Wochenendeaufgabe: Abitraining – „Wer die Wahl hat, hat die Qual“

Popatrz na Zdjęcie 1, Zdjęcie 2, Zdjęcie 3.

Twoi rodzice w końcu zgodzili się na zwierzątko domowe. Wspólnie z kolegą/ koleżanką ze Szwajcarii zastanawiasz się nad wyborem. Które z tych zdjęć przedstawia zwierzę, które najbardziej chciałbyś/chciałabyś mieć?

  • Wybierz zdjęcie, które będzie twoim zdaniem najlepsze.
  • Wyjaśnij dlaczego odrzucasz dwie pozostałe propozycje.

Zdjęcie 1

Zdjęcie 2

Zdjęcie 3

Beantworten Sie jetzt die Fragen!

1. Von welchem Haustier haben Sie als Kind geträumt? Warum?

2. Welche positive Rolle im Leben der Menschen spielen Hunde?


11 responses to “Wochenendeaufgabe: Abitraining – „Wer die Wahl hat, hat die Qual“

  • Józef K. 1f

    Ich glaube, dass das beste Haustier die Katze ist . Katzen sind sehr schöne Tiere. Ich denke, Katzen sind auf jeden Fall sicherer als Spinnen. Hunde sind auch wunderbare Tiere. mit Sicherheit muss ich feststellen, dass ich lieber einen Hund und eine Katze als eine Spinne zu Hause hätte . Man hat immer mehr Vertrauen zu Hunden oder Katzen.

    1. Seit meiner Kindheit träumte ich von einem Hamster.
    2.Hunde können in dem Leben der Menschen eine sehr wichtige Rolle spielen. Sie können gute Freunde sein.

  • Piotrek III d

    Ich wähle das dritte Bild, weil ich die Hunde mag. Ich lehne die Bilder eins und zwei ab, weil sie mir nicht gefallen.
    1.Als ich sechs Jahre alt war, habe ich immer von einem Hund geträumt. Die Hunde sind nett, sympathisch und ruhig. Hunde motivieren uns zur Bewegung. Ich muss mit dem Hund oft spazieren gehen.
    2. Meiner Meinung nach spielen die Hunde große Rolle im Leben der Menschen. Die Hunde schaffen eine gute Atmosphäre in dem Haus. Sie motivieren uns zur Bewegung.

  • Kamila K, 2f

    Ich habe drei Fotos zur Auswahl. Am besten passt meiner Meinung nach Foto 3. Der Hund auf dem Foto ist fantastisch und niedlich. Ich lehne das erste Foto ab. Ich grusele mich vor Spinnen. Ich lehne das zweite Foto ab. Ich glaube dass die Katze hässlich ist.

    1.Von Kindheit an habe ich von einem Goldfisch geträumt, .Ich fand, dass er meine drei Glückwünsche erfüllt.
    2.Der Hund spielt eine große Rolle.Die Hunde sind fantastisch und schön. Er ist der beste Freund. Die Hunde helfen blinden Personen .

  • Sandra Ogonowska

    Ich habe drei Fotos zur Auswahl. Mich uberzeugt das Foto Nummer 2, weil ich Katzen mag. Auf dem Foto sehe ich eine schöne Katze. Die Katzen sind süß und nett. Ich muss sie füttern und kämmen. Ich interessiere mich für Tiere, weil ich Katzen liebe. Foto Nummer 3 ist uninteressant, weil ich zwei Hunde habe. Ich finde, dass die Hunde zu groß sind. Ich habe nicht viel Platz. Wenn ich einen Hund haben möchte, muesste ich mit dem Hund spazieren gehen. Zudem muss ich früher aufstehen, weil mein Hund pinkeln will. Das Foto Nummer 1 ist weniger attraktiv als die anderen. Auf dem Bild sehe ich eine Spinne. Ich habe vor den Spinnen große Angst, deshalb ist das Foto uninteressant.Ich finde, dass die Spinnen hässlich und scheußlich sind.

    1.Als ich klein war, habe ich immer von einem Hund geträumt. Denn die Hunde sind süß und nett. Ich habe einen großen Garten, darum kann der Hund viel laufen . Ich muss den Hund füttern und zum Tierarzt gehen. Ich mag diese Pflichten.
    2.Der Hund spielt eine große Rolle. Er ist der beste Freund. Die Hunde schaffen eine gute Atmosphäre in dem Haus. Die Hunde sind die besonderen Tiere, weil sie der Polizei helfen.

  • Kamila 1e

    Am meisten von allen Tieren möchte ich einen Hund von meinen Eltern bekommen, deshalb entscheide ich mich für das Foto Nummer 3. Ich finde, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist. Außerdem ist er sehr klug und intelligent, deshalb kann man ihn schnell und leicht abrichten.
    Ich lehne das Foto Nummer 1 ab, denn die Spinnen sind einfach eklig und ich habe Angst von ihnen. Außerdem brauchen diese Tiere besondere Bedingungen zum Leben, zum Beispiel eine richtige Nahrung, eine Temperatur und eine entsprechende Feuchtigkeit, deshalb sind sie sehr kostbar. Die Spinnen sind sehr gefährlich, weil sie giftig sind. Sie können sehr gut klettern, also sie entkommen leicht aus dem Terrarium .
    Ich habe auch das Foto Nummer 2 nicht gewählt, weil ich gegen Katzenhaare allergisch bin. Außerdem geht die Katze immer ihre eigenen Wege und macht die Wohnung schmutzig, denn sie haart sehr. Sie zerkratzt die Möbeln und miaut ständig. Man muss ein Katzenklo regelmäßig säubern.
    1. Wenn ich ein kleines Kind war, habe ich von einer Katze geträumt. Ich war der Meinung, dass die Katze das beste Haustier für das Kind ist. Sie ist sehr süß und braucht viel Herzlichkeit.
    Sie mag sehr ein Spiel und ist nicht so aggressiv wie ein Hund, deshalb kann man mit ihr gut spielen. Leider habe ich eine Allergie gegen Katzenhaare, deshalb könnte ich sie als Kind nicht haben. Jetzt sehe ich nur Nachteile von dem Besitz der Katze.
    2. Die Hunde sind die besonderen Tiere. Sie lehren verantwortlich zu sein und helfen Stress zu vergessen, weil sie eine gute Atmosphäre in dem Haus schaffen. Die Hunde motivieren zur Bewegung, deshalb kann man durch das Spazierengehen mit ihnen abnehmen. Ich persönlich finde, dass der Hund der beste Lebensgefährte des Menschen ist. Der Mensch mit dem Hund fühlt sich nicht so einsam, denn diese Tiere sind sehr treu und lieben wie die Leute. Außerdem spielen sie eine große Rolle im Leben der Menschen. Nämlich, die Hunde beschützen seinen Besitzer im Notfall, zum Beispiel vor Dieben. Sie helfen der Polizei und den Blinden im Alltag.

  • Karolina Ba. 2f

    Ich wähle das dritte Bild, denn ich liebe die Hunde. Ich finde, dass die Hunde nett und treu sind. Einmal habe ich einen kleinen Hund gefunden. Er ist sehr sympathisch und schön. Ich habe eine gute Beziehung zu ihm. Jetzt ist er mein neuer Freund.
    Ich würde das erste Bild ablehnen, weil ich die Spinnen hasse. Ich finde, dass die Spinnen hässlich und ekelig sind. Mir gefällt auch nicht das Bild Nummer zwei, denn ich mag die Katzen nicht. Ich glaube, dass die Katzen süß, aber unfreundlich sind.

    1) Ich habe als Kind davon geträumt, einen kleinen Hund zu haben. Die Hunde sind süß und ich wollte mit ihnen kuscheln.
    2) Meiner Meinung nach spielen die Hunde große Rolle im Leben der Menschen, denn sie sind Freunde der Menschen.

  • Agnieszka 1e

    Ich wähle das Foto 3.,das den Hund darstellt. Ich lehne das Bild 2.,weil ich schon eine Katze habe. Ich entscheide mich auch für das erste Bild nicht, denn ich habe vor den Spinnen große Angst.

    1.Als ich Kind war, habe ich immer von einem Hund geträumt, aber meine Eltern wollten mir den Welpe nicht kaufen. Mit dem Hund kann man spielen und spazieren gehen. Es ist toll für mich, einen kleinen Hund zu haben.

    2.Die Hunde spielen eine positive Rolle im Leben der Menschen sie können z.B. alle in gute Laune versetzen. Die Hunde können uns auch vor Dieben beschützen. Ich denke, dass der Hund eine gute Wahl für ältere und einsame Menschen ist, die ausreichend Platz in der Wohnung haben.

  • Marta 3e

    Am besten finde ich Foto 2. Ich mag Katzen, denn sie sind süß und schön.
    Ich lehne das erste Foto ab. Die Spinnen schaffen eine schlechte Atmosphäre. Sie sind schrecklich.
    Ich lehne das dritte Foto ab. Wir müssen mit dem Hund regelmäßig Gassi gehen. Dies ist große Pflicht .
    1. Als Kind habe ich von Fischen im Aquarium geträumt. Sie schaffen eine gute Atmosphäre . Die Fische sind nicht zu teuer.
    2. Menschen brauchen Tiere, weil sie im täglichen Leben helfen. Die Tiere motivieren die Menschen sich zu bewegen. Sie helfen fit bleiben.

  • węgiel1f

    Ich entscheide mich für das Foto Nummer 2 weil das Foto scharf ist und helle Farben hat. Auf dem Foto sehe ich eine schöne Katze. Ich entscheide mich nicht für das Foto Nummer 1 weil das Foto uninteressant ist. Ich entscheide mich nicht für das Foto Nummer 3, weil das Foto zu dunkel ist.
    Als ich klein war, wollte ich eine Katze haben. Denn die Katzen sind süß und klein.
    Der Hund spielt eine große Rollen. Er ist der beste Freund seines Herrchens. Der Hund beschützt den Menschen vor dem Angriff. Der Hund ist auch Helfer für Blinde.

  • Justyna 1e

    Das dritte Bild ist am besten. Ich mag Hunde. Ich mag keine Katzen und Spinnen, deshalb lehne ich die Bilder 1 und 2 ab.
    1. Als Kind habe ich von einen Hund geträumt. Hunde sind die besten Freunde und motivieren uns zur Bewegung.

  • Agnieszka, 2f

    Ich habe drei Fotos zur Auswahl, die die Haustiere präsentieren. Auf dem ersten Foto sieht man eine Spinne, die sich auf den Händen des Menschen befindet. Das zweite Plakat stellt eine Katze dar. Sie liegt wahrscheinlich auf dem Bett. Das letzte Foto präsentiert einen Hund, die unter dem Badetuch liegt. Mich überzeugt am besten das Foto Nummer 2. Von Kindheit an wollte ich eine Katze besitzen. Dieses Tier ist ziemlich klein und sehr süß. Außerdem ist ihr Fell sauber und man muss sie im Gegensatz zu dem Hund nicht baden. Die Katzen sind unabhängig und sie können jagen, um die Nahrung zu finden. Als Konsequenz müssen die Besitzer sie nicht um die angesetzten Stunden füttern. Meiner Meinung nach sind sie sicherer als die Hunde und die Kinder können ohne jede Scheu mit ihnen spielen. Ich lehne das erste Foto unbedingt ab. Die Spinnen kommen aus den exotischen Ländern und können gefährlich sein. Außerdem sind sie schrecklich und sehen sehr abschreckend aus. Es gibt eine Möglichkeit, dass sie beißen und die Krankheiten übertragen. Die Spinnen können auch leicht flüchten und das Finden kann problematisch sein. Das Foto Nummer 3 wähle ich auch nicht, weil ich die Hunde nicht mag. Sie sind am meisten groß und stinken ständig. Der Hund braucht ziemlich viel Platz und muss regelmäßig gebadet werden. Er macht die Wohnung schmutzig und kratzt das Fußboden mit den Krallen. Manchmal bellt sie laut und unterbricht die Hausbewohnern. Man muss zum Beispiel mit ihm ein paar Mal pro Tag Gassi gehen und ihn ausführen.

    1. Als ich Kind war, träumte ich von einem Meerschweinchen, weil meine beste Freundin dieses Tier hatte und ich mochte auch es besitzen. Dieses Haustier ist sehr süß und kann viel Freude bereiten. Außerdem ist es klein und nicht zu viel pflegebedürftig. Das alles verursachte, dass ich es zu Hause haben wollte.
    2. Ich bin der Meinung, dass die Tiere besonders die Hunde eine große Rolle im Leben der Menschen spielen. Sie leisten dem Menschen Gesellschaft und haben einen guten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit. Außerdem verursachen sie, dass die älteren Menschen sich nicht einsam fühlen, weil sie jemanden bei sich haben und können sich um die Vierbeiner kümmern. Sie haben Pflichten, weil sie die Hunde ausführen müssen. Die Zeit läuft dann schneller. Die Hunde haben auch die anderen (wichtigeren) Aufgaben. Sie helfen den Blinden bei der Bewegung und der Polizei bei den Suchen. Sie können auch die Leute aus dem Feuer retten. Zusätzlich bereiten sie auch viel Freude den Kindern, die mit ihnen spielen mögen. Jemand hat einmal gesagt, dass der Hund die beste Freunde der Menschen sind. Ich stimme damit überein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: