Wochenendeaufgabe: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

https://i1.wp.com/www.wallpaperswala.com/wp-content/gallery/christmas-dog/christmas-cute-dog.jpg

Beschreibe  das Bild! Beantworte die Fragen!

1. Warum sitzt der Hund unter dem Weihnachtsbaum?

2. Welches Geschenk möchtest du niemals bekommen? Warum?

3. Warum sollte man Tiere nicht zu Weihnachten verschenken?


25 responses to “Wochenendeaufgabe: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

  • K.Bal

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund.
    Er ist im Haus, unter dem Weihnachtsbaum.
    1.Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum.
    2.Ich will niemals eine Katze bekommen, weil ich diese Tiere nicht mag.
    3.Tiere sollten nicht zu Weihnachten als Geschenk gegeben werden.

  • Klaudia.M

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund mit einer roten Schleife am Hals. Er sitzt unter dem Weihnachtsbaum, zusätzlich zu den Geschenken.

    1. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, dann er ist ein Geschenk zum Beispiel für Kinder.
    2. Ich möchte Süßigkeiten niemals bekommen, denn ich bin auf Diät und ich esse keine Süßigkeiten.
    3. Ich finde, dass man Tiere nicht zu Weihnachten verschenken sollte, dann viele Leute haben keine Zeit und manchmal mögen sie die Tiere nicht.

  • Kris

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund . Er ist weiß und braun. Ich finde er ist schön und klein . Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum. Auf dem Foto sehe ich Geschenke .

    1. Der Hund sitz unter dem Weihnachtsbaum , denn er ist ein Geschenk.
    2. Ich möchte niemals das Buch bekommen, denn ich mag Bücher nicht .
    3. Ich finde, Tiere sind eine schlechte Idee für ein Geschenk zu Weihnachten , denn nicht jeder mag Tiere .

  • Anna P. kl III d

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund. Der Hund ist unter dem Weihnachtsbaum. Er hat eine rote Schleife.
    1) Ich finde, der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn er ist ein Geschenk.
    2) Ich möchte Kleidung niemals bekommen, denn meine Freundinnen haben anderen Stil.
    3)Tiere brauchen Behandlung. Wir haben keine Zeit und wir vergessen die Tiere.

  • Justyna 1e

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund und viele Geschenke. Er sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn er mag es.
    Ich möchte nie ein Buch bekommen, denn ich mag nicht lesen.
    Tiere brauchen Liebe, deshalb sollten sie kein Geschenk sein.

  • Joanna ; )) 1F

    Auf dem Bild sehe ich ein Tier. Das ist ein Hund. Dieser Hund ist weiß und braun.
    Dieser Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, weil er ein Geschenk ist.
    Ich möchte niemals Süßigkeiten bekommen, weil ich nicht gern Süßigkeiten esse und Süßigkeiten sind ungesund.
    Tiere sollten nicht zu Weihnachten verschenkt werden, weil Tiere dann Angst haben.

  • Karolina 3e

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund, der unter dem Tannenbaum sitzt. Ich finde, dass er ein Geschenk ist. Er hat rote Schleife und ist froh.
    1. Der Hund sitzt unter dem Tannenbaum, weil er ein Geschenk ist.
    2. Ich mochte niemals Socken bekommen, weil das kein originelles Geschenk ist.
    3. Der Hund kann den Kindern nicht gefallen, man muss sich um das Tier kümmern.

  • Krystian B.

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund. Er befindet sich unter dem Weihnachtsbaum. Der Hund ist glücklich. Er hat ein rotes Band. Der Hund ist reinrassig.

    1. Ich finde, dass der Hund Geschenk ist.
    2. Ich möchte niemals den Papagei bekommen, weil ich Papageien nicht mag.
    3. Ich finde, dass man Tiere nicht zu Weihnachten verschenkensollte, weil die Tiere Pflicht und Problem sind.

  • KAROLINA IF

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund.
    Der Hund ist im Haus, unter dem Weihnachtsbaum.

    1.Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn er will spielen.
    2.Ich will nie einen langweiligen Buch über die Galaxie zu bekommen, weil sie mich nicht interessieren .
    3.Tiere sollten nicht zu Weihnachten als Geschenk gegeben werden. Das Tier ist kein Spielzeug.

  • klaudia 1f

    1.Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn der Hund ist ein Geschenk.
    2.Ich mochte die Kosmetika niemals bekommen, denn ich mag keine.
    3.Tiere sollte man nicht zu Weihnachten verschenken, denn jemand könnte die Tiere nicht vertragen.

  • Mateusz Ia

    Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, weil er vielleicht dort gesetzt wurde.
    Ich mochte nicht das alte Fleisch bekommen.
    Weil Tiere leben und jemand kann Tiere zu Weihnachten nicht bekommen wollen.

  • iza1a

    1. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, weil er ein Weihnachtsgeschenk ist.
    2. Ich möchte keine Katze bekommen. Ich mag nicht die Katzen.
    3. Ich denke, dass Tiere können den Kindern schnell langweilig werden.

  • Paulina IIF

    1.Ich denke,dass es ein Geschenk ist.
    2.Ich möchte kein Handy, weil ich zwei habe.
    3.Tiere sind kein Spielzeug. Sie leben und haben Gefühle.

  • Ola 3 e:)

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund. Der Hund ist klein und weiß. Auf dem Hals hat er eine rote Schleife. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum.. Im Hintergrund sehe ich einen Weihnachtsbaum und Geschenke.Die Atmosphäre ist nett und festlich.
    1.Der Hund sitzt unter dem Baum, weil er ein Geschenk ist.
    2.Ich will nicht zu Weihnachten Schuhe bekommen. Jeder hat einen anderen Geschmack und nicht alles gefällt mir.
    3. Die Tiere sind keine gute Idee für ein Geschenk.

  • Dominika 2f

    Ich weiß nicht, warum dieser Hund unter dem Weihnachtsbaum ist. Er ist ein Geschenk für jemanden. Ich möchte niemals Socken oder ein Buch bekommen. Warum? Wer möchte Socken bekommen? Der Nikolaus weiß nicht, was für ein Buch ich mag, so möchte ich das Buch nicht. Man sollte nicht die Tiere zu Weihnachten verschenken, denn jemand kann Allergie haben, oder mag die Tiere nicht.

  • Paweł 3e

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund. Der Hund sitzt unter dem Tannenbaum.Der Hund ist gepflegt.Er hat auf ein Halsband um. Das Band ist rot.Der Hund ist weiß und braun.Er ist glücklich, weil es Weinachten sind . Der Christbaum ist mit Glaskugel geschmückt.
    1.Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum,weil er glücklich ist .Der Hund ist dann stolz .
    2.Ich mochte niemals eine Ratte bekommen,weil ich Nagetiere nicht mag.
    3.Die Tiere soll man nicht zu Weihnachten verschenken,weil sie keine Sachen sind.Der Hund ist ein Lebewesen ;D So ein Geschenk kann das Kind schnell langweilen.

  • Paulina 3d.

    1. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, weil der Hund ein Weihnachtsgeschenk ist.
    2.Ich möchte keine Tiere bekommen, weil Tiere kein Spielzeug sind.
    3.Denn sie werden groß und bereiten dann Probleme

  • Krzysztofma1

    1. Der Hund ist das Geschenk für die Feiertage.
    2. Ich könnte den Film oder die Musik nicht zu Weihnachten bekommen, weil ich sie vom Internet herunterholen kann.
    3. Er kann kein entsprechendes Geschenk sein. Der neue Eigentümer kann ihn in eine Herberge ausliefern.

  • izabelalalala

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund mit Schleifchen. Er sitzt unter dem Weihnachtsbaum, daneben die Geschenke. Er ist klein und sehr schön.

    1. Er sitzt unter dem Weihnachtsbaum denn er ist ein Geschenk für jemanden.
    2. Ich möchte niemals die Süßwaren bekommen denn ich mag keine.
    3. Denn der Besitz der Tiere ist eine große Verantwortung.

  • Kamila 1e

    Auf dem Foto sehe ich einen kleinen Hund, der getüpfelt ist und ein rotes Schleifchen hat.
    Er sitzt unter dem Weihnachtlich. Neben dem Hund befinden sich viele Geschenke.

    1. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn er ist als Geschenk für jemand.
    2.Die Katze möchte ich niemals bekommen, weil ich diese Tiere nicht mag. Außerdem habe ich eine Allergie gegen Katzen.
    3.Tiere soll man nicht zu Weihnachten verschenken, weil sie lebendig sind. Viele Leute, denen dieses Geschenk nicht gefällt, entledigen sich der Tiere gleich nach Weihnachten.
    Sie fahren mit den Tieren ins Tierheim, um sie dort zu lassen.

  • Asia3c

    Auf dem Bild sehe ich einen kleinen schönen Hund. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum. Er hat ein rotes Schleifchen um. Unter dem Weihnachtsbaum sind noch viele Geschenke. Der Hund hat ein braun-weißes Fell.
    1. Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, denn er ist ein Geschenk z.B. für Kinder.
    3. Denn Tiere können schnell gelangweilt werden.

  • Sandra Ogonowska

    Auf dem Bild sehe ich einen Hund. Der Hund sitzt in der Mitte unter dem Weihnachtsbaum. Er hat eine rote Schleife. Er ist weiß und braun. Der Hund sieht schön aus.

    1.Der Hund sitzt unter dem Weihnachtsbaum, weil er vielleicht er ein Geschenk ist.

    2.Ich möchte keine Tassen/Becher bekommen. Ich denke, dass es langweilige und dumme Geschenke sind. Zudem habe ich viele Tassen.

    3.Ich glaube, dass einige Leute nicht den Hund pflegen koennen. Sie müssen daran denken, dass ein Hund kein Spielzeug ist.

  • Agnieszka, 2f

    Auf dem Foto sieht man einen kleinen Hund, der in einem Zimmer unter dem Weihnachtsbaum sitzt. Er hat ein kurzes weißes Fell, dunkle Augen und braune Flecken auf dem Kopf und auf dem Rücken. Ich glaube, dass er jung ( ungefähr 2 Jahre alt) ist. Er hat eine rote Schleife um den Hals. Im Hintergrund kann man andere Geschenke sehen, die schön und sorgfältig eingepackt sind. Überall herrscht die Feststimmung.

    1.Ich vermute, dass der Hund unter dem Weihnachtsbaum sitzt, weil er ein Geschenk für jemanden ist. Er hat eine rote Schleife um den Hals, die mich entweder an die Überraschung oder an das Geschenk erinnert. Neben ihm liegen andere Geschenke, die gleich jemand bekommt.

    2. Niemals möchte ich ein fantastisches Buch als Geschenk bekommen. Diese literarische Gattung gefällt mir nicht. Diese Bücher verursachen, dass ich mich langweile. Außerdem sind sie uninteressant für mich. Ich glaube nicht an die Geister, sondern manchmal habe ich Angst vor ihnen. Die Handlung ist meistens dumm und absurd. Dieses Geschenk wäre unpassend und ich würde dieses Buch auf jeden Fall nicht lesen.

    3. Tiere sind weder die Sachen noch die Spielsachen. Man kann sie nicht auf das Regal stellen. Sie brauchen das Essen und die Pflege. Ich bin der Meinung, dass der Besitz des Tieres mit den Pflichten verbunden ist. Man soll zum Beispiel einen Hund ein paar Mal pro Tag ausführen. Die Tiere brauchen viel Platz. Im Wohnblock ist es schwierig, ein bisschen Platz sogar für ein kleines Tier zu finden. Manchmal muss man auch zum Tierarzt gehen und ein Termin kostet ziemlich viel. Manche Menschen haben immer häufiger eine Allergie gegen das Fell. Das Halten des Tieres ist in dieser Situation unmöglich. Außerdem glaube ich, dass die Entscheidung über den Besitz des Vierbeiners bewusst sein soll. Niemand kann für uns entscheiden. Aus diesem Grund empfehle ich nicht, ein Tier als Geschenk zu kaufen.

  • Ania S -3d

    Auf dem Bild sehe ich einen kleinen Hund. Er hat ein rotes Band. Er sitzt unter einem Baum neben den Geschenken. Es scheint mir, dass er ein Geschenk für das Baby ist.
    1. Der Hund ist ein Geschenk, deshalb sitzt er unter dem Weihnachtsbaum.
    2. Ich würde nicht gerne Kosmetika bekommen, weil ich dagegen eine Allergie habe.
    3. Denn die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum sind für die Menschen eine Überraschung . Tiere sollen nie eine Überraschung sein.

  • Krasnyj Oktabr

    1Der Hund ist ein Geschenk.
    2 Ich habe die Allergie gegen die Haare.
    3. Die Tiere soll man nie als Geschenk geben, denn man kann sie später nicht austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: