Hausaufgabe: Klasse 3f: Familie 2

I. Beschreiben Sie das Foto.

Vater mit Kind

II. Beantworten Sie nun die Fragen:

1. Was meinen Sie? Warum ist der Mann so gestresst?

2. Ist es möglich, Ihrer Meinung nach, Karriere mit der Familie in Einklang zu bringen? Warum?

3. Berichten Sie von Ihrem Bekannten oder Verwandten, die den beruflichen Erfolg und die Kindererziehung vereinbart haben.

Schreiben Sie im Kommentar!


2 responses to “Hausaufgabe: Klasse 3f: Familie 2

  • Kamila 3F

    Auf dem Bild sehe ich einen Mann und ein kleines Kind.Der Mann ist aufgeregt. Der Mann sitzt am Tisch vor dem Computer.Vielleicht arbeitet er. Er hat einen Anzug und eine Krawatte an. Das Kind hat ein weißes Body an. Vermutlich stört das Kind ihn in der Arbeit.
    1. Ich finde, dass das Kind ihn in der Arbeit stört
    2. Ich finde, es ist möglich. Die Menschen sollen viel Zeit ihren Kindern opfern/ widmen ,aber sie sollen auch nicht die Arbeit vergessen.Ich finde, dass die Kinder allerwichtigste auf der Welt sind.Die Eltern sollen das Privatleben vom Berufleben trennen
    3. Meine Tante hat ein kleines Kind und ist berufstätig.Die Kleine Zuzia ist 3 Jahre alt.Die Tante hat Babysitterin gefunden.Zuzia mag Frau Ewa.Meine Tante versorgt den Haushalt und macht Karriere.

  • Agnieszka, 3f

    Auf dem Foto sehe ich einen jungen Mann, der das kleine Kind auf Händen trägt. Sie befinden sich vermutlich im Wohnzimmer und sitzen am Tisch. Der Mann, der sehr elegant gekleidet ist, sieht als ob er gestresst wäre. Er scheint ein Geschäftsmann zu sein. Er arbeitet am Computer und gleichzeitig kümmert sich um das Kind. Das Kind ist ungefähr 2 Jahre und ich bin sicher, dass es nicht gehen kann. Auf dem Gesicht des Mannes sieht man Verärgerung. Man kann sagen, dass er es nicht schafft. Im Hintergrund kann man die Ausstattung des Zimmers sehen.

    1. Der Mann ist sehr gestresst, weil er gleichzeitig arbeiten und sich um das Kind kümmern muss. Außerdem ist es möglich, dass er viel Arbeit hat und für etwas Dringendes verantwortlich ist. Vielleicht sitzt ihm ein Termin im Nacken und er muss etwas sofort machen. Es ist klar, dass die Betreuung des Kindes nicht so leicht ist. Es ist schwierig, viele Sachen zeitgleich zu machen. Ich glaube, dass er es nicht schafft und deshalb ärgert er sich.

    2. Es ist eine schwierige Aufgabe, Karriere mit der Familie in Einklang zu bringen. Meiner Meinung nach brauchen die Kinder ständig die Aufmerksamkeit und die Betreuung, die mit vielen Pflichten verbunden ist. Wenn man arbeitet, muss man konzentriert sein. Es ist nicht möglich, einen Bericht zu verfassen und mit dem Kind zu spielen. Es wurde einmal gesagt, dass es unmöglich ist, auf zwei Hochzeiten zu tanzen. Laut mir ist diese Verbindung schwierig aber nicht unmöglich.

    3. Meine Tante hat als Buchhalterin gearbeitet, als sie erfahren hat, dass sie schwanger war. Das war eine glückliche Nachricht. Am Anfang hat sie weiter im Büro gearbeitet aber später als das Kind auf die Welt kam, hat sie zu Hause gearbeitet. Sie war sehr tüchtig und es gab keine Probleme für sie, die Karriere mit der Kindererziehung in Einklang zu bringen. Sie konnte die Zeit sowohl für Arbeit als auch für das Spiel mit dem Kind finden. Ich bewunderte an ihr ihren Scharfsinn und drückte ihr die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: