Wochenendeaufgabe: Erste Hilfe gegen Prüfungsangst vor dem Abitur!

Das Schuljahr 2012 /2013 ist für die Drittklässler soeben zu Ende. Das bedeutet nicht, dass für die Abiturienten die Sommerferien beginnen. Am 7. Mai  fangen die Abiturprüfungen an.  Fast alle Schulabgänger sind schon  von der Prüfungsangst betroffen.  Was kann man dagegen tun?

Wie geht ihr mit der Prüfungsangst um?

Vielleicht helfen eure Ideen den Abiturienten, die Angst zu überwinden.

 Schreibt eure Tipps wie immer im Kommentar!


4 responses to “Wochenendeaufgabe: Erste Hilfe gegen Prüfungsangst vor dem Abitur!

  • wegiel-1f

    Als ich im Gymnasium Tests schrieb, aß ich viel Schokolade , ich empfehle es. Mein Freund sagt, dass Kaffee und Eis auch helfen. Meiner Meinung nach hilft Kamillentee. Er lässt einschlafen, wenn du nervös bist. Gegen Stress hilft die frische Luft. Im Schwimmbad kann man auch den Stress abbauen.

  • Agnieszka 1e

    -sich mit Freunden treffen
    -Medikamente/Alkohol/Drogen vermeiden
    -mit den Eltern reden
    -ins Einkaufszentrum gehen
    -mit den Tieren spielen
    -Volleyball spielen
    -seine Freizeit aktiv gestalten
    -sich ausschlafen
    -auf die Party verzichten
    -den Kurs in diesem Fach besuchen
    -nach bitterer Schokolade greifen
    Allerwichtigste ist es, systematisch zu lernen!!!

  • Justyna 1e

    Viele Drittklässler haben Angst vor Prüfungen. Ich denke, dass sie Freunde treffen und gemeinsam lernen sollen. Das wird ihnen helfen,. Wenn sie alles lernen, dann haben sie keine Angst.

  • Agnieszka, 2f

    Die Zeit vor der Prüfung ist sowohl für den Examenskandidaten als auch für seine Familie sehr schwierig . Die Menschen lernen ständig und haben keine Zeit für Erholung und manchmal auch für das Essen. Sie stehen unter Stress, sind manchmal nervös und wollen am meisten allein bleiben. Es gibt aber einige Ratschläge, wie man mit der Prüfungszeit umgeht.

    1. Ernähre dich gesund und regelmäßig! Um effektiv zu lernen, muss das Gehirn unentbehrliche Stoffe haben. Iss viel Obst und trinke viel Mineralwasser!
    2. Mach manchmal Pausen! Das Zimmer muss gelüftet werden und dein Gehirn braucht auch die Entspannung.
    3. Iss ein bisschen Schokolade! Sie hat viel Magnesium und hilft beim Behalten.
    4. Vergiss nicht, dass der Schlaf ein Grund ist! Du musst erholt sein.
    5. Bewege dich! Sport ist auch sehr wichtig und regt die grauen Zellen an.
    6. Wiederhole den Stoff nie gleich vor der Prüfung! Das bringt Pech.
    7. Glaube an dich! Wenn du viel gelernt hast, ist es ganz sicher, dass du es schaffst.
    8. Schaetze deine Familie und ihre Mühe ein! Sie stressen auch.
    9. Steuere geradewegs auf das Ziel zu! Kaempfe um deine Träume!
    10. Sei guter Dinge! Alles wird gut! Sei guter Laune! Lachen ist gesund und wenn du guter Laune bist, hast du viele Kräfte zum Lernen.

    Ich hoffe, dass alle diese Dinge euch helfen. Ich drücke Euch die Daumen! Hals- und Beinbruch für das Abi! Toi, Toi, Toi im Leben und im Studium!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: