Hausaufgabe 3e: In einer Gemäldegalerie – Bildbeschreibung

 

Beschreiben Sie das Foto! (Schreiben Sie mindestens 10 Sätze) dann beantworten Sie die Fragen!

1. Was meinen Sie: Gefallen dem Mann die Gemälde? Warum?

2. Interessieren Sie sich für Kunst? Warum?

3. Erzählen Sie von Ihrem letzten Besuch einer Kunstgalerie/eines Museums.


5 responses to “Hausaufgabe 3e: In einer Gemäldegalerie – Bildbeschreibung

  • Justyna 3e

    Auf dem Bild sehe ich einen im Sessel sitzenden Mann, der sich im Museum befindet. Das ist vermutlich eine Kunstgalerie. Der Mann trägt schwarze Kleidung und guckt aufmerksam vor sich an. Ich vermute, dass er das Bild beobachtet. Im Hintergrund man kann zwei Bilder sehen. Sie präsentieren moderne Kunst. Diese Bilder sind unverständlich, aber spannend. Das Museum ist fast leer, weil sich Leute nicht für Kunst interessieren.
    1. Meiner Meinung nach, gefallen die Gemälde dem Mann, weil er die Bilder bewundert und zahlt für das Ticket um die Bilder zu betrachten.
    2. .Ja, ich interessiere mich für Kunst, weil ich dadurch meine Einbildungskraft entwickeln kann.
    3. Das war am letzten Wochenende. Ich und meine Freunde haben sich für den Ausflug zum Museum entschieden, um die neue Ausstellung zu sehen. Die Ausstellung war über den Zweiten Weltkrieg und hat mir sehr gefallen.

  • Marta 3e

    Auf dem Bild ist eine Personen zu sehen. Im Vordergrund sehe ich einen sitzenden Mann. Er befindet sich in der Kunstgalerie. Ich finde, er interessiert sich für Kunst. Er hat eine schwarze Jacke und eine Hose an. Im Hintergrund sehe ich zwei Bilder. Sie sind sehr interessant. Die Farben auf diesem Gemälden sind grell und klar. Das Bild wirkt auf mich nachdenklich.

    1. Ich finde, der Mann aus dem Gemälde interessiert sich für Kunst. Er möchte gern Bilder in einer Kunstgalerie sehen. Er mag Malerei.

    2.Ich interessiere mich für Kunst. Ich mag ins Kino und Theater gehen. Ich kann neue neue Leute kennen lernen.

    3. Das war im letzten Monat. Ich besuchte eine Kunstgalerie mit meinen Freunden. Wir sahen viele Gemälde und hörten Vorträge. Es war fantastisch.

  • Agnieszka 1e

    Auf dem Bild sehe ich nur einen Mann.Er sitzt allein in einer Gemäldgalerie. Er hat eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und einen schwarzen Rucksack an. Dieser Mann ist gebeugt und für die Gemälde nicht interessiert. Neben dem Mann sehe ich zwei Bilder. Sie sind bunt und chaotisch. Sie gefallen ihm nicht. Ich glaube, dass dieser Mann sich für Kunst nicht interessiert. Ich interessiere mich nicht für Kunst, weil ich sie langweilig finde. Ich bevorzuge Sport. In letzter Zeit war ich im Museum im Juni in diesem Jahr. Das war der Konzentrationslager “Auschwitz-Birkenau“. Das Museum hatte viele Ausstellungen, die auf mich einen grossen Eindruck ausübten. Ich konnte mir auch in diesem Museum einen Film über den Zweiten Weltkrieg ansehen. Ich vergesse den Besuch in diesem Konzentrationslager nie.

  • Aśka B. 3e

    Im Vordergrund sehe ich einen sitzenden Mann, der sich in der Gemäldegalerie befindet. Im Hintergrund sieht man die an der Wand hängenden modernen Malereien. Der Mann ist nachdenklich. Er hat eine schwarze Jacke und eine Hose an. Er hat kurze, blonde Haare. Der Innenraum ist roh und karg.
    1. Ich finde, dass die Gemälde dem Mann gefallen. Er sieht gedankenvoll und konzentriert aus. Er bewundert die Bilder.
    2.Ja, ich interessiere mich für Kunst. Ich mag die Skulpturen und Gemälde. Ich besuche gern Gemäldegalerien. Mein Lieblingskunstmaler ist Jacek Malczewski.
    3.Diesen Sommer habe ich eine Nationalgalerie in Berlin besucht. Ich habe eine Bilderausstellung von Goya bewundert. Die Malereien sind sehenswert und spannend. Die Bilder haben mir sehr gefallen.

  • Karolina 3e

    Auf dem Bild sehe ich einen im Sessel sitzenden Mann. Er befindet sich in einer Kunstgalerie. Er betrachtet ein Bild. Im Hintergrund sehe ich zwei auf der weißen Wand hängende Bilder. Diese Bilder sind modern und bunt. Diese Bilder gefallen mir und ich mochte solch in meinem Wohnzimmer haben. Ich finde, dass dieser Mann sich fur Kunst interessiert. Ich vermute, dass er Kritiker ist. Er hat blonde Haare. Er trägt eine Brille. Er ist in schwarze Jacke und schwarze Hose gekleidet.
    1. Das Gemälde gefallt ihm nicht, weil er gelangweilt ist und er sitzt im Sessel und erholt sich.
    2. Ja, aber nicht für Malerei. Ich interessiere mich für Musik. Ich spiele Gitarre und ich mag Musik hören, weil Musik mich beruhigt.
    3. Das war während der letzten Langen Nacht der Museen in meiner Stadt. Ich habe Geschichte meiner Stadt kennen gelernt. Ich hebe viele Gemälde gesehen. Das hat mir sehr gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: