Hausaufgabe 2f: Theaterbesuch

Wie hat euch das Theaterstück „Antigona“  gefallen?

Schreibt bitte eine kurze Theaterkritik über die Vorstellung, an der ihr heute teilgenommen habt!

http://www.mdkfort49.krakow.pl/sofokles-antygona-rez-jaroslaw-szwec/


15 responses to “Hausaufgabe 2f: Theaterbesuch

  • Boguś 1f

    Am Dienstag wir waren im Theater. Wir waren in einer Theatervorstellung Antigone. Jarosław Szwec führte die Regie des Theaterstückes. Es unterliegt keinem Zweifel, dass das Theaterstückes interessant war, aber zu meinem großen Bedauern habe ich festgestellt, dass in der Antigone auch langweilige Momente waren. Es lässt sich nicht verleugnen, dass die Tickets zu teuer waren.

  • klaudia 1f

    Am Dienstag dem 15. Oktober war ich im Theater in der Vorstellung “Antygona”. Das Theater kam aus Krakow. Ehrlich gesagt waren die Schauspieler nicht gut, einige von ihnen haben schwache Diktion. Die Hauptfigur spielte Anna Piróg-Karaszkiewicz. Der Regisseur ist Jarosław Szwec, Er spielte die Rolle von Kreon . Die Theatervorstellung war lang und einige Momente waren langweilig. “Antygona” fing zu spät an. Die Schauspieler waren auch nicht rechtzeitig dabei. Trotzdem kann ich die Theatervorstellung empfehlen.

  • wegiel1f

    Letzten Dienstag war ich im Theater in der Vorstellung „Antygona“. Das Theaterstück war seltsam für mich. Die Regie wurde von J. Swecz geführt . Es war eine Tragödie. Die Schauspieler mag ich auch nicht. Das Theaterstück war verständlich. Die Handlung spielt sich in der Antike ab und ist langweilig. Ich kann das Theaterstück nicht empfehlen.

  • sylwiaO. 1f

    Ich liebe Theaterstücke!
    Am Dienstag war ich im Theater, um ,,Antigona“ zu sehen.
    ,,Antigona“ gefällt mir, denn ich mag antike Dramen.
    J. Szwec ist Regisseur der Vorstellung und spielt die Rolle des Kreon.
    Die Handlung spielt sich im antiken Griechenland ab. Die Handlung ist spannend.
    In ,,Antigona“ spielen: Anna Piróg (Antigona), Jarosław Szwec (Kreon), Anna Warchoł (Ismena- die Schwester von Antigona), Karol Polak (Hajmon- geliebter Mann von Antigona), Stanisław Berny (Tejrezjasz), Michał Siudek (Bote und Ritter), Renata Nowicka (das Chor).
    Ich bin davon überzeugt, dass ,,Antigona“ empfehlenswert ist.
    Es lohnt sich dieses Spektakel zu sehen.

  • Sylwia M. kl.2f

    Das Theaterstück “Antygona“ ist interessant und toll. Der Regisseur Jarosław Szwec ist talentiert. Die Hauptfiguren sind Anna Piróg-Karaszkiewicz als Antigone, Jarosław Szwec als Kreon, Anna Warchoł als Ismene, Karol Polak als Haimon, Renata Nowicka als Chorführer, Michał Siudek als Bote und Stanisław Berny als Teiresias. Die Handlung spielt sich zur Antike ab. Die Hauptheldin ist Antigone, die seinen Bruder begraben will. Die Schauspieler spielen ausgezeichnet und professionell. Ich kann dieses Theaterstück empfehlen. Es lohnt sich dieses Theaterstück zu sehen.

  • Jacek 2F

    Ich war im Theater. Es war am Dienstag, Das Theaterstück hieß „Antigone“ von Sophokles. Die Regie führte Jarosław Szwec und er hat eine Rolle gespielt. Die Szene war wie in der Antike, denn die Handlung spielt sich in der Antike ab. Es lohnt sich dieses Stück zu sehen, denn die Handlung ist interessant, toll und die Handlung ist nicht langweilig. Ich kann dieses Theaterstück empfehlen.

  • katarzynasycz2F

    Am Dienstag dem 15. Oktober war meine Klasse 2f und Klasse 1f im Fredro Theather in der Vorstellung „Antigone‘. Nach Przemyśl kam das Theather aus Krakow. Ich finde, dass das Theaterstück sehr interessant war. Herr Jarosław Szwec führte die Regie des Theaterstückes. Die Hauptrolle spielt Anna Pirog-Karaszkiewicz. Meiner Meinung nach spielt sie hervorragend und sie ist so talentiert!. Ich kann dieses Theaterstück empfehlen und ich denke, dass es sich lohnt dieses Theaterstück zu sehen.

  • Kamila F.

    Die Theatervorstellung gefiel mir nicht. Zu Beginn war das Licht schlecht. Ich hatte Augenschmerzen !!! Das Bühnenbild war billig und langweilig. Es war schlimm, dass die Schauspieler die ganze Zeit auf der Bühne saßen. Die Schauspieler waren durchschnittlich. Ein Vorteil waren die Kostümbilder – sie waren schön. Es lohnt sich nicht diese Theatervorstellung zu sehen.

  • Isabelle 2f

    Am Dienstag war ich im Theater mit meiner Klasse. Wir sahen das Stück „Antigone“. Die Schauspieler waren aus Krakau. Der Regisseur ist Jaroslaw Shoemaker. Antigone spielte Anna Pirog-Karaszewicz. Die Schauspieler gefielen mir sehr. Die Schauspieler waren interessant und professionell. Die Handlung spielt sich zur Antike ab. Das Bühnenbild war einfach. Auf der Bühne standen nur die einzelnen Stühle. Die Kostüme waren auch einfach, aber sahen gut aus. Die Musik war super! In keinem Moment langweilte ich mich. Der Nachteil ist der Preis- meiner Meinung nach ist der Eintrittskartenpreis zu hoch. Ich würde diese Vorstellung empfehlen!

  • kinguslawa

    Am 15. Oktober sah ich das Theaterstück unter dem Titel „Antygona“. Der Regisseur des Stückes war Jarosław Szwec, der auch ein Schauspieler (Kreon)war. Die wichtigste Rolle spielte Anna Piróg-Karaszkiewicz. Das Stück dauerte etwa eine Stunde. Die auf eine klassischen Weise präsentierte Tragödie von Sofokles war gut . Die Schauspieler gaben dem ganzen Drama gute Stimmung. Der große Vorteil ist, dass die Vorstellung nicht langweilig war. Ich bin glücklich, dass ich dieses Stück sehen konnte.

  • Anita

    Zu meinem großen Bedauern habe ich festgestellt, dass das Theaterstück langweilig war. Jarosław Szwec führt die Regie des Theaterstückes. Es unterliegt keinem Zweifel, dass Jarosław Szwec ein guter Regisseur und Schauspieler ist aber die Handlung ist langweilig und überwältigend. Es lässt sich nicht verleugnen, dass die Schauspieler in diesem Stück hervorragend spielten. Die Haupttrolle spielt Anna Piróg, Sie ist eine gute Schauspielerin. Ich sah schon aber mehr interessante Theaterstücke. Es lohnt sich nicht dieses Stück zu sehen.

  • Joanna 2F

    Das Theater ist schon altmodisch, aber viele Menschen gehen noch gern in das Theater, vor allem kleine Kinder. Es ist schwer für mich mein eigenes Theaterstück zu beschreiben., aber ok. „Cud na polance“ ist ein ideales Märchen für Kinder. „Cud na polance“ ist ein Märchen von Monika Maciewicz i Rafał Paśko. Das Märchen ist über Pilze d.h über ängstlichen Birkenpilz, boshaften Reizker, schönen Parasolpilz und kleinen Butterpilz. Die Pilze haben ein Problem. Sie haben Angst vor Pilzsammlern , dann kommt ein Wulstling und er schützt alle Pilze. Das Märchen ist lustig und witzig, und man kann eine Lehre aus dem Märchen ziehen.

  • karoina ii f

    Das Theaterstück hat mir gut gefallen, denn es war interessant.
    Monika Maciewicz und Rafał Paśko führten die Regie des Theaterstückes. Sie sind gute Regisseur.
    Die Handlung spielt sich in dem Wald ab.
    Die Schauspieler sind talentiert, das sind Schüler in meiner Klasse!
    Das Stück entstand in erster Linie für Kinder.
    Es spricht über die Menschen auf einer Lichtung. Die Pilze haben ein Problem. Sie fürchten sich vor den Pilzsammlern, die nur darauf warten, die Pilze in den Korb zu legen.
    Ich kann dieses Theaterstuck empfehlen!!

  • Kamilaaa.

    Am Dienstag wir waren im Theater. Wir haben gesehen das Theaterstück Antygona gesehen.
    Die Schauspieler sind professionell und sehr gut.
    Das Theaterstück war gelungen und interessant.

  • Daniel 2f

    Das Theaterstück hat mir gut gefallen, denn es war interessant.
    Jarosław Szwec führt die Regie des Theaterstückes. Er ist ein guter Regisseur.
    Die Handlung spielt sich zur Antike ab. Antigone will seinen Bruder begraben. Er kämpfte gegen seinen Bruder. Der König verbot ihn zu begraben . Atigone wurde zum Tode verurteilt.
    Die Schauspieler sind talentiert und fantastisch.
    Der Ton war leider schlecht.
    Ich bin fest davon überzeugt dass dieses Theaterstück jedem in Erinnerung bleibt.
    Ich kann dieses Theaterstuck empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: