Wochendendeaufgabe: Geschichte zum Bild

Schaut euch das Bild an und schreibt dazu eine spannende / lustige / interessante / …  Geschichte.

Betitelt bitte eure Geschichten und schreibt sie wie immer im Kommentar!

wochenendeaufgabe 2

Die folgenden Fragen helfen euch dabei:

1. Wen und was stellt das Bild dar?

2. Wo befinden sich die Personen?

3. Wer sind sie?

4. Was tun sie wahrscheinlich?

5. Was ist vermutlich passiert?


6 responses to “Wochendendeaufgabe: Geschichte zum Bild

  • Ania S -3d

    Auf dem Bild sehe ich zwei Menschen stehen. Ich vermute, dass einer von ihnen ein Punk ist, weil er Schuhe wie ein Punk hat. Die zweite Person ist ein Mann. Er trägt einen schwarzen Anzug und braune, elegante Schuhe. Er kann ein Geschäftsmann sein. Sie sind am Bahnhof und warten auf den Zug. Sie können in den Urlaub fahren, um sich dort zu entspannen.

  • Karolina 3e

    Auf dem Bild sehe ich zwei stehende Personen. Ich vermute, dass es ein Mann mit seinem Sohn ist. Der Junge mag den Punk. Ich finde, dass sie sich im Bahnhof befinden und auf einen Zug warten. Ich glaube, dass der Vater seinen Sohn zur Armee schicken will. Er will, dass sein Sohn klug wird.

  • Justyna L. 3c

    Auf dem Bild sehe ich zwei Menschen. Das sind ein Mann und eine Frau. Der Mann hat den grauen Anzug und die braunen Schuhe an . Die Frau hat die schwarze Hose und die schwarzen Springerstiefel. Sie sind auf dem Bahnhof.Sie warten auf den Zug. Sie sind ein Paar. Sie fahren zum Flughafen. Sie moechten nach Mexiko fliegen. Sie moechten die Ehe schliessen. Sie sind ein ungewoehnliches und interessantes Paar.🙂

  • Kamila 1e

    Kleider machen Leute
    Es war einmal ein junger Mann, der ein Punk war. Er hieß Tobias. Er liebte diese Musik und seinen Lebensstil. Er hatte immer die schwarzen Kampfstiefel mit den Nagels an. Er war sehr höflich und hilfsbereit. Leider waren alle gegen ihn. Die Leute glaubten, dass er ein gefährlicher Hooligan ist. Sie wollten mit ihm nichts gemein haben, weil sie die Angst vor ihm hatten. Tobias hatte Freunde, trotzdem fühlte er sich sehr einsam.
    An einem Tag wandelte sich sein Leben . Als er auf dem Bahnhof war, sah er einen Greis. Tobias merkte, dass er blind ist. Der Greis brauchte die Hilfe, um in den Zug zu einzusteigen. Dann ging Tobias zu diesem Greis und fragte ihn: „Entschuldigung, ich helfe Ihnen“.
    Der Greis nahm den Vorschlag mit großer Freude an. Er freute sich, dass es noch großherzige Menschen in der Welt gibt. Seit dieser Zeit waren alle nett für Tobias,denn die Leute meinten, dass er normaler Mensch ist.
    Tobias ist ein leuchtendes Vorbild und auch ein Beispiel, denn man soll die Leute auf den ersten Blick nicht beurteilen.

  • Joanna 1F

    Auf dem Bild sind die Beine. Sie stehen an einer Straße. Das sind zwei Männer. Das sind wahrscheinlich der Vater mit dem Sohn. Der Junge ist rebellisch. Der Mann ist ein Bankier. Ich erkenne es an den Schuhen. Mein Vater hat die gleichen Schuhe, aber dieser Junge hat bessere Schuhe. Der Vater holte wahrscheinlich seinen Sohn am frühen Morgen von einer Veranstaltung . Er ist jetzt traurig.Die Eltern mischen sich immer in unsere Angelegenheiten.

  • madziaF 1e

    Auf dem Bild sehe ich zwei Männer. Sie befinden sich auf dem Weg. Die Menschen sind geheimnisvoll. Der erste Mann trägt einen Anzug und er ist elegant, denn er ist ein Anwalt. Der zweite Mann ist anders, interessant. Der Mann unterscheidet sich von anderen . Er hat interessante Schuhe und die Schuhe haben Flügel. Der Mann kann fliegen. Er lebt in Olympia und er heißt Hermes. Er ist verloren und er will nach Hause. Der Anwalt will ihm helfen, damit er nach Familienhaus zurück kommt. Eine Belohnung der Anwalt kann die Götter treffen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: