Hausaufgabe 3d, 2b, 2f, 1e: Weihnachten in Polen

Welche Sitten und Bräuche gibt es zu Weihnachten  in deiner Familie?


12 responses to “Hausaufgabe 3d, 2b, 2f, 1e: Weihnachten in Polen

  • Piotrek III ,,d''

    In meiner Familie gibt es viele Traditionen. Wir singen Weihnachtslieder und teilen die Oblate. Meine Oma serviert zwölf Gerichte. Wir lesen einen Abschnitt aus der Bibel . Wir feiern im Kreis der Familie. Um Mitternacht gehen wir in die Kirche. Am 26. Dezember besuchen wir Freunde.

  • Kuba M. 3 D

    Im meiner Familie essen wir zwölf Gerichte (z.B. Piroggen, Lebkuchen, Pilzen, Sauerkraut) . Wir teilen die Oblate. Am Abend besuchen wir Familie und Freunde. Um 24 Uhr gehen wir in die Kirche.

  • Paulina 3d.

    In meiner Familie gibt es solche Traditionen wie:
    -zur Christmette gehen
    -ein zusätzliches Gedeck für einen unerwarteten Gast
    -einen Abschnitt aus der Bibel vorlesen
    -die Oblate teilen

  • Patrycja K

    Ich komme aus einer traditionellen Familie. Wir singen Weihnachtslieder, stellen die Krippe auf und gehen in die Kirche um 24 Uhr. Wir lesen einen Abschnitt aus der Bibel vor und wir teilen die Oblate. Wir servieren 12 Gerichte zum feierlichen Abendmahl. Wir besuchen Freunde und Familie.

  • Karolina 3d

    Im meiner Familie backen wir Weihnachtsplätzchen zu Weihnachten, wir singen die Weihnachtslieder, essen zwölf Gerichte, wir teilen die Oblate und besuchen Verwandte und Freunde. Um 24 Uhr gehen wir in die Kirche🙂

  • Kuba Przer. III D

    In meiner Familie gibt es solche Traditionen wie:
    – Besuch von Verwandten und Freunden
    – Der erste Stern am Himmel
    – Rote Beete-Suppe
    – 12 Gerichte

  • Kuba Polko IIID

    Am Heiligen Abend schmückt meine Familie den Weihnachtsbaum und wir singen Weihnachtslieder. Zu Beginn lesen wir einen Abschnitt aus der Bibel vor und teilen die Oblate. Meine Mutter serviert zum feierlichen Abendmahl zwölf Gerichte (z.B Rote-Bete-Suppe und gebratenen Karpfen). Um Mitternacht gehen wir in die Kirche.

  • karolinapIIf

    Es werden traditionelle Speisen zubereitet: gebratene Karpfen, Pilzsuppe, Sauerkraut mit Erbsen, Heringe, gefüllte Feighülle und Kuchen: Stollen . Wir singen Weihnachtslieder .

  • Monika F

    Zu Weihnachten haben wir in meiner Familie viele Sitten und Bräuche. Ich schmücke den Weihnachtsbaum und backe Weihnachtsplätzchen. Meine Schwester singt Weihnachtslieder, mein Vater sucht den Weihnachtsmarkt und meine Mutter stellt die Krippe auf. Am Heiligabend essen wir feierlich und feiern im Kreis der Familie . Am ersten Tag von Weihnachten gehen wir in die Kirche.

  • Anna P. 3D

    In meiner Familie gehen wir zur Christmette. Wir teilen die Oblate und singen Weihnachtslieder. Auf dem Tisch sind Rote- Bete Suppe, Teigtaschen mit Kraut und Pilzen, Lebkuchen und Getränk aus Trockenobst. Am zweiten Tag besuchen wir Verwandte und Freunde.

  • Agnieszka, 2f

    Bei mir zu Hause gibt es zu Weinachten einige Sitten und Bräuche. Vor dem Feiern treffen alle die Vorbereitungen. Alle Pflichten sind verteilt. Ich und meine Schwester räumen die ganze Wohnung auf. Mein Vater macht die Einkäufe und klopft die Teppiche. Meine Oma und Mutter kochen und backen die Kuchen. Ich schmücke auch den Weihnachtsbaum mit Glaskugeln, Lebkuchen, Lametta und Bonbons. Wenn alles schon fertig ist, beginnt bei uns die festliche Zeit. Am Heiligabend essen wir während des Tages nur drei fleischlose Mahlzeiten. Gemaess der Sitte warten wir auf das erste Sternchen. Wenn es erscheint, treffen wir uns an dem Tisch. Meine Oma legt immer die Handvoll des Heues unter die Tischdecke in Gedenken an Christgeburt im Pferdestall hinein. Zuerst beten wir zu Gott und ich lese einen Abschnitt aus der Bibel. Meine Oma beginnt ein Gebet, weil sie am ältesten ist. Danach teilen wir miteinander die Oblate, indem wir die Weihnachtswünsche austauschen. Dann setzen wir uns um den Tisch herum. Jeder muss alles probieren. Der Leckerbissen ist Rote – Bete- Suppe mit Teigtaschen. Wir lassen auch einen leeren Platz für den unerwarteten Gast. Nach dem Abendmahl singen wir die Weihnachtlieder um den Weihnachtsbaum herum. Dann suchen wir nach den Geschenken unter dem Baum. Das macht uns Spaß. Um Mitternacht gehen wir in die Kirche – in die Christmesse. Zu Weinachten besuchen uns auch die Gäste. Wir essen dann Weihnachtsgans, die von meiner Mutter vorbereitet wurde. Für mich ist Weinachten die beste Zeit des Jahres. Alle haben Freizeit und wir können zusammen über alles reden. Mein Vater erzählt immer interessante Geschichten von seinem Leben. Außerdem sehen wir familiäre Filme fern. Es ist sehr angenehm. Das ganze Jahr lang warte ich auf Weihnachten. Diese Atmosphäre ist unvergesslich.

  • Patrycja 1e

    Zwölf Gerichte bereitet man zu Weihnachten bei mir zu Hause. Ein Platz am Tisch bleibt immer leer, und wir teilen die Oblate. Die wichtigste Tradition ist aber, dass wir uns alle zusammen treffen. Wir schmücken immer schön den Weihnachtsbaum. Und wir setzen uns zum Abendessen, wenn das erste Sternchen leuchtet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: