen Film zu sehen.

  • przeszlokamila

    Der Film heißt,, Mój Biegun”. Das ist ein Drama. Die Regie führt Marcin Głowacki. In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela, Bartłomiej Topa als Bogdan Mela, der Vater von Jan Mela und Magdalena Walach als Urszula Mela, die Mutter von Jan. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt über Jan Mela. Er ist jung und behindert. Er hat die Pole(den Nord- und den Südpol) erobert. Die Handlung ist interessant und die Schauspieler spielen sehr gut. Besonders hat mir Magdalena Walach gefallen. Ich empfehle den Film.

  • Justyna

    Ich war am 4.12. mit meiner Klasse im Kino. Wir sind nach Rzeszów mit dem Zug gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen. Das ist ein Drama. Der Regisseur ist Marcin Głowacki. In diesem Film spielen: Maciej Musiał als Jan Mela, Magdalena Walach als die Mutter von Jan, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan. Die Handlung spielt sich in Polen ab. Der Film erzählt über die Geschichte des jungen behinderten Polareroberer Jan Mela. Die Schauspieler spielen sehr gut. Besonders gut ist der Vater von Jan- Bogusław. Die Handlung ist sehr interessant, spannend und bewegend.
    Meiner Meinung nach ist der Film sehr gut und lehrreich. Ich empfehle allen den Film.

  • Megi 1f

    Ich war letztens im Kino „Helios“ in Rzeszów.
    Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug mit meiner Klasse gefahren.
    Wir haben den Film „Mein Pol“ gesehen.
    Der Regisseur ist Marcin Głowacki.
    Der Film erzählt über Jan Mela.
    Er ist jung und behindert.
    Er hat die Pole erobert.
    Im diesem Film spielt M. Musiał aus Jan Mela.
    Die Handlung ist interessant und spannend.
    Die Schauspieler spielen gut.
    Besonders hat mir M. Walach gefallen.
    Der Film gefällt mir gut.
    Es lohnt sich diesen Film zu sehen.

  • SylwiaS1997F

    Ich war am 04.12.2013 im Kino „Helios”. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug mit meiner Klasse gefahren. Wir haben den Film „Mein Pol” gesehen. Der originelle Titel des Filmes ist ,,Mój Biegun”. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen behinderten Polareroberer. Das ist ein Drama. Der Regisseur ist Marcin Głowacki.In diesem Film spielen Maciej Musiał als Jan Mela, Magdalena Walach als die Mutter von Jan und Bartłomiej Topa als der Vater von Jan.Die Handlung spielt sich gegenwärtig in Polen ab. Die Schauspieler spielen durchschnittlich, nur Magdalena Walach spielt sehr gut.Die Handlung ist spannend. Der Film gefällt mir gut. Ich empfehle den Film.

  • Aneta

    Ich war am 4.12.2014 im Kino “Helios“. Nach Rzeszów bin ich mit dem Zug gefahren, mit meiner Klasse. Wir haben den Film „Mój biegun“ gesehen. Das ist ein Drama. Die Regie des Filmes führt Marcin Głowacki.
    Der Film erzählt über Jan Mela. Er ist jung und behindert. Er hat die Pole erobert. In diesem Film spielen: Maciej Musiał als Jan Mela, Bartłomiej Topa als der Vater von Jan Mela und Magda Walach als die Mutter von Jan Mela.
    Die Handlung ist spannend. Die Schauspieler spielen durchschnittlich. Besonders hat mir Magda Walach gefallen. Der Film gefällt mir sehr gut. Ich empfehle den Film. Ich bin mir dessen ganz sicher, dass der Film sehenswert ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: